PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Kühlung: » Welche Kühlung für Gigabyte GV-R587UD-1GD (Radeon HD5870)? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Welche Kühlung für Gigabyte GV-R587UD-1GD (Radeon HD5870)?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
OricAtmos OricAtmos ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 15.06.2011
Beiträge: 9

Welche Kühlung für Gigabyte GV-R587UD-1GD (Radeon HD5870)? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich habe eine gebrauchte Grafikkarte erstanden, die eindeutig zu heiss wird. Es handelt sich um dieses Modell: Gigabyte GV-R587UD-1GD

Ich suche nun nach einer geeigneten Kühllösung, aber habe das Problem, dass die Karte wohl kein Referenz-Layout verwendet. Weiß jemand, welche Kühler trotzdem kompatibel zu der Karte sind?

Danke!
15.06.2011 18:42 OricAtmos ist offline E-Mail an OricAtmos senden Beiträge von OricAtmos suchen Nehmen Sie OricAtmos in Ihre Freundesliste auf
HolyMoly HolyMoly ist männlich
Gold Member


Dabei seit: 12.07.2005
Beiträge: 1.421
Herkunft: Gelsenkirchen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo
wie oder besser womit hast du festgestellt/gemessen das die Karte zu heiß wird?

drehen die Lüfter denn nicht, oder hast du keine PC-Gehäuse Be-und Entlüftung?

__________________
"Gib einem Mann eine IP und er wird sich am Kopf kratzen.
Zeig' einem Mann wie er selbst IPs herausfindet und er wird alle Haare verlieren."

15.06.2011 19:24 HolyMoly ist offline Beiträge von HolyMoly suchen Nehmen Sie HolyMoly in Ihre Freundesliste auf
OricAtmos OricAtmos ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 15.06.2011
Beiträge: 9

Themenstarter Thema begonnen von OricAtmos
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zuerst festgestellt habe ich es dadurch, dass sich die Karte bei hoher Auslastung selbst abschaltet. FurMark z.B. im normalen Modus läuft keine zwei Minuten und der Bildschirm wird schwarz. Gemessen habe ich dann mit GPU-Z. Da werden ja insgesamt 4 GPU-Temps angezeigt. Drei davon sind kurz vor dem Abschalten knapp über 90 Grad, die vierte bei 125 Grad. Ich sage ja: eindeutig.
FurMark ist mir im Prinzip schnuppe, aber das Problem tritt auch bei anderen Programmen auf, die die GPU intensiv für Berechnungen verwenden. Das Gehäuse ist sehr gut belüftet, daran liegt es nicht.
Ich habe mit der Ursachenforschung abgeschlossen. Es liegt an der Temperatur und ich brauche ne gescheite Kühl-Lösung. Dummerweise weiß ich aufgrund des Nicht-Referenz-Designs nicht, welche geeignet ist.
15.06.2011 19:33 OricAtmos ist offline E-Mail an OricAtmos senden Beiträge von OricAtmos suchen Nehmen Sie OricAtmos in Ihre Freundesliste auf
Allammo Allammo ist männlich
Graka-Spezi


Dabei seit: 27.01.2006
Beiträge: 1.082
Herkunft: Sauerland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich finde im Netz keine Bilder der Graka ohne Kühler

schraub ihn ab und mach am besten selbst welche, dann sehen wir weiter

orientieren kannst du dich schon mal an diesem Thread
15.06.2011 19:44 Allammo ist offline Beiträge von Allammo suchen Nehmen Sie Allammo in Ihre Freundesliste auf
OricAtmos OricAtmos ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 15.06.2011
Beiträge: 9

Themenstarter Thema begonnen von OricAtmos
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe hier ein paar Bilder gefunden:
Bilder ohne Kühler

Reichen die?
15.06.2011 19:52 OricAtmos ist offline E-Mail an OricAtmos senden Beiträge von OricAtmos suchen Nehmen Sie OricAtmos in Ihre Freundesliste auf
Allammo Allammo ist männlich
Graka-Spezi


Dabei seit: 27.01.2006
Beiträge: 1.082
Herkunft: Sauerland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

die Karte hat das gleiche Layout wie Sapphire mit den störenden Elkos vorne und hinten und den dicken Spulen hinten

dann bleiben nicht viele Kühler übrig
eventuell der Alpenföhn Peter oder der MK 13 von Prolimatech
andere werden nichts bringen, weil du auch den hinteren Bereich ventilieren mußt
15.06.2011 20:07 Allammo ist offline Beiträge von Allammo suchen Nehmen Sie Allammo in Ihre Freundesliste auf
OricAtmos OricAtmos ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 15.06.2011
Beiträge: 9

Themenstarter Thema begonnen von OricAtmos
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, das Layout der Sapphire-Karte sieht sehr ähnlich aus. Hm, müssen es wirklich so monströse Dinger wie der MK-13 oder ein Alpenfön Peter sein? Die nehmen ja zusammen mit den Lüftern extrem viel Raum ein. Bieten die anderen Kühler zu wenig Kopffreiheit über der Platine? Oder gibt es da noch andere Probleme? Ist wenigsten der Abstand der Schraublöcher wie beim Referenzdesign? Ich hätte einen Arctic Accelero XTREME 5870 ganz gut gefunden.
Jedenfalls danke für die Vorschläge!
15.06.2011 20:20 OricAtmos ist offline E-Mail an OricAtmos senden Beiträge von OricAtmos suchen Nehmen Sie OricAtmos in Ihre Freundesliste auf
Allammo Allammo ist männlich
Graka-Spezi


Dabei seit: 27.01.2006
Beiträge: 1.082
Herkunft: Sauerland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

die Löcher sind nicht das Problem, die störenden Bauteile sind das Problem und ein Arctic Accelero XTREME 5870 paßt da im Leben nicht und kühlt auch nicht besser als der Gigabyte Werkskühler, der normal locker reichen muß wenn er nicht defekt ist

lies doch mal den Thread den ich verlinkt hatte, da steht drin warum dieses Layout für Nachrüstkühler nicht taugt
15.06.2011 20:27 Allammo ist offline Beiträge von Allammo suchen Nehmen Sie Allammo in Ihre Freundesliste auf
OricAtmos OricAtmos ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 15.06.2011
Beiträge: 9

Themenstarter Thema begonnen von OricAtmos
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, den Thread hatte ich schon gelesen, bevor ich meinen Thread erstellt habe. Habe auch schon den Test des Thermalright Shaman gelesen, der dann ja anscheinend auch mit den Bauteilen kollidiert. Ich denke bei dem Kühler sind es die Heatpipes, die im Weg sind. Die Stromanschlüsse der Karte sind mit den Stromsteckern zusammen allerdings noch höher als die Kondensatoren. Ich meine, einen Test des Accelero XTREME gelesen zu haben, wo dieser noch so gerade über die Stromanschlüsse passte. (Inkl. Stromstecker natürlich). Da wurde er natürlich mit ner anderen Karte getestet. Hm.
Kann an nem Kühler eigentlich ausser den Lüftern wirklich was kaputt gehen? Die Lüfter tun's jedenfalls.
15.06.2011 20:55 OricAtmos ist offline E-Mail an OricAtmos senden Beiträge von OricAtmos suchen Nehmen Sie OricAtmos in Ihre Freundesliste auf
Allammo Allammo ist männlich
Graka-Spezi


Dabei seit: 27.01.2006
Beiträge: 1.082
Herkunft: Sauerland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ja natürlich kann der Kühler einen Defekt haben, nämlich die Heatpipes
arbeiten die nicht, kühlt der Kühler nicht

schreib Gigabyte an, vielleicht hast du Glück und bekommst einen neuen Kühler
15.06.2011 21:06 Allammo ist offline Beiträge von Allammo suchen Nehmen Sie Allammo in Ihre Freundesliste auf
Maximus Maximus ist männlich
Premium Member


Dabei seit: 08.07.2003
Beiträge: 1.745
Herkunft: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

servus
ich würde aber vorher einfach mal den Kühler abschrauben und das Tragbild der Wärmeleitpaste kontrollieren
wer weiß ob der Vorbesitzer schon an der Karte herumgepfuscht hat

__________________
ja mei, an Brauch brauchts auch

Internet-Sicherheit FAQs,Tools und News

15.06.2011 21:20 Maximus ist offline Beiträge von Maximus suchen Nehmen Sie Maximus in Ihre Freundesliste auf
OricAtmos OricAtmos ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 15.06.2011
Beiträge: 9

Themenstarter Thema begonnen von OricAtmos
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte den Kühler schonmal abgemacht, gesäubert und neue WLP draufgetan. An den Temperaturen hat sich nichts geändert. Aber es sah tatsächlich so aus, als wäre der Kühler schonmal neu draufgemacht worden. Jedenfalls war der Kühler mit zwei verschiedenen Arten von Schrauben befestigt. Zwei hatte noch so ne Federung dran und zwei nicht. Die Köpfe dieser Schrauben sehen auch verschieden aus. Wenn ich die Karte zum Händler oder zu Gigabyte schicke, dann werden die das doch sicher auch sehen und mir die Garantieleistung verweigern, oder?
15.06.2011 21:30 OricAtmos ist offline E-Mail an OricAtmos senden Beiträge von OricAtmos suchen Nehmen Sie OricAtmos in Ihre Freundesliste auf
Allammo Allammo ist männlich
Graka-Spezi


Dabei seit: 27.01.2006
Beiträge: 1.082
Herkunft: Sauerland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

kann sein, muß aber nicht

warum gibts du die Karte denn nicht einfach zurück? auch beim Gebrauchtkauf hat man Rechte
16.06.2011 00:12 Allammo ist offline Beiträge von Allammo suchen Nehmen Sie Allammo in Ihre Freundesliste auf
OricAtmos OricAtmos ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 15.06.2011
Beiträge: 9

Themenstarter Thema begonnen von OricAtmos
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Verkäufer hatte "Da dies ein Privatverkauf ist, ist die Rücknahme sowie Umtausch meinerseits ausgeschlossen." dazugeschrieben. Keine Ahnung, ob das nun so gilt oder nicht.
16.06.2011 00:25 OricAtmos ist offline E-Mail an OricAtmos senden Beiträge von OricAtmos suchen Nehmen Sie OricAtmos in Ihre Freundesliste auf
Allammo Allammo ist männlich
Graka-Spezi


Dabei seit: 27.01.2006
Beiträge: 1.082
Herkunft: Sauerland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

die einen sagen so, die anderen so
kommt auf den Einzelfall an, ich bin kein Rechtsanwalt

steig dem Verkäufer erst mal aufs Dach und mach Druck, vielleicht knickt er ja ein

oder schreib Gigabyte an

oder kauf dir einen anderen Kühler

Möglichkeiten haben wir dir ja einige gezeigt, entscheiden mußt du schon selbst


gute Nacht
16.06.2011 00:32 Allammo ist offline Beiträge von Allammo suchen Nehmen Sie Allammo in Ihre Freundesliste auf
OricAtmos OricAtmos ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 15.06.2011
Beiträge: 9

Themenstarter Thema begonnen von OricAtmos
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Im Prinzip hatte ich mich ja schon entschieden, mir einen besseren Kühler zuzulegen. Gigabyte sagt, ich soll die Karte zum Händler schicken. Habe dem Händler auch schon ne Mail geschickt, um zu erfahren, wie das gehandhabt wird, wenn ich nicht der Erstkäufer bin. Antwort steht noch aus. Aber wie gesagt, eigentlich will ich die Kühlung verbessern. Allerdings will ich auch nicht unbedingt für nen neuen Kühler 50% des Betrags zahlen, den ich schon für die Karte bezahlt habe. Hatte ja gehofft, der Accelero XTREME täte es, der wäre vergleichsweise günstig. Ich muss da noch genauer nachforschen, vielleicht passt das Ding ja doch irgendwie, zur Not mit ein bisschen Bearbeitung der Kühlrippen. Ich denke jedenfalls, dass da wenn dann nur ein, zwei Millimeter bei den großen Kondensatoren zu viel sein müssten.

Edit: Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass die Karte bisher bei Spielen nicht zu heiss wurde. Zumindest nicht so heiss, dass sie sich abschaltet. Daher will ich dem Verkäufer auch nicht unbedingt die Hölle heiss machen. Der hat damit wohl nur gespielt und dementsprechend nix von meinen Problemen geahnt. Ich will aber auch nicht ausschließen, dass es Spiele gibt, die die Karte dann doch wieder in die Knie zwingen.

Edit 2: Ich habe heute nochmal den Kühler abgemacht, ein paar Fotos geschossen und Kupfer-Kühlkörper auf's RAM geklebt. Leider sind die Heatpipes des Kühlers zwei RAM-Kühlkörpern im Weg. Die beiden musste ich also weglassen. Habe diesmal auch andere WLP benutzt (Arctic MX-2). Das Ergebnis: die Karte ist ein bisschen kühler und schaltet sich nicht mehr ab. Es gibt bei den vier GPU-Temps in GPU-Z keinen Aussreisser mehr, der deutlich höher als die anderen liegt. Jetzt bleiben alle Temps bei hoher Belastung um die 90°C +- 2°C. Ist ja schonmal ein Fortschritt, aber auf Dauer immer noch zu viel, würde ich sagen. Wenn ich den Memory-Takt von 1200MHz auf 600MHz runtersetze, dann bringt mir das nochmal 5° Differenz in der GPU, also sind's dann um die 85°C. Ein besserer Kühler würde da sicher noch mal ne Ecke bringen und wäre vor allem dabei auch leiser. :)
Bin mir nur immernoch nicht sicher, welche passen würde. Ich hab mal gemessen, die großen Kondensatoren ragen 12mm hoch über die Platine.
Der Alpenföhn Peter hat ja auch einige Heatpipes, die in Richtung Bracket recht flach über die Platine gehen. Ich bin mir nicht sicher, ob die nicht auch mit den Kondensatoren kollidieren würden. Kann dazu anhand der neuen Fotos vielleicht jemand was sagen?

Danke!



edit by Admin: übergroße Bilder entfernt

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von OricAtmos: 17.06.2011 22:19.

16.06.2011 00:44 OricAtmos ist offline E-Mail an OricAtmos senden Beiträge von OricAtmos suchen Nehmen Sie OricAtmos in Ihre Freundesliste auf
Peschel Peschel ist männlich
Premium Member


Dabei seit: 12.07.2003
Beiträge: 3.090
Herkunft: Badenser

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

gehn die Bilder noch größer?

das Layout ist genau wie das analoge von Sapphire oder Powercolor oder XFX, also keine neuen Erkenntnisse

__________________
aktuelle Treiber

20.06.2011 00:51 Peschel ist offline Beiträge von Peschel suchen Nehmen Sie Peschel in Ihre Freundesliste auf
nonomuck nonomuck ist männlich
Foren-As


Dabei seit: 29.10.2009
Beiträge: 301

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hier im Thermalright Shaman Test wird im Kapitel "Spannungswandler/VRM Problematik" und dann auch im Kapitel "Einbau" sehr schön beschrieben, warum diese analogen Layouts für Kühler Nachrüstungen kaum zu gebrauchen sind
22.06.2011 13:23 nonomuck ist offline Beiträge von nonomuck suchen Nehmen Sie nonomuck in Ihre Freundesliste auf
Allammo Allammo ist männlich
Graka-Spezi


Dabei seit: 27.01.2006
Beiträge: 1.082
Herkunft: Sauerland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

was ist denn 3 Monate später daraus geworden?
13.09.2011 19:31 Allammo ist offline Beiträge von Allammo suchen Nehmen Sie Allammo in Ihre Freundesliste auf
OricAtmos OricAtmos ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 15.06.2011
Beiträge: 9

Themenstarter Thema begonnen von OricAtmos
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Allammo,

es hat sich seit meinem letzten post-Edit nichts mehr geändert. Ich habe mich mit der verbesserten Kühlleistung durch die Speicher-Kühlkörper und die bessere Wärmeleitpaste zufrieden gegeben. Also kein neuer Kühler oder ähnliches. Seit damals lief die Karte auch immer stabil.
13.09.2011 19:51 OricAtmos ist offline E-Mail an OricAtmos senden Beiträge von OricAtmos suchen Nehmen Sie OricAtmos in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Kühlung: » Welche Kühlung für Gigabyte GV-R587UD-1GD (Radeon HD5870)?

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de