ESET Antivirus


Samsung 850 EVO Series 250 GB SSD im Test

Samsung 850 EVO Series



Einleitung:

Die neue Samsung 850 EVO stellt eine logische Abfolge des Samsung SSD Portfolios dar, zuerst wurde das Topmodell sprich die Samsung 850 Pro lanciert, jetzt die Mittelklasse: also die 850 EVO. Das technische Grundgerüst setzt analog dazu auf die neue 3D V-NAND Enterprise Technik, wenngleich mit Triple-Level-Cell-Speicherchips anstatt der 2-Bit-(MLC-)Versionen aus der 850 Pro. Weitere technische Differenzen stellen sich dar, wenn wir uns die Modelle der 850 EVO Baureihe grob gerastert anschauen. Samsung setzt lediglich im 1 TB Laufwerk auf den Samsung MEX Controller, die kapazitiv kleineren Modelle müssen sich mit dem MGX Controller begnügen, d.h. das nur zwei anstatt der sonst verbauten 3 Rechenkerne zum Einsatz kommen und auch keine 8-Kanal Anbindung, sondern lediglich eine 4-Kanal Anbindung an die Speicherchips. Das kostet natürlich etwas Rechenleistung, spart auf der anderen Seite aber auch am Energiebedarf. Was dies alles nun für den Anwender in der Praxis bedeutet, haben wir in unserem neuesten SSD Test eingehend reflektiert, ohne uns dabei den Blick auf die Alltagstauglichkeit zu verstellen. Wir wünschen euch jetzt viel Spaß beim Lesen unserer Lektüre...



Zum Anfang