Raijintek

SSD-Tools: Fluch oder Segen ? eine Bestandsaufnahme...


Samsung Magician Tool



Einleitung:

"Wer mit dem Teufel tanzt, benötigt feuerfeste Kleidung", kann man diese schlüssige These auch für Softwares verwenden? Wortwörtlich ganz sicher nicht, aber wir bewegen uns in einem heiklen Thema und externe Programme können eine Menge bewegen, im positiven wie im negativen Sinne.
Das Thema SSD-Tools aka Samsung Magician Tool lief im Prinzip nahezu gleichzeitig mit den ersten Consumer SSDs an, begleitet uns also schon seit einigen Jahren, wobei der Funktionsumfang seit dem nahezu permanent zugenommen hat, ohne uns Anwendern allerdings plausibel zu vermitteln warum und wozu. Denn seien wir doch einmal ehrlich: wer benötigt eine derart aufgeblähte Software, um seine SSD zu warten ? eigentlich niemand, denn die Wartung unserer SSD übernimmt unter regulären Umständen das trim-taugliche Betriebssystem in Verbindung mit dem technisch hoffentlich genauso geeigneten SSD-Controller in Eigenregie, ergo ohne uns damit zu belästigen. Komfortabler geht es doch kaum, oder können diese Softwares besondere Kunststücke, die uns bisher verborgen geblieben sind? Wozu also sollten wir uns externe Softwares installieren, wenn sie doch keiner benötigt...? Diese und weitere Fragen haben wir uns auch gestellt und darum soll unser Artikel dabei helfen, etwas Licht in das Gestrüpp der Thematik zu erbringen, dazu wünschen wir euch spannende Unterhaltung...



Zum Anfang