ADATA XPG Xtreme DDR3-2133 16GB Dual-Channel-Kit im Test


Adata-Gesamtansicht




Einleitung:

Dass wir noch keinen DDR3-Test von ADATA vorzuweisen haben, ist wirklich ein Frevel sondershausen, zumal es sich um einen der größten Speicherhersteller überhaupt handelt, der zudem auch für viele andere Hersteller fertigt, was vermutlich nur die Wenigsten wissen. ADATA wurde 2001 in Taiwan gegründet und im Laufe der vergangenen Jahre konnte das Unternehmen sein hauseigenes Portfolio um viele weitere innovative Produkte erweitern. Mittlerweile bieten sie ihren Kunden zahlreiche qualitativ hochwertige DRAM-Module, SSD-Laufwerke, Festplatten, USB-Sticks und Speicherkarten an. Innerhalb ihres Heimatlandes Taiwan zählt ADATA zu den 20 internationalen Topmarken, im Bereich DRAM-Speichermodule hält man zudem den zweitgrößten Marktanteil.
ADATA XPG Xtreme DDR3-2133 16GB Dual-Channel-Kit heißt unser Wunschkandidat in Sachen Speicherkit für unseren letzten DDR3-Test im ablaufenden Jahr, weil dieses Kit einerseits in bezahlbare Regionen gerutscht ist und sich andererseits durch seine hohen MHZ Leistungen vom Einerlei der sonst üblichen DDR3-1600 Kits abhebt. Ob DDR3-2133 tatsächlich auf einem eurem System daheim erreicht wird, hängt natürlich nicht nur von der grundsätzlichen Qualität des RAM Kits, sondern auch von der Kompatibilität zu eurem System ab, aber greifen wir nicht zu weit voraus, sondern steigen nun in den Test des XPG Xtreme DDR3-2133 16GB Dual-Channel-Kits ein, dazu wünschen wir euch viel Vergnügen...



2 Click Social Buttons


Zum Anfang