SeaSonic Platinum Series 660 Watt Netzteil im Test

Einleitungsbild




Einleitung:

Der Start der SeaSonic Platinum Netzteile verlief vielversprechend, allein das Portfolio gestaltete sich vor einem Jahr noch etwas übersichtlich, dies hat sich jetzt nachhaltig geändert. Mittlerweile werden sieben verschiedene Platinum Netzteile angeboten, wobei allein drei davon passiv betrieben werden können. Wir haben uns als Testobjekt das SeaSonic Platinum 660 Watt auserkoren, was für die allermeisten Anwendungskriterien ausreichen sollte, auch wenn Dual GPU Grafikkarten verbaut werden und/oder übertaktet werden soll.
Innerhalb der üblichen Testszenarien stellen sich einige weitere Fragen: was hat SeaSonic getan, um die 80 + Embleme für die kleineren Platinum Varianten zu realisieren? die vorhandene X Serie aufgebohrt, oder die schon vorhandenen Platinum Layouts abgespeckt? gibt es nennenswerte neue Features? wirkt sich verlängerte Garantiezeit von inzwischen sieben Jahren auf den Preis aus? kommen die neuen Platinum Netzteile auch in den Genuss der frei wählbaren Lüfter Einstellung? Dies alles und einiges mehr klären wir für euch in unserem neuesten Netzteil Review, zu dem wir nicht nur zwei Seasonic Platinum 660 Watt Netzteile aus unterschiedlichen Chargen, sondern auch euch wieder herzlich einladen, viel Spaß beim Lesen...



2 Click Social Buttons


Zum Anfang