Raijintek


Desinfec't 2013 in der Praxis



Desinfect 2013 in der Praxis

- Update 16.07.2015 -



Einleitung


Ein Computer ist auch nur ein Mensch? Natürlich nicht, aber er reagiert im Vergleich ebenso empfindlich auf eine Infektion wie ein Mensch. Gemeint sind damit die unzähligen Schadprogramme (Viren, Trojaner, Würmer.-..), die einem PC das Arbeiten vermiesen können. Infizieren lässt sich ein PC auf allen Wegen, auf denen Daten übertragen werden. Sei es durch den Besuch einer verseuchten Internetseite, das Einlegen einer mit Schadsoftware befallenen CD/DVD, über einen USB-Stick, kompromittierte Software oder das Öffnen eines Mailanhangs. Immer dann, wenn unerwünschte ausführbare Dateien den Weg auf die Festplatte gefunden haben und nichts Gutes im Schilde führen, ist das Problem akut. Wie werden wir diese Plagegeister also wieder los? Was ist zu tun, wenn der PC nach einem Virenbefall nicht mehr startet? Ist überhaupt noch etwas zu retten? Auf diese Fragen möchten wir eine Antwort finden. Häufig wird dabei von Desinfec't 2013 gesprochen. Was es damit auf sich hat und ob dieses Programm das leistet, was es verspricht, werden wir in diesem ausführlichen Praxis Test beleuchten, dazu wünschen wir viel Vergnügen...




Zum Anfang