PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Mainboards: » Desktop friert ein ..... » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Desktop friert ein .....
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Abby Abby ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 06.12.2005
Beiträge: 76

Desktop friert ein ..... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Leut,

Es geht schon länger so das mein PC nicht stimmt. Alle ein bis zwei tage Friert mein Desktop ein. In hintergrund läuft alles weiter.Ich kann nur über die Tastatur den Taskmanger aufrufen und ein Neustart machen sonst passiert nichts.

Bin kein spieler nur Internet das ganz normale eben?

Hin und wieder bekomme ich ein Bluescreen mit zahlen und nullen.Habe sie mir leider nicht auf geschrieben.
Den Report habe ich bei rapitdshare hoch gezogen. Zum runter laden den link nehmen und auf Free drücken den zahlen code eingeben die zeit abwarten. Und runterladen der report war zu groß für hier. Danke



AMD 64 X2 3800+
asus A8N SLI Deluxe
2 *1024 Speicher
Windows 32 Bit Prof. Service Pack 2
25.02.2006 19:43 Abby ist offline Beiträge von Abby suchen Nehmen Sie Abby in Ihre Freundesliste auf
JT452 JT452 ist männlich
Forenlegende


Dabei seit: 24.01.2004
Beiträge: 5.052
Herkunft: Hamburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Abby,

hast du mal nach Viren und Co suchen lassen? Wenn ja, womit?

Eine Möglichkeit wäre das .

Und dieser Workshop ist auch hilfreich.
25.02.2006 19:54 JT452 ist offline Beiträge von JT452 suchen Nehmen Sie JT452 in Ihre Freundesliste auf
Abby Abby ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 06.12.2005
Beiträge: 76

Themenstarter Thema begonnen von Abby
RE: Desktop friert ein ..... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für den Tip habe mal die treiber erneuert mit der CD...
Benutze selber das AntiVir

Das kommische ist ja wenn alles hängt und ich den taskmanger auf rufe ist die cpu nur in Leerlaufprozess ausgelstet 99 % sonst nichts System auf 2 % machmal
25.02.2006 20:56 Abby ist offline Beiträge von Abby suchen Nehmen Sie Abby in Ihre Freundesliste auf
JT452 JT452 ist männlich
Forenlegende


Dabei seit: 24.01.2004
Beiträge: 5.052
Herkunft: Hamburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Das kommische ist ja wenn alles hängt und ich den taskmanger auf rufe ist die cpu nur in Leerlaufprozess ausgelstet 99 % sonst nichts System auf 2 % machmal


ist o.k.

Zitat:
habe mal die treiber erneuert mit der CD...

welche Treiber?
Hast du die beiden Workshops beachtet/abgearbeitet?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von JT452: 25.02.2006 22:10.

25.02.2006 22:09 JT452 ist offline Beiträge von JT452 suchen Nehmen Sie JT452 in Ihre Freundesliste auf
Joinie Joinie ist männlich
Premium Member


Dabei seit: 25.04.2005
Beiträge: 1.743
Herkunft: Krefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

fangen wir mal langsam an:

1. scanne dein System mit dem Kaspersky Onlinescanner: klick

2. anschließend lädst du dir Hijackthis herunter, erstellst einen Ordner >führst das Tools von dort aus und erstellst ein Logfile, welches du dann hier auswerten kannst.
Lass auch noch Adaware und Spxbot 1.4 über das System laufen, damit sichergestellt ist, das auch keine Spyware mehr das System versstopft.

3. wenn das System dann definitiv sauber ist, löscht du deine sicherlich auch nicht aktuelle Chipsaatztreiber von Nividia und aktualisierst als erstes dein Bios auf die Version 1016 (du hast 1013)

4. nach dem Bios Update installierst du diese Chipsatztreiber und keinen anderen (auch nicht wieder die uralten von deiner CD)

5. jetzt stellst du dein System nach dieser Anleitung sorgfältig ein

6. stell diesen Memoptimizer Blödsinn ab, das funktioniert sowieso nicht, wie du hier im Kapitel "Tuning oder Voodoo? die Fakten" nachlesen kannst

7. sehe ich das richtig, das du eine separate Partition für die Auslagerungsdatei hast oder ist das eine separate Festplatte? wenn separate Festplatte ist es ok, wenn nicht stell deine Auslagerungsdatei schnell wieder auf die Systempartition ein, es bringt nichts eine separate Partition auf derselben Festplatte anzulegen, auf der sich auch das Betriebssytem befindet.



wenn du das alles sauber abgearbeitet hast, schauen wir weiter, es gibt noch weitere Punkte, aber jetzt soll erst mal die Basis stimmen, wie Cerberus immer so treffend schreibt

__________________
MfG

Joinie

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Joinie: 26.02.2006 00:31.

26.02.2006 00:31 Joinie ist offline Beiträge von Joinie suchen Nehmen Sie Joinie in Ihre Freundesliste auf
Abby Abby ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 06.12.2005
Beiträge: 76

Themenstarter Thema begonnen von Abby
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Joinie,

Punkt 1. Es wurden keine schädlichen Programme gefunden.

Punkt 2. Auswertung auch okay

Punkt 3. Habe Angst was falsch zu machen.Habe es noch nie selber gemacht. Nicht das ich auch noch was falsches drauf ziehe. Angst :-)

Punkt 4. Habe die Version: 6.70 schon drauf

Punkt 5.Werde ich machen wenn ich das mit den Bios örgent wie hin bekomme. Aber das meiste hatte ich mir schon vor längeren nach der anleitung eingestellt.

Punkt 6.Habe ich schon wieder entfernt war in Not.

Punkt 7.Die Auslagerungsdatei liegt nicht auf der Platte wo C: drauf ist andre Platte.

Habe noch nie solche Probleme gehabt wie jetzt mein alter Rechner lief über Jahre keine mucken.So möchte ich es auch gern wieder haben.

Könnte es denn sein das dieser fehler von Bios aus kommt ?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Abby: 26.02.2006 11:50.

26.02.2006 11:47 Abby ist offline Beiträge von Abby suchen Nehmen Sie Abby in Ihre Freundesliste auf
Joinie Joinie ist männlich
Premium Member


Dabei seit: 25.04.2005
Beiträge: 1.743
Herkunft: Krefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Könnte es denn sein das dieser fehler von Bios aus kommt ?


können kann viel Augenzwinkern

wie ich schon schrieb, sollte deine Basis stimmen und dazu gehört numal ein aktuelles Bios. Wir hatten hier schon einige Probleme in dieser Richtung, gerade mit aktuellen Sockel 939 Mainboards.

wenn du unsicher bist, lass es von jemandem machen, der genug Erfahrung hat

__________________
MfG

Joinie
26.02.2006 12:35 Joinie ist offline Beiträge von Joinie suchen Nehmen Sie Joinie in Ihre Freundesliste auf
Abby Abby ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 06.12.2005
Beiträge: 76

Themenstarter Thema begonnen von Abby
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bios ist auch fertig auf Version 1016


Jetzt heist es mal abwarten ob es wieder kommt.Ich möchte es nicht hoffen.

Und es ist wieder Passiert jetzt wie meine Frau Word und jpeg bilder ein fügen wollte ist er wieder hängen geblieben.
Glaube langsam liegt an Speicher
Weiss einer ob sich der Kingston 1024MB nicht mit dem Asus versteht ?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Abby: 26.02.2006 19:20.

26.02.2006 16:12 Abby ist offline Beiträge von Abby suchen Nehmen Sie Abby in Ihre Freundesliste auf
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Abby

ob sich dieser oder jener Speicher mit deinem Mainboard verträgt, kann niemand vorhersagen, aber du solltest jedes Modul einzeln mit Memtest überprüfen: klick

wichtig ist, das du wirklich einzeln testest und nicht beide Module dabei im Betrieb hast, sonst findest du nie den Übeltäter heraus, sofern vorhanden.

was mir in dem Bericht noch aufgefallen ist, ist die schwache Leistung deines Netzteils auf der +12 V Schiene mit 11,65V (weniger als 11,4 sollte sie auf keinen Fall haben) und die ist lebenswichtig für dein System. Wenn diese Leitung unter Last weiter einbricht, ist ganz schnell Feierabend. Schau im Bios, ob dort ähnlich schlechte Werte angezeigt werden und lass es zur Sicherheit mal von einem Elektroniker nachmessen. Wenn sich das bestätigen sollte, brauchst du ein stärkeres Netzteil.


Cerberus
26.02.2006 19:31 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Abby Abby ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 06.12.2005
Beiträge: 76

Themenstarter Thema begonnen von Abby
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Cerberus,
Ja die werte sind auch in Bios um die 11,65 habe sie längere zeit angeschaut.

Beobachte es jetzt schon die ganze zeit. Die werte mal 11,58 - 11,71 sind wenn ich Programme starte immer an Pendeln.

Mein Netzteil ist von der Marke:Sinan Model VP-530W (P/PFC )

Werde mir mal morgen ein neues besorgen. Muss ich beim kauf auf was achten ?

Hoffentlich ist es das Netzteil das wieder ruhe einkehrt.
26.02.2006 20:57 Abby ist offline Beiträge von Abby suchen Nehmen Sie Abby in Ihre Freundesliste auf
Heaven Heaven ist weiblich
Support/Moderatorin


Dabei seit: 02.12.2003
Beiträge: 4.014
Herkunft: Nürnberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Abby,

bevor du dir ein neues Netzteil holst empfehle ich dir das Schmökern in unseren Reviews . Da ist sicher was passendes für dich dabei Augenzwinkern .

cu
Heaven
26.02.2006 21:39 Heaven ist offline E-Mail an Heaven senden Homepage von Heaven Beiträge von Heaven suchen Nehmen Sie Heaven in Ihre Freundesliste auf
Abby Abby ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 06.12.2005
Beiträge: 76

Themenstarter Thema begonnen von Abby
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe mich jetzt für Seasonic S-12 600 Watt Netzteil entschieden werde mir das teil mal besorgen.

Kann man hier auch bestellen das man selber es etwas günstiger bekommt.
Und das ihr auch was davon habt ?

Muss ich noch auf was achten beim Kauf eines Netzteils

Habe 5 S-ATA
2*2 in Raid
1 S-ATA auslagerdatei
1 PCI-Express Grafigkarte
2 Laufwerke
1 Flopy

Und das ganze steckt in ein Chicftec Gehäuse
26.02.2006 22:15 Abby ist offline Beiträge von Abby suchen Nehmen Sie Abby in Ihre Freundesliste auf
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi

bevor du jetzt losläufst und Geld ausgibts, solltest du erst mal verifizieren, ob die Netzteilwerte wirklich so schlecht sind, denn es können ebensogut die Spannungswandler auf dem Mainboard sein, oder einfach nur falsche Sensorenwerte!

also entweder hast du jemand, der das mit einem Multimeter nachprüfen kann, oder du bringst den Rechner zum Fachmann

wenn sich denn heraustellen sollte, das dein Netzteil raus muß, fällt das Seasonic schon wegen 4 S-ATA Connectoren aus dem Raster, denn du schreibst von 5...

meine Empfehlung wäre dann das Enermax Liberty: klick mit ausreichend Anschlüssen, wobei die 500 Watt Variante locker für dich reicht




Cerberus
26.02.2006 22:29 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Abby Abby ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 06.12.2005
Beiträge: 76

Themenstarter Thema begonnen von Abby
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe mir heute ein neues Netztteil besorgt die Volt steht jetzt auf 12,3
leider der Fehler nicht behoben.

Nun habe ich den Speichertest gemacht so wie du geschrieben hast. Keine fehler.

Mir ist jetzt noch was aufgefallen Wenn ich Word benutze und JPEG bilder mit arbeite dan Passiert es auch das das System stehen bleibt.

Den Taskmanger kann ich ja noch aufrufen wenn ich den aber mit der maus festhalte und hin und her schiebe macht das kannst viele bilder so hintereinnander.

Bin an überlegen mein PC weg zugeben hat ja kein sinn mehr oder könnte man noch was schauen ?
27.02.2006 16:37 Abby ist offline Beiträge von Abby suchen Nehmen Sie Abby in Ihre Freundesliste auf
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi

ich habe nicht umsonst geschrieben, das du das alte Netzteil überprüfen lassen sollst...


weitere LösungsAnsätze gibt es einige:

1. hast du die Speichermodule einzeln geprüft?

2. auf ein Logfile von Hijackthis warten wir immer noch...

3. Joinie hatte ja schon auf den Performance-Workshop verlinkt, hast du dein System danach eingestellt und auch den Autostartbereich leer geräumt? dann außer Desktopfirewall und Virenscanner sollte dort möglichst nichts anderes laufen.

4. es macht in einigen Fällen Sinn, im Bios Cool and Quiet zu deaktivieren, mach das bitte mal

5. deaktiviere bei deinem Nforce4 System "Network Access Manager" unter Systemsteuerung-->Software, sofern überhaupt aktiviert...

6. weitere wichtige Artikel zum Durcharbeiten:

Prozessorauslastung-Workaround

Explorer.exe Troubleshooting


Cerberus
27.02.2006 18:29 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Abby Abby ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 06.12.2005
Beiträge: 76

Themenstarter Thema begonnen von Abby
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
bin wieder zurück- Konnte mich nicht mehr melden - Systemabsturz.

Bin zu meinen Händler gegangen,und habe ihn von meinen Problemen berichtet. Er wollte nur das Mainboard tauschen und mal testen. Das wollte ich nicht, weil das nur ein hin und her wäre.
So habe ich ihn überredet mir die zwei sachen gegen einen Aufpreis zu tauschen.
Er hat sich darauf eingelassen und mir das Mainboard ausgetauscht.
Jetzt habe ich Asus A8N-SLI Premium und die Grafigkarte Nvidia GeForce 6600GT
Zu einem Preis von 10 Euro für das Mainboard, und 60 Euro für die Grafigkarte.

Ps. Euch allen Danke ich für Eure Mühe und Geduld. mit einem Laien.:-) :-)
02.03.2006 18:56 Abby ist offline Beiträge von Abby suchen Nehmen Sie Abby in Ihre Freundesliste auf
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

keine Ursache Augenzwinkern

wir danken allen Helfern und klappen diese Akte zu


-closed-

Cerberus
02.03.2006 19:04 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Mainboards: » Desktop friert ein .....

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de