PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und Datenschutzunser Partner-BlogSucheKalenderMitgliederlisteunsere Download-Übersichtzu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht

Raijintek

PC-Experience » Hardware Foren: » Hersteller-Support-Foren: » Mushkin Support : » 12gb Mushkin Copperhead Vollbestückung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste »
Zum Ende der Seite springen 12gb Mushkin Copperhead Vollbestückung
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
jamison80
neu im Forum


Dabei seit: 16.03.2010
Beiträge: 12

12gb Mushkin Copperhead Vollbestückung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo erstmal,

ich bin stolzer besitzer von 6x2 gb Mushkin Copperhead, anfangs warens nur 6gb, aber weitere 6gb konnte ich gut gebrauchen!
Allerdings beschäftige ich mich jetzt seit knapp 5 tagen damit diese ans laufen zu kriegen.
Mittlerweile startet sogar Win7 zwischendurch ;-)
Aber mehr als 5min. im Memtest hab ich bisher nicht geschafft!

Vielleicht kann mir ja HIER jemand helfen

Vielen Dank schonmal
jamison80

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von jamison80: 16.03.2010 17:17.

16.03.2010 16:49 jamison80 ist offline E-Mail an jamison80 senden Beiträge von jamison80 suchen Nehmen Sie jamison80 in Ihre Freundesliste auf
<m Tobi <m Tobi ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 17.08.2009
Beiträge: 62

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

HI,

bitte gib mir mehr Infos über dein System.
Mainboard und Mushkin Produktnummer sind erstmal das Wichtigste

MFG
Tobi
16.03.2010 17:01 <m Tobi ist offline Beiträge von <m Tobi suchen Nehmen Sie <m Tobi in Ihre Freundesliste auf
jamison80
neu im Forum


Dabei seit: 16.03.2010
Beiträge: 12

Themenstarter Thema begonnen von jamison80
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...oh ja klar!
Mainboard ist ein Evga x58 SLI LE
Und der Speicher hat die Produuktnummer 998771

Und vielen Dank für die rasche Antwort!
16.03.2010 17:15 jamison80 ist offline E-Mail an jamison80 senden Beiträge von jamison80 suchen Nehmen Sie jamison80 in Ihre Freundesliste auf
<m Tobi <m Tobi ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 17.08.2009
Beiträge: 62

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ok, erst einmal kann ich nicht garantieren, dass die Speicher bei Vollbestückung mit 1600 CL7-8-7 auf diesem Board laufen.
Aber natürlich testen wir das zu erst!

Hier die Specs

CPU Ratio Setting: je nach CPU
BCLK Frequency: 133
DRAM Frequency: 1600
UCLK Frequency: 3200
QPI Link Data Rate 4800
DRAM Timing Control (not listed = Auto):
CAS # Latency: 7
RAS # to CAS # Delay: 8
RAS # Pre-Time: 7
RAS # Act Time: 20
RAS # to RAS # Delay 4-5
REF Cycle Time: 72
Write Recovery Time: 10-11
Read to Pre-Time: Auto

Voltages (not listed = Auto):
QPI/DRAM Core Voltage: 1,325 - 1,35
DRAM Bus Voltage: 1,65
Load Line Calibration: Auto


Sollte das nicht Funktionieren, schlage ich vor die Kits einzeln auf diesen Werten mit Memtest zu testen um ein Fehlerhaftes Kit aus zu schließen.

MFG
Tobi
16.03.2010 17:29 <m Tobi ist offline Beiträge von <m Tobi suchen Nehmen Sie <m Tobi in Ihre Freundesliste auf
jamison80
neu im Forum


Dabei seit: 16.03.2010
Beiträge: 12

Themenstarter Thema begonnen von jamison80
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Leider funktionieren diese Einstellungen auch nicht, jedenfalls nicht bei Vollbestückung!
Ich hab beide Kits mit Memtest und den einstellungen getestet und beide kits liefen 1A

Das erste lief etwas über 3std. und das zweite bis grad also knapp 7std.
Womit wir fehlerhafte Speicherriegel definitiv ausschliesssen können!

Wie kann ich weiter vorgehen!?

@edit: grad läuft er mit 570mhz bei 7/8/7/20 6,8gt/s seit 20min stabil durch MemTest!?
dazu hab ich die spannungen etwas anheben müssen und zwar auf 1,67 vDimm und 1,375 QPI, is aber nichts was ich nicht schon vorher probiert hätte!? Der einzige unterschied sind die 6,8 GT/s

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von jamison80: 17.03.2010 11:35.

17.03.2010 08:01 jamison80 ist offline E-Mail an jamison80 senden Beiträge von jamison80 suchen Nehmen Sie jamison80 in Ihre Freundesliste auf
<m Tobi <m Tobi ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 17.08.2009
Beiträge: 62

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt nun zwei Ansätze:

Versuch erstmal die QPI Voltage etwas höher zu schrauben. Versuch zu testzwecken 1,45V. Sollte dies funktionien, kannst du auf 1.4V runter gehen.

Sollte dies nicht funktionieren, müssen wir den Speichercontroller entlasten.
Zuerst 7-9-7-20 Probieren mit 1,375 QPI Voltage, dies sollte schon helfen bei diesen Modulen.

Notfalls eine weitere Entlastung durch die Timings 8-9-8-24

Den Speichertakt auf 1600 lassen, das packt die Plattform mit den Speichern sicherlich!
Denn Speichertakt bringt mehr Geschwindigkeitsvorteile, als die Timings.

MFG Tobi
17.03.2010 12:08 <m Tobi ist offline Beiträge von <m Tobi suchen Nehmen Sie <m Tobi in Ihre Freundesliste auf
jamison80
neu im Forum


Dabei seit: 16.03.2010
Beiträge: 12

Themenstarter Thema begonnen von jamison80
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also mit den einstellungen die ich grad beschrieben hab läuft memtest mit voll bestückung 1std. safe, die 6,8GT/S packt aber wohl die CPU nicht, ausserdem weiß ich nicht wo die 6,8GT/s herkommen da im Bios 4,8 eingestellt ist!?

Also bei 8/9/8/24 und 1,45v auf der QPI schmiert MemTest nach 1sek. ab

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von jamison80: 17.03.2010 12:36.

17.03.2010 12:32 jamison80 ist offline E-Mail an jamison80 senden Beiträge von jamison80 suchen Nehmen Sie jamison80 in Ihre Freundesliste auf
<m Tobi <m Tobi ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 17.08.2009
Beiträge: 62

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ok, ich werd 12GB 1600 Cl7 hier testen.
Sobald ich hier die Lösung habe, geb ich dir bescheit!

MFG
Tobi
17.03.2010 12:46 <m Tobi ist offline Beiträge von <m Tobi suchen Nehmen Sie <m Tobi in Ihre Freundesliste auf
HolyMoly HolyMoly ist männlich
Gold Member


Dabei seit: 12.07.2005
Beiträge: 1.401
Herkunft: Gelsenkirchen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo
ich hab mal zwei Anmerkungen

1. mir fällt auf, das ihr garnicht darüber sprecht, wie aktuell sein Bios ist, oder ist das in dem Fall egal?
ich weiß das der Speichercontroller in der CPU sitzt, aber trotzdem nimmt das Bios doch darauf Einfluss oder nicht?

2. Speichermodule testet man nicht kitweise, sondern modulweise, siehe Memtest Workaround

__________________
"Gib einem Mann eine IP und er wird sich am Kopf kratzen.
Zeig' einem Mann wie er selbst IPs herausfindet und er wird alle Haare verlieren."

17.03.2010 13:11 HolyMoly ist offline Beiträge von HolyMoly suchen Nehmen Sie HolyMoly in Ihre Freundesliste auf
jamison80
neu im Forum


Dabei seit: 16.03.2010
Beiträge: 12

Themenstarter Thema begonnen von jamison80
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi HolyMoly,

Bios ist das neueste drauf!
Wenn Memtest pro Kit 3std. stabil läuft, kann man sich dann die einzelnen test sparen?
17.03.2010 13:14 jamison80 ist offline E-Mail an jamison80 senden Beiträge von jamison80 suchen Nehmen Sie jamison80 in Ihre Freundesliste auf
<m Tobi <m Tobi ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 17.08.2009
Beiträge: 62

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

Punkt eins muss ich dir recht geben, Biosupdate wäre ist immer empfehlenswert, aber bei der X58 Plattform und diesem Kit nicht dringend notwendig.

Punkt zwei stimm ich nicht zu.
Die Module werden im Triple-Channel um einiges stärker beansprucht als im Single-Channel. Daher müsste im Single-Channel der Speichertakt angezogen werden um die belastung des Triple-Channels zu simulieren. Auch andere Aspekte wie der VDimm ist zu berücksichtigen, da die meisten Boards im Single-Channel mehr Volt an den Speicher liefern als im Triple-Channel bzw. im Bios eingestellt ist... usw.

Sollte der Triple-Channel Test fehlerhaft ausfallen und man möchte das defekte Modul bzw. das Modul, welches die Spezifikation nicht schaft ausfiltern, muss natürlich im Single-Channel getestet werden.

@Jamison: Einzeltest kannst du dir sparen

MFG
Tobi
17.03.2010 13:25 <m Tobi ist offline Beiträge von <m Tobi suchen Nehmen Sie <m Tobi in Ihre Freundesliste auf
jamison80
neu im Forum


Dabei seit: 16.03.2010
Beiträge: 12

Themenstarter Thema begonnen von jamison80
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Tobi: wie wird das denn jetzt bei euch getestet!?
Habt Ihr das gleiche Board oder verhält sich das analog?!?
18.03.2010 01:14 jamison80 ist offline E-Mail an jamison80 senden Beiträge von jamison80 suchen Nehmen Sie jamison80 in Ihre Freundesliste auf
<m Tobi <m Tobi ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 17.08.2009
Beiträge: 62

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

ich habe nun 6x2GB 1600 7-8-7-20 1,64V auf unserer X58 Plattform, dem P6T Del getestet und läuft ohne beanstandung.
Leider habe ich dieses EVGA nicht hier um es darauf zu testen.

Was du noch testen solltest ist den tRP (Read to Precharge) Subtiming auf 8 zu setzen.

Ich werde meinen Partner in der USA kontaktieren, ich glaube er hat ein EVGA Board bei sich in der Test-bin.

MFG
Tobi
18.03.2010 18:00 <m Tobi ist offline Beiträge von <m Tobi suchen Nehmen Sie <m Tobi in Ihre Freundesliste auf
jamison80
neu im Forum


Dabei seit: 16.03.2010
Beiträge: 12

Themenstarter Thema begonnen von jamison80
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,
mitlerweile hab ich den Speicher bei 698mhz, 8/9/8/24/71/5/11/2t zwei stunden Memtest stabil!

Mich würde aber schon interessieren was der Partner aus den USA sagt.
Ich werde weiter rumstellen und testen.
20.03.2010 14:44 jamison80 ist offline E-Mail an jamison80 senden Beiträge von jamison80 suchen Nehmen Sie jamison80 in Ihre Freundesliste auf
<m Tobi <m Tobi ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 17.08.2009
Beiträge: 62

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

nach einigem hin und her sind wir noch auf zwei Ansätze gekommen.

Die VTT Voltage etwas anheben auf 1.375-1.4V und die CMD manuell auf 2N.

Viel mehr gibt es nicht mehr, was man testen könnte. Entweder es läuft mit den Einstellungen, oder das EVGA läuft mit 12GB Vollgestückung leider keine 1600MHz 7-8-7-20.

MFG
Tobi
23.03.2010 11:01 <m Tobi ist offline Beiträge von <m Tobi suchen Nehmen Sie <m Tobi in Ihre Freundesliste auf
jamison80
neu im Forum


Dabei seit: 16.03.2010
Beiträge: 12

Themenstarter Thema begonnen von jamison80
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

cmd auf 2n!?!? Hilf mir mal bitte!
Ich weiß grad nicht was du meinst!
23.03.2010 12:18 jamison80 ist offline E-Mail an jamison80 senden Beiträge von jamison80 suchen Nehmen Sie jamison80 in Ihre Freundesliste auf
<m Tobi <m Tobi ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 17.08.2009
Beiträge: 62

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oh Sorry, die Command Rate auf 2T
Findest du bei den Timings.

MFG
Tobi

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von <m Tobi: 23.03.2010 13:07.

23.03.2010 13:06 <m Tobi ist offline Beiträge von <m Tobi suchen Nehmen Sie <m Tobi in Ihre Freundesliste auf
jamison80
neu im Forum


Dabei seit: 16.03.2010
Beiträge: 12

Themenstarter Thema begonnen von jamison80
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ok, nee das funktioniert auch nicht, hab isch schon probiert!
ich werd es die tage nochmal mit einem anderen Netzteil versuchen, hab zwar 900w von tagan aber man weiß ja nie!
23.03.2010 13:20 jamison80 ist offline E-Mail an jamison80 senden Beiträge von jamison80 suchen Nehmen Sie jamison80 in Ihre Freundesliste auf
Konkoni Konkoni ist männlich
Mainboard-Spezi


Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.793
Herkunft: Bochum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ähm
was soll das denn mit dem Netzteil zu tun haben?
so wie ich das sehe, kann das Board nicht mit dem Speicher oder umgekehrt
EVGA ist auch nichts, was ich empfehlen würde

__________________


Anrufer: "Ich habe mir einen AMD-Prozessor eingebaut."
Hotline: "Ja."
Anrufer: "Mein PC ist total langsam geworden."
Hotline: "Das sagten sie bereits."

26.03.2010 16:42 Konkoni ist offline Beiträge von Konkoni suchen Nehmen Sie Konkoni in Ihre Freundesliste auf
jamison80
neu im Forum


Dabei seit: 16.03.2010
Beiträge: 12

Themenstarter Thema begonnen von jamison80
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Konkoni

Also wenn das Nt spannungen nicht vernünftig halten kann...wars aber auch nicht!

@<m Tobi

schon was vom kollegen gehört?! Kann ich euch die Kits zum testen mal schicken?! Irgendwie werd ich das gefühl nicht los das damit was nicht stimmt!
kann doch alles nicht sein!
29.03.2010 19:33 jamison80 ist offline E-Mail an jamison80 senden Beiträge von jamison80 suchen Nehmen Sie jamison80 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
PC-Experience » Hardware Foren: » Hersteller-Support-Foren: » Mushkin Support : » 12gb Mushkin Copperhead Vollbestückung

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de