Raijintek

Sapphire R9 290X Vapor-X OC und RaiJintek Morpheus

die Sapphire R9 290X Vapor-X OC und der RaiJintek Morpheus




Einleitung:

RaiJintek Morpheus und Sapphire R9 290X, geht das zusammen...? Im Zuge unserer Systemumstellung von Intels Z87 zum Z97 Chipsatz standen nicht nur diverse Neuinstallationen auf unserem Redaktions-Hauptrechner an, es sollte auch wieder eine AMD Grafikkarte Verwendung finden, wobei wir uns auf das aktuelle Topmodell von AMD konzentrierten: also eine Radeon R9 290X. Die Werkskühlung im Referenz-Layout kam für uns dabei nicht in Betracht, schließlich muss an dem Rechner u.a. auch konzentriert gearbeitet werden können, insofern fiel die Entscheidung für die Sapphire R9 290X Vapor-X OC nicht sonderlich schwer.
Der Zufall oder besser gesagt die Suche nach weiteren Optimierungen brachte uns dann einmal mehr mit Tony Sahin zusammen, der zu diesem Zeitpunkt gerade den neuen Morpheus Nachrüstkühler von RaiJintek lancierte, so dass wir uns neben dem Grafikkarten-Test als solchen noch zu einem Test dieses speziellen Grafikkarten Kühlers entschlossen. Den Leser dieses Reviews erwartet diesmal also eine sehr viel umfangreichere Betrachtung der Kühlleistung respektive der Schalldruck-Minimierung, die ja bei den aktuellen Grafikkarten Boliden der Rubrik High-End nicht unbedingt eine Kleinigkeit darstellt, dazu ist der Aufwand einfach zu erheblich. Zu diesen spannenden Themen seid ihr wieder herzlich eingeladen, viel Vergnügen beim Lesen...





Zum Anfang