Raijintek

Desinfec't 2014: die Neuerungen



Eingangsbild Desinfect 2014

- Update 16.07.2015 -

Einleitung

Bekanntermaßen sind die Entwickler von Schadsoftware stets bemüht, Computersysteme zu schädigen oder an unsere Daten zu gelangen und das leider mit immer größerem Erfolg und viel krimineller Energie. Wenn es zu einem Befall mit Malware/Viren gekommen ist, bricht beim User vorsichtige Panik aus und er fragt sich, was dagegen zu unternehmen ist. Jedoch gibt es seit einiger Zeit ein wirkungsvolles Gegenmittel, um den Computer von den Plagegeistern zu befreien: Desinfec't. Es handelt sich dabei um ein Live-System auf Linux-Basis, genauer gesagt um Ubuntu. Bereits in den vergangenen Jahren hat dieses System bei der Entfernung von Schadsoftware sehr gute Dienste geleistet. Es werden bis zu vier Virenjäger nacheinander über das kompromittierte System geschickt. Wie bereits bei der Version Desinfec't 2013, so sind auch in der neuen Version Desinfect 2014 vier bekannte Antiviren-Programme integriert. Selbstverständlich sind auch die Entwickler dieses Live-Systems eifrig dabei, mit den Anforderungen an ein "Desinfektionsmittel" für verseuchte Systeme Schritt zu halten. Die Oberfläche von Desinfec't 2014 wurde ebenfalls leicht verändert. Ob das alles in der Summe funktioniert und welche Neuerungen integriert wurden, werden wir in diesem Artikel beleuchten. Wir wünschen Euch viel Vergnügen beim Lesen unserer Ergebnisse...



Zum Anfang