PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Prozessoren: » Aldi-Pc übertakten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Aldi-Pc übertakten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Andy89 Andy89 ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 15.04.2004
Beiträge: 66
Herkunft: St.Ingbert

Aldi-Pc übertakten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

HI,
ich hab den Aldi-PC vom März 2003. Und da der mir almählich zu langsam is wollt ich den P4 2,6GHZ en bissel übertackten.
Im BIOS hab ich dann festgestellt das man weder am Multiplikator was ja normal is noch am FSB hochtackten kann das is beides fest.
Das Board is en MSi MS-6701 (Medion OEM).

Gibts da irgendeine Möglichkeit den trotzdem zu übertackten??

Und wie viel kann ich da noch rausholen??

Ciao Andy89

__________________
Motto: Heute ist der 1. Tag vom Rest deines Lebens - MACH WAS DRAUS!

Betriebssystem:Win XP Prof Sp2
CPU:AMD Athlon 64 3200+ "Newcastle"
Board: Asus K8V SE Deluxe
RAM:1024 MB
Grafik: Cp4u Power X800PRO @ XT
Festplatte: Samsung Sp1614C 160 GB
Netzteil: BeQuiet! 450 Watt Colorline

21.07.2004 20:12 Andy89 ist offline E-Mail an Andy89 senden Beiträge von Andy89 suchen Nehmen Sie Andy89 in Ihre Freundesliste auf
eamaster eamaster ist männlich
Power-Member


Dabei seit: 12.10.2003
Beiträge: 1.038

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Andy,
Sorry aber einpaar Angaben mehr wären schon nicht schlecht. Es soll ja nicht jeder nach dem Aldi-Model März 2003 suchen müssen Augenzwinkern

Welches Bios hast du, und hast du schon nach Updates gesucht?

Bei mir z.B. lag es an einer zu alten Biosversion.

EDIT: Sorry mein Fehler, hab nicht die Angaben in deiner Signatur gesehn :wand

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von eamaster: 21.07.2004 20:44.

21.07.2004 20:43 eamaster ist offline E-Mail an eamaster senden Beiträge von eamaster suchen Nehmen Sie eamaster in Ihre Freundesliste auf
Steini Steini ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 04.12.2002
Beiträge: 71
Herkunft: Mannheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das würde mit "SpeedFan 4.13" gehen. Im Register "Clock" steht unter dem Motherboard-Eintrag "MSI" einzig und alleine das Modell "6701" eingetragen.

Hier wird über den PLL-Quartz der FSB höhergetaktet. Diese Möglichkeit läßt sich dann nutzen, um den Takt dauerhaft beim Windowsstart angehoben zu betreiben.

Es wird dann allerdings der komplette Takt erhöht - das heißt, daß auch der PCI- und AGP-Takt davon betroffen sind und nicht bei 33/66 gelockt bleiben. Also Vorsicht mit der Erhöhung! Es können die PC-Komponenten geschädigt werden!

Gruß,

Steini
21.07.2004 21:48 Steini ist offline Beiträge von Steini suchen Nehmen Sie Steini in Ihre Freundesliste auf
Andy89 Andy89 ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 15.04.2004
Beiträge: 66
Herkunft: St.Ingbert

Themenstarter Thema begonnen von Andy89
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was für Settings würdest du empfehlen??

__________________
Motto: Heute ist der 1. Tag vom Rest deines Lebens - MACH WAS DRAUS!

Betriebssystem:Win XP Prof Sp2
CPU:AMD Athlon 64 3200+ "Newcastle"
Board: Asus K8V SE Deluxe
RAM:1024 MB
Grafik: Cp4u Power X800PRO @ XT
Festplatte: Samsung Sp1614C 160 GB
Netzteil: BeQuiet! 450 Watt Colorline

21.07.2004 22:33 Andy89 ist offline E-Mail an Andy89 senden Beiträge von Andy89 suchen Nehmen Sie Andy89 in Ihre Freundesliste auf
Steini Steini ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 04.12.2002
Beiträge: 71
Herkunft: Mannheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Läuft der P4 momentan mit FSB 133 (Quadpumped = 533MHz)?

EDIT: Und wie ist der RAM ausgelegt? DDR333 oder DDR400?

Gruß,

Steini
21.07.2004 22:39 Steini ist offline Beiträge von Steini suchen Nehmen Sie Steini in Ihre Freundesliste auf
Andy89 Andy89 ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 15.04.2004
Beiträge: 66
Herkunft: St.Ingbert

Themenstarter Thema begonnen von Andy89
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,
der Cpu hat 100,2MHZ FSB (kA was für FSB das is).
DDr 333 (100,2MHZ)
Der sagt aber was von ner Gehäuse Temp von 46°C an einer Stelle und 33°C ich weiß aber net wo die Sensoren liegen. Die Festplatte hat 44°C
Cu Andy89

__________________
Motto: Heute ist der 1. Tag vom Rest deines Lebens - MACH WAS DRAUS!

Betriebssystem:Win XP Prof Sp2
CPU:AMD Athlon 64 3200+ "Newcastle"
Board: Asus K8V SE Deluxe
RAM:1024 MB
Grafik: Cp4u Power X800PRO @ XT
Festplatte: Samsung Sp1614C 160 GB
Netzteil: BeQuiet! 450 Watt Colorline

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Andy89: 23.07.2004 14:27.

23.07.2004 14:17 Andy89 ist offline E-Mail an Andy89 senden Beiträge von Andy89 suchen Nehmen Sie Andy89 in Ihre Freundesliste auf
Steini Steini ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 04.12.2002
Beiträge: 71
Herkunft: Mannheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist einfach:

100MHz Grundtakt (Intel rechnet Quad = 4x) macht 400MHz.
Der RAM taktet wahrscheinlich mit 266MHz (133MHz DDR = 266).

Lade Dir doch einfach mal Everest Home Edition herunter und lies die Daten damit aus. Dieses Programm ist der Nachfolger von AIDA32...

Dann kann man auch nähere Aussagen machen, wie Du im SpeedFan (seit gestern in Version 4.14 erhältlich) die besten Einstellungen machen kannst.

Gruß,

Steini @work
23.07.2004 14:32 Steini ist offline Beiträge von Steini suchen Nehmen Sie Steini in Ihre Freundesliste auf
Andy89 Andy89 ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 15.04.2004
Beiträge: 66
Herkunft: St.Ingbert

Themenstarter Thema begonnen von Andy89
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Everest hab ich:
hier der Infinion
Informationsliste Wert
Arbeitsspeicher Eigenschaften
Modulname Infineon 64D64320GU6B
Seriennummer 070AE220h
Modulgröße 512 MB (2 rows, 4 banks)
Modulart Unbuffered
Speicherart DDR SDRAM
Speichergeschwindigkeit PC2700 (166 MHz)
Modulbreite 64 bit
Modulspannung SSTL 2.5
Fehlerkorrekturmethode Keine
Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh
Maximale CAS Wartezeit 2.5 (6.0 ns @ 166 MHz)
2te Maximale CAS Wartezeit 2.0 (7.5 ns @ 133 MHz)

Speichermodulbesonderheiten
Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
Auto-Precharge Nicht unterstützt
Precharge All Nicht unterstützt
Write1/Read Burst Nicht unterstützt
Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
Differential Clock Input Unterstützt
Redundant Row Address Nicht unterstützt



und hier noch der Samsung:


Informationsliste Wert
Arbeitsspeicher Eigenschaften
Modulname Samsung M3 68L6423DTM-CB3
Seriennummer 4505FB5Ah
Herstellungsdatum Woche 5 / 2003
Modulgröße 512 MB (2 rows, 4 banks)
Modulart Unbuffered
Speicherart DDR SDRAM
Speichergeschwindigkeit PC2700 (166 MHz)
Modulbreite 64 bit
Modulspannung SSTL 2.5
Fehlerkorrekturmethode Keine
Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh
Maximale CAS Wartezeit 2.5 (6.0 ns @ 166 MHz)
2te Maximale CAS Wartezeit 2.0 (7.5 ns @ 133 MHz)

Speichermodulbesonderheiten
Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
Auto-Precharge Nicht unterstützt
Precharge All Nicht unterstützt
Write1/Read Burst Nicht unterstützt
Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
Differential Clock Input Unterstützt
Redundant Row Address Nicht unterstützt

Danke für die hilfe

__________________
Motto: Heute ist der 1. Tag vom Rest deines Lebens - MACH WAS DRAUS!

Betriebssystem:Win XP Prof Sp2
CPU:AMD Athlon 64 3200+ "Newcastle"
Board: Asus K8V SE Deluxe
RAM:1024 MB
Grafik: Cp4u Power X800PRO @ XT
Festplatte: Samsung Sp1614C 160 GB
Netzteil: BeQuiet! 450 Watt Colorline

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Andy89: 23.07.2004 14:49.

23.07.2004 14:49 Andy89 ist offline E-Mail an Andy89 senden Beiträge von Andy89 suchen Nehmen Sie Andy89 in Ihre Freundesliste auf
Steini Steini ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 04.12.2002
Beiträge: 71
Herkunft: Mannheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Soweit hatte ich mit meiner Vermutung dann wohl richtig gelegen.

Was mich stört, sind die momentanen Temperatur-Werte.

Geh' mal davon aus, daß durch Erhöhen des Taktes auch die Temperaturen weiter anziehen werden. Zudem haben wir Sommer - da kann das leicht trotz Standardtakt ziemlich heiß werden.

Sorge erst einmal für eine akzeptable Kühlung der Komponenten. Also: Prozessor-Lüfter und -Kühler ausblasen und mit einem Pinsel vom "Schmodder" befreien; mal die ein oder andere "Staubsauger-Aktion" im Gehäuse starten und die Komponenten Staubfrei kriegen; die Gehäuse-Lüfter und Luftzufuhr "keimfrei" machen usw.

Wir haben dazu auch zwei passende >Workshops< anzubieten... großes Grinsen

Gruß,

Steini @work
23.07.2004 15:32 Steini ist offline Beiträge von Steini suchen Nehmen Sie Steini in Ihre Freundesliste auf
Andy89 Andy89 ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 15.04.2004
Beiträge: 66
Herkunft: St.Ingbert

Themenstarter Thema begonnen von Andy89
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei ca.30°C Raumtemperatur sind die 44°C im Gehäuse net verwunderlich,oder??

Das is halt en Aldi-PC der hat nur nen CPU und nen Netzteillüfter sonst nix auch keine Möglichkeiten einen Gehäuselüfter nachzurüsten.

Ich werd nie wieder nen Aldi-PC kaufen!! :wand :wand
Den nächsten bau ich selbst!!

Aber ich werd den jetzt trotzdem mal reinigen.

Soll ich den dann so tackten das die tacktraten der anderen Komponenten nicht erhöt wird oder??

Muss der RAM bei PC2700 nich mehr MHZ haben?? 100,2 erscheint mir en bissel wenig.
cu

__________________
Motto: Heute ist der 1. Tag vom Rest deines Lebens - MACH WAS DRAUS!

Betriebssystem:Win XP Prof Sp2
CPU:AMD Athlon 64 3200+ "Newcastle"
Board: Asus K8V SE Deluxe
RAM:1024 MB
Grafik: Cp4u Power X800PRO @ XT
Festplatte: Samsung Sp1614C 160 GB
Netzteil: BeQuiet! 450 Watt Colorline

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Andy89: 23.07.2004 16:13.

23.07.2004 16:03 Andy89 ist offline E-Mail an Andy89 senden Beiträge von Andy89 suchen Nehmen Sie Andy89 in Ihre Freundesliste auf
Steini Steini ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 04.12.2002
Beiträge: 71
Herkunft: Mannheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich quote mich mal selber:

Zitat:
Ist einfach:

100MHz Grundtakt (Intel rechnet Quad = 4x) macht 400MHz.
Der RAM taktet wahrscheinlich mit 266MHz (133MHz DDR = 266).


In der Auswahl von SpeedFan kannst Du doch zwischen 100 und 133 MHz für jeweils CPU und RAM festlegen. Der AGP/PCI-Bus hinter diesen Angaben bleibt immer unverändert (66/33).

Wenn Du also nur den CPU-Takt erhöhen willst, nimmst Du CPU 133/PCI 33/RAM 100/AGP 66.

Willst Du nur den RAM erhöhen: CPU 100/PCI 33/RAM 133/AGP 66

Sowohl CPU als auch RAM: CPU 133/PCI 33/RAM 133/AGP 66 .

Bleibt dann nur noch der Stabilitätstest, bei welcher Einstellung der PC nach der jeweiligen Übertaktung am Stabilsten läuft... großes Grinsen

Gruß,

Steini @work
23.07.2004 16:52 Steini ist offline Beiträge von Steini suchen Nehmen Sie Steini in Ihre Freundesliste auf
Andy89 Andy89 ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 15.04.2004
Beiträge: 66
Herkunft: St.Ingbert

Themenstarter Thema begonnen von Andy89
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja meine Übertacktungsversuche waren bisher nicht von Erfolg gekrönt aber mir ist es gelungen den RAM auf 133,3 MHZ zu tackten.

Der CPU ist bei einem FSB von 133MHZ aber direkt abgestürzt .

Kann man da nicht kleinere Schritte wählen z.B. 1MHZ weise??

__________________
Motto: Heute ist der 1. Tag vom Rest deines Lebens - MACH WAS DRAUS!

Betriebssystem:Win XP Prof Sp2
CPU:AMD Athlon 64 3200+ "Newcastle"
Board: Asus K8V SE Deluxe
RAM:1024 MB
Grafik: Cp4u Power X800PRO @ XT
Festplatte: Samsung Sp1614C 160 GB
Netzteil: BeQuiet! 450 Watt Colorline

23.07.2004 17:29 Andy89 ist offline E-Mail an Andy89 senden Beiträge von Andy89 suchen Nehmen Sie Andy89 in Ihre Freundesliste auf
Steini Steini ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 04.12.2002
Beiträge: 71
Herkunft: Mannheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sieht nicht so aus, als ob Dir das angeboten wird, oder? Dann hast Du in dieser Hinsicht Pech, leider.....

Aber mit schnellerem RAM-Takt dürfte sich doch ein wenig Geschwindigkeit bemerkbar gemacht haben, oder?

Gruß,

Steini
23.07.2004 19:24 Steini ist offline Beiträge von Steini suchen Nehmen Sie Steini in Ihre Freundesliste auf
Andy89 Andy89 ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 15.04.2004
Beiträge: 66
Herkunft: St.Ingbert

Themenstarter Thema begonnen von Andy89
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja das macht sich bemerkbar.

Danke für die Hilfe.

Andere tools mit denen das geht gibts nicht oder??

Sonst muss ich mir dann doch irgendwann nen neuen und übertacktungsfreudigeren CPU zulegen.

__________________
Motto: Heute ist der 1. Tag vom Rest deines Lebens - MACH WAS DRAUS!

Betriebssystem:Win XP Prof Sp2
CPU:AMD Athlon 64 3200+ "Newcastle"
Board: Asus K8V SE Deluxe
RAM:1024 MB
Grafik: Cp4u Power X800PRO @ XT
Festplatte: Samsung Sp1614C 160 GB
Netzteil: BeQuiet! 450 Watt Colorline

23.07.2004 23:33 Andy89 ist offline E-Mail an Andy89 senden Beiträge von Andy89 suchen Nehmen Sie Andy89 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Prozessoren: » Aldi-Pc übertakten

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de