PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registerdie Foren-RegelnForen-FAQsImpressum und Datenschutzunser Partner-BlogSearchKalenderMitgliederlisteunsere Downloadübersichtzu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht



PC-Experience » Hardware Foren : » Festplatten, externe Datenträger und optische Laufwerke : » Drei Festplatten hintereinander als Defekt ausgegeben » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Thread is closed
Go to the bottom of this page Drei Festplatten hintereinander als Defekt ausgegeben
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
cschwani $posts[username] is a male
kommt gerne wieder


Registration Date: 10.10.2003
Posts: 72

Drei Festplatten hintereinander als Defekt ausgegeben Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo zusammen
Jetzt habe ich ja schon viel erlebt die letzten 15 Jahre mit den PCs, aber das hier ist wirklich unglaublich schräg ...

Drei neue Festplatten hintereinander werden bereits nach 5 Minuten als defekt angezeigt, und nur noch ein Bruchteil der Nettogrösse wird angezeigt.
Die ersten beiden Male handelte es sich um 2 WD REd 6 TB. Beide wurden anstandslos ausgetauscht. Jetzt habe ich hier eine Seagate Enterprise 8TB Platte und die hat nun genau das gleiche Problem. Alle Drei HDD habe ich nach dem Auspacken versucht zu formatieren. Das gelang nicht auf Anhieb, da nicht sofort vom Mainboard erkannt. Irgendwann - eine Systematik kann ich nicht erkennen - konnte ich sie unter Windows formatieren - ging nur als Primärpartition. Alles noch im Lot - dann irgendwann werden die HDD als defekt erkannt - sind RAW Partition, immer die Frage ob ich formatieren möchte und als das dann ging war nur noch etwa 1/3 der Festplatten verfügbar. Aktuelle Seagate läuft vom Hören tadelos "rund" allerdings nur in einem USB Dock von Windows erkannt, über die internen SATA Anschlüsse wird sie gar nicht mehr erkannt ebenso wie sie vom Mainboard nicht mehr erkannt wird.

Jemand eine Idee ?



Danke
Chris

__________________
Asus Maximus VIII Ranger, INTEL Core i7-6700, 32GB Kingston HyperX Fury 2666, Div. Samsung SSD

This post has been edited $posts[editcount] time(s), it was last edited by $posts[editor] on 15.04.2016 21:41.

15.04.2016 18:29 cschwani is offline Send an Email to cschwani Search for Posts by cschwani Add cschwani to your Buddy List
Blackmoonie $posts[username] is a male
SSD-Experte


Registration Date: 11.12.2008
Posts: 956
Herkunft: Heidenheim

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

das ist eindeutig zu wenig Infos für eine Ferndiagnose

1. wer oder was sagt dir das die HDDs defekt sind ? weil der Raw Modus ist da nur bedingt aussagekräftig

2. was sagen die Seatools zu dem Zustand der Seagate HDD ?

3. wie aktuell ist das Mainboard BIOS ?

4. ist das System übertaktet ?

5. hast du schon die Kommunikationswege der Datenträger ausgewechselt ?

6. wie aktuell ist Windows 10, bitte über winver auslesen

7. dir ist schon klar das bei einer Belegung der M.2 Schnittstelle nicht mehr alle Sata Ports nutzbar sind ?


das wärs fürs erste

__________________
wie ich immer zu sagen pflege: "Nicht gesicherte Daten sind als gelöschte Daten anzusehen"
16.04.2016 00:19 Blackmoonie is offline Search for Posts by Blackmoonie Add Blackmoonie to your Buddy List
cschwani $posts[username] is a male
kommt gerne wieder


Registration Date: 10.10.2003
Posts: 72

Thread Starter Thread Started by $thread[starter]
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Danke Blackmoonie

quote:
1. wer oder was sagt dir das die HDDs defekt sind ? weil der Raw Modus ist da nur bedingt aussagekräftig


quote:
2. was sagen die Seatools zu dem Zustand der Seagate HDD ?


Alle Tests mit dem Seagatetool sind OK



quote:
3. wie aktuell ist das Mainboard BIOS ?


Das vorletzte, das aktuellste hat mir Probleme verursacht.


quote:
4. ist das System übertaktet ?


Nein


quote:
5. hast du schon die Kommunikationswege der Datenträger ausgewechselt ?


Das verstehe ich wirklich, aber ich habe die Platte an verschiedenen SATA Anschlüssen gehabt und das Problem war immer das
Gleiche.


quote:
6. wie aktuell ist Windows 10, bitte über winver auslesen


Version 1511 (Build 10586.218)


quote:
7. dir ist schon klar das bei einer Belegung der M.2 Schnittstelle nicht mehr alle Sata Ports nutzbar sind ?


Ja, weiss ich und der Anschluss ist auch nicht belegt.


Jetzt kam aus heiterem Himmel ein Hinweis, das ich eine Platte aktivieren(?)muss, GPT oder MBR damit sie erkannt werden kann. Habe ich gemacht - auf MBR. Unter Datenträgerverwaltung sieht es jetzt so aus - Anhang

Das erste 2048 GB Volumen kann ich formatieren, vom andere 5404 GB Volumen kann ich nur Informationen abrufen auch mit Partagon Harddiskmanager.
Aber immerhin ist jetzt die ganze Platte wieder sichtbar - warum, weiss ich allerdings nicht.
Und möglicherweise waren die vorigen 2 Platten auch nicht defekt.

Was sollte ich als nächste tun ?

Herzlichst
Chris

Problem gelöst - nach einigen Recherchen habe ich die Platte mit dem Tool MiniTool Partition Wizard Free beide Patitionen gelöscht und dann die ganze Platte als GPT konvertiert. Die 2. Partition war MBR formatiert. oki juhu



edit by Admin: zum zitieren bitte die entsprechenden Button nutzen

__________________
Asus Maximus VIII Ranger, INTEL Core i7-6700, 32GB Kingston HyperX Fury 2666, Div. Samsung SSD

This post has been edited $posts[editcount] time(s), it was last edited by $posts[editor] on 16.04.2016 16:27.

16.04.2016 10:14 cschwani is offline Send an Email to cschwani Search for Posts by cschwani Add cschwani to your Buddy List
medikit $posts[username] is a male
Gold Member


Registration Date: 08.03.2006
Posts: 1,063

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

dazu sind externe Tools unter Windows 10 nicht nötig, das kann man alles mit der Datenträgerverwaltung von Windows 10 erledigen

eine Mischung aus MBR und GPT kann nicht funktionieren, das war dein Fehler

also wenn schon mit externen Tools komplett partitionieren und formatieren, dann aber auch richtig >siehe PC-E Artikel zum Thema Paragon
16.04.2016 16:40 medikit is offline Search for Posts by medikit Add medikit to your Buddy List
Blackmoonie $posts[username] is a male
SSD-Experte


Registration Date: 11.12.2008
Posts: 956
Herkunft: Heidenheim

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Das verstehe ich wirklich, aber ich habe die Platte an verschiedenen SATA Anschlüssen gehabt und das Problem war immer das Gleiche.


was ich damit meinte sind die Sata Datenkabel, speziell die von Asus, weil die nicht viel taugen

sollte mal wieder was sein, dann tausch die vorsorglich aus

__________________
wie ich immer zu sagen pflege: "Nicht gesicherte Daten sind als gelöschte Daten anzusehen"
17.04.2016 00:05 Blackmoonie is offline Search for Posts by Blackmoonie Add Blackmoonie to your Buddy List
cschwani $posts[username] is a male
kommt gerne wieder


Registration Date: 10.10.2003
Posts: 72

Thread Starter Thread Started by $thread[starter]
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

dazu sind externe Tools unter Windows 10 nicht nötig, das kann man alles mit der Datenträgerverwaltung von Windows 10 erledigen eine Mischung aus MBR und GPT kann nicht funktionieren, das war dein Fehler also wenn schon mit externen Tools komplett partitionieren und formatieren, dann aber auch richtig >siehe PC-E Artikel zum Thema Paragon


Hallo medikit
Mit dem von mir genannten Tool ging es mir am einfachsten Augenzwinkern mit windowseigenen Mitteln habe ich die Funktionen nicht gefunden, bzw. die benötigten Optionen wurden mir für die Partitionen nicht zur Verfügung gestellt, aber vielleicht habe ich etwas übersehen.
Leider kann ich nicht mehr nachvollziehen , wann genau der Fehler passierte. verwirrt Anfänglich funktionierte alles gut, ich kopierte gerade Daten von der Alten auf die neue Platte und plötzlich meldete mein synctool das das Ziel nicht mehr erreichbar sei. Und der Fehler passierte mir 3 Mal verwirrt Ich habe schon Duzende von Platten mit einem anderen Mainboard und Windows 7 ohne Probleme in Betrieb genommen.
Werde mir den Paragon Artikel noch mal durchlesen oki

Die Datenkabel werde ich sicher auch wechseln um eine mögliche Fehlerquelle auszuschließen.

__________________
Asus Maximus VIII Ranger, INTEL Core i7-6700, 32GB Kingston HyperX Fury 2666, Div. Samsung SSD

This post has been edited $posts[editcount] time(s), it was last edited by $posts[editor] on 17.04.2016 07:33.

17.04.2016 07:32 cschwani is offline Send an Email to cschwani Search for Posts by cschwani Add cschwani to your Buddy List
medikit $posts[username] is a male
Gold Member


Registration Date: 08.03.2006
Posts: 1,063

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

siehst du diesen Button ?

den anklicken und in dem Scriptfenster den zu zitierenden Text eingeben >fertig ist ein Zitat



zurück zum Thema:

wenn du mit Paragon gut klar kommst, will ich dir das nicht ausreden, aber es muß ja einen Grund haben warum sich auf der Festplatte MBR und GPT Partitionen vorhanden waren

mach mal bitte einen Screenshot von dem Datenträger mit CrystalDiskInfo, zieh das Fenster aber soweit auf das man alles sehen kann

die Kabel würde ich auch vorsorglich tauschen, dazu lies mal hier eine Runde mit
17.04.2016 12:04 medikit is offline Search for Posts by medikit Add medikit to your Buddy List
cschwani $posts[username] is a male
kommt gerne wieder


Registration Date: 10.10.2003
Posts: 72

Thread Starter Thread Started by $thread[starter]
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
siehst du diesen Button ? den anklicken und in dem Scriptfenster den zu zitierenden Text eingeben >fertig ist ein Zitat


Danke

quote:
wenn du mit Paragon gut klar kommst, will ich dir das nicht ausreden, aber es muß ja einen Grund haben warum sich auf der Festplatte MBR und GPT Partitionen vorhanden waren


Leider weiss ich nicht mehr genau wie ich vorgegangen bin. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass ich die erste Formatierung mit der Windowsdatenträgerverwaltung gemacht habe. Erst als es Probleme gab, habe ich Paragon genommen. Ich habe eine schwere Vermutung warum ich mit der Windowsdatenträgerverwaltung Probleme hatte: Ich bin mit der Maus und Rechtsklick immer auf die Partitionen und nicht rechts auf den gesamten Datenträger.

quote:
mach mal bitte einen Screenshot von dem Datenträger mit CrystalDiskInfo, zieh das Fenster aber soweit auf das man alles sehen kann


Et voilà:

__________________
Asus Maximus VIII Ranger, INTEL Core i7-6700, 32GB Kingston HyperX Fury 2666, Div. Samsung SSD
17.04.2016 13:55 cschwani is offline Send an Email to cschwani Search for Posts by cschwani Add cschwani to your Buddy List
medikit $posts[username] is a male
Gold Member


Registration Date: 08.03.2006
Posts: 1,063

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass ich die erste Formatierung mit der Windowsdatenträgerverwaltung gemacht habe


dann hat sich dabei der MBR eingeschlichen und wie gesagt MBR und GPT macht aua


der Screenshot sieht soweit ok aus, die Kabel solltest du trotzdem tauschen
18.04.2016 00:17 medikit is offline Search for Posts by medikit Add medikit to your Buddy List
cschwani $posts[username] is a male
kommt gerne wieder


Registration Date: 10.10.2003
Posts: 72

Thread Starter Thread Started by $thread[starter]
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
die Kabel solltest du trotzdem tauschen


Die Platten habe ich in die 2 internen Frontschächte des Cosmos Coolermaster 1 eingeschoben.
Hier sind die Kabel fest angebaut.
Jetzt werde ich die Platte aber wieder in ein Wassergekühltes Gehäuse verfrachten.
Danke für die Hilfe !!!!!! oki

Chris

__________________
Asus Maximus VIII Ranger, INTEL Core i7-6700, 32GB Kingston HyperX Fury 2666, Div. Samsung SSD
19.04.2016 17:44 cschwani is offline Send an Email to cschwani Search for Posts by cschwani Add cschwani to your Buddy List
Wallace $posts[username] is a male
Redakteur/Co-Administrator


Registration Date: 21.08.2002
Posts: 5,086
Herkunft: Montreal

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

hello

wir haben hier noch einen offenen Thread von dir, wie ist dort der Stand der Dinge ?


Wallace

__________________


Unsere Suchfunktion, unsere Artikel und Tests, unsere Forenregeln , Kein Support über E-Mail oder PN ! .



19.04.2016 19:11 Wallace is offline Homepage of Wallace Search for Posts by Wallace Add Wallace to your Buddy List
cschwani $posts[username] is a male
kommt gerne wieder


Registration Date: 10.10.2003
Posts: 72

Thread Starter Thread Started by $thread[starter]
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Thema kannst du abschliessen.
Danke für den Hinweis, das habe ich nicht mehr auf meinem Radar gehabt, Sorry.
Chris

__________________
Asus Maximus VIII Ranger, INTEL Core i7-6700, 32GB Kingston HyperX Fury 2666, Div. Samsung SSD
19.04.2016 20:45 cschwani is offline Send an Email to cschwani Search for Posts by cschwani Add cschwani to your Buddy List
medikit $posts[username] is a male
Gold Member


Registration Date: 08.03.2006
Posts: 1,063

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

hier schreibst du das deine Festplatten immer noch eigenartig reagieren

wolltest du nicht in ein anderes Gehäuse wechseln ?
05.05.2016 15:26 medikit is offline Search for Posts by medikit Add medikit to your Buddy List
kongaless $posts[username] is a male
Gold Member


Registration Date: 23.06.2008
Posts: 637
Herkunft: Tübingen

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

der Thread kann zu Augenzwinkern

Begründung
10.05.2016 17:27 kongaless is offline Search for Posts by kongaless Add kongaless to your Buddy List
Athena $posts[username] is a female
Administratorin


Registration Date: 23.07.2002
Posts: 15,123
Herkunft: Lübeck

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

ok

wir danken allen Ratgebern und archivieren das Thema


-closed-

Athena

__________________
Benutzt bitte die Suchfunktion und lest die Forenregeln, es tut garantiert nicht weh, Kein Support über E-Mail oder PN ! .
11.05.2016 00:09 Athena is online Homepage of Athena Search for Posts by Athena Add Athena to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Post New Thread Thread is closed
PC-Experience » Hardware Foren : » Festplatten, externe Datenträger und optische Laufwerke : » Drei Festplatten hintereinander als Defekt ausgegeben


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2016 PC-Experience.de