PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registerdie Foren-RegelnForen-FAQsImpressum und Datenschutzunser Partner-BlogSearchKalenderMitgliederlisteunsere Downloadübersichtzu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht



PC-Experience » Artikel und Workshops : » Windows Vista, Tipps und Tricks : » Windows Vista: WLAN nach dem Booten nicht sofort ansprechbar » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Thread is closed
Go to the bottom of this page Windows Vista: WLAN nach dem Booten nicht sofort ansprechbar
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Cerberus $posts[username] is a male
Chefredakteur


Registration Date: 23.07.2002
Posts: 11,637
Herkunft: Lübeck

Achtung Windows Vista: WLAN nach dem Booten nicht sofort ansprechbar Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Es wurde von einigen Usern berichtet, das nach dem Booten von Windows Vista, WLAN erst nach mindestens 2 Minuten Wartezeit zur Verfügung steht, teilweise dauert es sogar noch länger. Das Vergeben von festen IP-Adressen brachte in diesen Fällen keinerlei Abhilfe, das gleich als Vorabinformation...


Mögliche Lösungen für dieses Problem kristallisierten sich erst nach einigen Versuchen heraus:

1. es sollte grundsätzlich das Internetprotokoll Version 4 verwendet werden, wie im folgenden Artikel beschrieben:

Windows Vista: Internet Troubleshooting



2. es sollte der von Microsoft dafür empfohlene Patch installiert sein:

Update für Windows Vista 32-Bit (KB929451)

Update für Windows Vista für x64-Systeme (KB929451)

in den mittlerweile erschienen Servicepacks für Vista (SP1 und SP2) wurde der Patch integriert.


3. die Dienste Arbeitsstationsdienst und Computerbrowser müssen beendet und deaktiviert werden

Welche Funktion haben diese beiden Dienste?

Arbeitsstationsdienst:
Dieser Dienst erstellt und wartet Clientnetzwerkverbindungen mit Remoteservern.
Konsequenz bei deaktiviertem Dienst: Es gibt keine Verbindung zu anderen Rechnern innerhalb eines Windows-Netzwerkes

Computerbrowser:
Führt eine aktuelle Liste der vorhandenen Computer im Netzwerk und gibt diese an „suchende“ Computer und Anwendungen weiter. Kurzum, der Computerbrowser verwaltet die Liste aller Computer in einer Netzwerkumgebung. Bei einem Einzelplatzrechner kann man diesen Dienst deaktivieren.
Konsequenz bei deaktiviertem Dienst: Keine Kommunikation in einem vorhandenen Netzwerk


Auf einem Einzelplatzrechner ist es also kein Problem, diese beiden Dienste zu deaktivieren, in einem Netzwerk schon, dort wird sich in der Regel dieses Problem aber gar nicht erst zeigen. Es können aber auch durchaus Rechner Konfigurationen existieren, wo das Deaktivieren Probleme nach sich zieht, das gilt es zu berücksichtigen...




Cerberus


__________________
Unsere Suchfunktion , unsere Artikel und Workshops , unsere Forenregeln , Kein Support über E-Mail oder PN ! .
06.04.2007 12:16 Cerberus is online Homepage of Cerberus Search for Posts by Cerberus Add Cerberus to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Post New Thread Thread is closed
PC-Experience » Artikel und Workshops : » Windows Vista, Tipps und Tricks : » Windows Vista: WLAN nach dem Booten nicht sofort ansprechbar


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2016 PC-Experience.de