PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registerdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSearchKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Festplatten, externe Datenträger und optische Laufwerke: » Festplatten für Backup/Archivierung? » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Pages (15): « first ... « previous 13 14 [15] Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Festplatten für Backup/Archivierung?
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
slinx $posts[username] is a male
Gold Member


Registration Date: 20.07.2011
Posts: 1,015
Herkunft: Hannover

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Maxtor wurde ende 2005 von Seagate übernommen

__________________
>keine Toleranz gegenüber Intoleranz<
27.07.2016 19:34 slinx is offline Search for Posts by slinx Add slinx to your Buddy List
HolyMoly $posts[username] is a male
Gold Member


Registration Date: 12.07.2005
Posts: 1,421
Herkunft: Gelsenkirchen

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

das letzte was von Maxtor kam war die Geschichte mit den ab Werk virenverseuchten Festplatten und das war 2007

ich denke es ist gut das es Maxctor nicht mehr gibt

__________________
"Gib einem Mann eine IP und er wird sich am Kopf kratzen.
Zeig' einem Mann wie er selbst IPs herausfindet und er wird alle Haare verlieren."

28.07.2016 19:53 HolyMoly is offline Search for Posts by HolyMoly Add HolyMoly to your Buddy List
hühnerdieb $posts[username] is a male
neu im Forum


Registration Date: 29.06.2016
Posts: 25

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

danke für die Infos, das mit den virenverseuchten Festplatten hatte ich gar nicht mehr auf dem Radar, aber es stimmt, da war mal was
29.07.2016 12:59 hühnerdieb is offline Search for Posts by hühnerdieb Add hühnerdieb to your Buddy List
beddaluzie $posts[username] is a male
neu im Forum


Registration Date: 25.07.2016
Posts: 15

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
die ganz normalen WD Red, die Pro ist ja gleich wieder 60 bis 70 € teurer und lauter ist sie auch


die Platten ordere ich nächste als Backup Festplatten, wahrscheinlich die Western Digital WD Red 4TB, 3.5", SATA 6Gb/s und dann gleich zwei Stück, das sollte als Backup doch reichen oder ?
30.07.2016 13:50 beddaluzie is offline Search for Posts by beddaluzie Add beddaluzie to your Buddy List
slinx $posts[username] is a male
Gold Member


Registration Date: 20.07.2011
Posts: 1,015
Herkunft: Hannover

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

wie schon mehrmals beschrieben

- 3 Kopien aller kritischen Daten sollten mindestens auf
- 2 unterschiedlichen Medien existieren,
- 1 davon sollte offsite gelagert werden, d. h. an einem anderen Standort als die Original-Daten

also ja, zwei Stück reichen

__________________
>keine Toleranz gegenüber Intoleranz<
23.11.2016 18:31 slinx is offline Search for Posts by slinx Add slinx to your Buddy List
beddaluzie $posts[username] is a male
neu im Forum


Registration Date: 25.07.2016
Posts: 15

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

hatte ich schon gefunden, aber danke für den Hinweis
24.11.2016 16:21 beddaluzie is offline Search for Posts by beddaluzie Add beddaluzie to your Buddy List
globolixx $posts[username] is a male
kommt gerne wieder


Registration Date: 13.06.2011
Posts: 63

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

hallo

wie würdet ihr die neue Seagate barracuda Pro in 10TB mit Helium Füllung einschätzen ?

Seagate BarraCuda Pro 10TB, SATA 6Gb/s (ST10000DM0004)


ich frage weil ich zwei alte 3TB Platten ersetzen möchte und wenn die neue Barracuda Pro was taugt, kauf ich gleich zwei davon, beide würden als Backup Festplatten laufen
25.11.2016 16:13 globolixx is offline Search for Posts by globolixx Add globolixx to your Buddy List
Fantomas $posts[username] is a male
Datenspeicher-Freak


Registration Date: 02.08.2004
Posts: 1,457
Herkunft: Berlin

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

die ist noch etwas sehr neu, aber ein paar Daten hab ich dazu schon

die Fehlerkorrektur liegt bei 1 in 10^15, das ist für so eine Festplatte beachtlich, denn das ist ja keine ausgewiesene Enterprise HDD

5 Jahre Garantie und ein Workload von 300TB pro Jahr sind auch sehr gut

für Dauervollast ist die Platte aber nicht ausgelegt, damit ist sie nichts für NAS oder RAID, da stimmen die Daten von Geizhals nicht

der Stromverbrauch liegt laut c't bei 5 Watt ohne und ca. 7 bis 8 Watt mit Last, das ist eher mittelmäßig

die Temperaturen liegen unter Last je nach Kühlung der Umgebung bis zu 41°C, die Geräusche wurden von der c't mit 0.7 sone angegeben, das ist sehr leise

was die Performance angeht, sollen dank 7200U/min bis zu 250MB/sec schreibend und lesend möglich sein, das hängt natürlich auch von der Chipsatz Unterfütterung ab

knappe 500 € sind allerdings heftig

__________________
°F° was here
26.11.2016 14:23 Fantomas is offline Search for Posts by Fantomas Add Fantomas to your Buddy List
globolixx $posts[username] is a male
kommt gerne wieder


Registration Date: 13.06.2011
Posts: 63

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

herzlichen Dank an dich
27.11.2016 00:27 globolixx is offline Search for Posts by globolixx Add globolixx to your Buddy List
disco-ollie $posts[username] is a male
neu im Forum


Registration Date: 13.05.2017
Posts: 20

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

wie schaut es denn bei den Western Digital WD Blue aus ?

wären die ok ?
26.06.2017 16:00 disco-ollie is offline Search for Posts by disco-ollie Add disco-ollie to your Buddy List
Fantomas $posts[username] is a male
Datenspeicher-Freak


Registration Date: 02.08.2004
Posts: 1,457
Herkunft: Berlin

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

die Daten sehen so aus

Formfaktor: 3.5" • Drehzahl: 5400rpm • Cache: 64MB • Leistungsaufnahme: 5.3W (Betrieb), 3.4W (Leerlauf) • Lautstärke: 28dB(A) (Betrieb), 25dB(A) (Leerlauf) • Aufnahmeverfahren: Perpendicular Magnetic Recording (PMR) • Sektoren: 4KB mit Emulation (512e)

die Platten sind recht sparsam, relativ leise, einigermaßen schnell

Garantie: nur 2 Jahre

die Fehlerkorrektur liegt bei 1 in 10^14, also Mainstream

fürs Backup soweit ok, für Langzeit Archivierung würde ich sie aber nicht einsetzen, dafür ist die Technik samt Fehlerkorrektur nicht hochwertig genug

__________________
°F° was here
26.06.2017 18:52 Fantomas is offline Search for Posts by Fantomas Add Fantomas to your Buddy List
disco-ollie $posts[username] is a male
neu im Forum


Registration Date: 13.05.2017
Posts: 20

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

alles klar und vielen Dank
27.06.2017 00:09 disco-ollie is offline Search for Posts by disco-ollie Add disco-ollie to your Buddy List
Cerberus $posts[username] is a male
Chefredakteur


Registration Date: 23.07.2002
Posts: 11,806
Herkunft: Lübeck

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

zu dem Thema gäbe es einiges aufzuarbeiten, insbesondere neue Modelle der Hersteller, die für ein nachhaltiges Backup in Frage kämen

1. WD Gold Festplatten:

zur Übersicht bei Geizhals

Formfaktor: 3.5" • Drehzahl: 7200rpm • Cache: 256 bis 512MB • Leistungsaufnahme: bis 10W (Betrieb), 5W (Leerlauf) • Lautstärke: 36dB(A) (Betrieb), 20dB(A) (Leerlauf) • Aufnahmeverfahren: Perpendicular Magnetic Recording (PMR) • Sektoren: 4KB mit Emulation (512e)

Kapazität: von 1TB bis 14TB

Garantie: 5 Jahre mit 24x7-Premium-Kundensupport

Dauerbetrieb geeignet: eindeutig ja und ohne Abstriche

Helium Füllung: ja, ab 12 TB Kapazität

Controller: Avago 6097

Cach Chip: Nanya NT5CC128M16IP-D1 DDR3-1600 256MB cache IC

PMR (Perpendicular Magnetic Recording): ja

die Fehlerkorrektur liegt bei 1 in 10^15 bis 1 in 10^16, also Highend

Preise: je nach Kapazität von 100 bis 500€

die Platten der Gold Serie erhalten eine klare Empfehlung unsererseits, kein Schnäppchen aber sehr gute Performance gepaart mit äußerst variablen Kapazitäten, lange Garantie, Enterprise Qualität, aber auch ziemlich hohem Energiebedarf ab einer Kapazität von 6TB.


cu

Cerberus
28.04.2019 18:40 Cerberus is offline Homepage of Cerberus Search for Posts by Cerberus Add Cerberus to your Buddy List
Pages (15): « first ... « previous 13 14 [15] Tree Structure | Board Structure
Post New Thread Post Reply
PC-Experience » Hardware Foren: » Festplatten, externe Datenträger und optische Laufwerke: » Festplatten für Backup/Archivierung?


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2020 PC-Experience.de