PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registerdie Foren-RegelnForen-FAQsImpressum und Datenschutzunser Partner-BlogSearchKalenderMitgliederlisteunsere Downloadübersichtzu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht



PC-Experience » Artikel und Workshops : » Software, Tipps und Tricks : » Microsoft Update - die Renovierungen im Detail - » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Thread is closed
Go to the bottom of this page Microsoft Update - die Renovierungen im Detail -
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Cerberus $posts[username] is a male
Chefredakteur


Registration Date: 23.07.2002
Posts: 11,638
Herkunft: Lübeck

Achtung Microsoft Update - die Renovierungen im Detail - Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page




Seit vielen Jahren bietet Microsoft für Programmierfehler und Sicherheitslücken in seinen Betriebssystemen Updates an, die relativ schnell über das bisherige "Windows-Update" zu schließen waren. Gerade bei weit verbreiteten Betriebssystemen wie Windows XP ist diese Online-Aktualisierung ein wichtiger Eckpfeiler für den sicherheitsbewußten Anwender gewesen. Daran wird sich auch in der Zukunft nichts ändern, allerdings wird die Angebotspalette nun deutlich und entscheidend erweitert, aber der Reihe nach...

Mit dem Erscheinen des Service Pack 2 für Windows XP im September 2004 hatte Microsoft parallel dazu auch eine neue Generation des Windows Update - die Version 5a - veröffentlicht und nach weiteren 6 Monaten wurde daraus die erste Beta des Windows Update v6.
Seit kurzem existiert nun unter dem neuen Namen "Microsoft-Update" eine weitere Version. Als Hintergrund für die nun grundsätzlich andere Namensgebung steht die Absicht, künftig neben den Windows-Betriebssystemen auch weitere Microsoft-Produkte in die Updateseite zu integrieren, wie z.B. die Updates für die Office-Schiene.

Neben dem neuen Namen, der erweiterten Funktionen und einer leicht überarbeiteten Optik, wurd auch die für die Erkennung, den Download und Installation verantwortliche Komponente überarbeitet. Sie soll künftig effizienter arbeiten, dies wird durch einen neuen Package Installer ermöglicht, der künftig fest im System verankert bleibt: mehr Infos und Download des Package Installers

Wer z.B. unter Windows XP jetzt den Menüpunkt "Windows Update" im Startmenü oder im Internet Explorer unter "Extras" anwählt, landet direkt auf der neuen Website: Microsoft Update.
In den nachstehend aufgelisteten FAQ's haben wir die wichtigsten Fragen mit den entsprechenden Antworten zum neuen Microsoft Update zusammengetragen...




Microsoft Update FAQ's:


1. Wie kann ich auf meinem System Microsoft Update installieren?

Nach dem Aufruf dieses Links wird zunächst eine Softwareabfrage stattfinden, die ihr auf jeden Fall bejahen solltet, denn ohne das Pluggin funktioniert das neue Update nicht!





2. Funktioniert Microsoft Update mit dem Dienst "Automatische Updates"?

Ja. Wenn ihr den Dienst Automatische Updates in den Diensten aktiviert habt (Systemsteuerung ->Verwaltung ->Dienste), sucht Windows automatisch nach wichtigen Updates für alle installierten und von dieser Website unterstützten Microsoft-Produkte und installiert diese.
Wenn ihr die daraus resultierenden ebenfalls automatischen Installationen nicht wollt und lieber selbst den Zeitpunkt der Updateinstallation bestimmt, dann laßt den Dienst unbedingt aktiviert und deaktiviert lediglich das Sicherheitscenter über Arbeitsplatz ->Eigenschaften ->Automatische Updates und in den Diensten:





Lest bitte dazu auch den Artikel: Windows XP SP2: Sicherheitscenter anpassen, aber überlest bitte den dortigen letzten Satz des Artikels nicht!!!



3. Muß ich auch weiterhin die Windows Update-Website aufrufen, wenn ich Microsoft Update verwende?

Nein. Microsoft Update bietet dieselben Updates, die ihr auch auf der Windows Update-Website findet, und eben zusätzlich weitere Updates. Mit Microsoft Update könnt ihr jetzt Windows und andere Microsoft-Produkte bequem und zentral ohne weiteren Aufwand aktualisieren.



4. Muß ich weiterhin Updates von Office Online abrufen oder Office Update verwenden?

Nicht wenn ihr Office 2003 installiert habt. Wenn ihr eine frühere Version von Office verwendet, sollten ihr auch weiterhin Updates von Office Online abrufen. Wenn ihr außerdem nützliche Add-Ons wie Vorlagen, ClipArt oder andere interessante Medien für eine beliebige Version von Office downloaden möchtet, solltet ihr weiterhin Microsoft Office Online aufrufen.

Tipp: wie kann ich herausfinden, welche Office-Version ich verwende? indem ihr ein beliebiges Microsoft Office-Programm öffnet. Klickt dort dann auf das ? und dann auf Info.



5. Wie oft sollte Microsoft Update aufgerufen werden?

Das ist entscheidend von euren Einstellungen abhängig. Wenn ihr den Dienst "Automatische Updates" aktiviert habt, erhaltet ihr die wichtigsten Updates für euren Rechner automatisch. Ihr müßt die UpdateSite in diesem Fall nur für optionale Software- und Hardwareupdates besuchen. Wobei ihr für Treiberupdates unbedingt die entsprechenden Herstellerwebseiten besuchen solltet, die sind aktueller und es gab in der Vergangenheit nicht selten Probleme beim Installieren von Treibern über Microsoft Updates.

Wenn ihr wie schon erwähnt den Dienst Automatische Updates nicht verwendet, sollten ihr die Site so oft wie möglich aufrufen, mindestens jedoch einmal wöchentlich!



6. Wie arbeitet die Website mit meinem Computer zusammen?

Microsoft Update funktioniert mit einer Aktualisierungssoftware unter Windows(siehe Package Installer). Beim Aufrufen der Site ermittelt die Aktualisierungssoftware, welche Version von Windows und anderer Microsoft-Produkte verwendet wird. Dadurch werden euch auf der Website nur Updates angezeigt, die speziell für euren Computer bestimmt sind, und nicht alle von Microsoft veröffentlichten Updates. In den Datenschutzbestimmungen ist ausführlicher beschrieben, welche Informationen verwendet werden, um Updates für euren Computer zu finden.



7. Wie oft werden von Microsoft Update neue Updates veröffentlicht?

Sicherheitsupdates werden einmal im Monat veröffentlicht. Wenn jedoch ein erhebliches Sicherheitsrisiko besteht, wie beispielsweise ein verbreiteter Virus oder Wurm, der Windows-Computer beeinträchtigt, wird von Microsoft das entsprechende Update so schnell wie möglich zur Verfügung gestellt. Andere Updates werden veröffentlicht, sobald sie fertig gestellt sind.



8. Welche Arten von Updates stehen zur Verfügung?

Microsoft veröffentlicht viele Arten von Updates für viele verschiedene Probleme. Damit ihr die wichtigsten Updates (zum Schutz des Computers und Ihrer Informationen) leichter abrufen könnt, werden von Microsoft Update die folgenden Kategorien verwendet:

Wichtig
Wichtige Updates, Sicherheitsupdates, Service Packs und Updaterollups, die sofort nach der Veröffentlichung und noch vor allen anderen Updates installiert werden sollten.
Software (optional)
Fixes für Windows-Programme, wie Windows Media® Player und Windows Journal Viewer 1.5, die nicht sicherheitsrelevant sind.
Hardware (optional)
Nicht sicherheitsrelevante Fixes für Treiber und Hardwaregeräte, wie Grafikkarten, Soundkarten, Scanner, Drucker und Kameras.




9. Wie kann ich bestimmen, welche Updates installiert werden sollen?

Microsoft empfiehlt, alle wichtigen Updates für euren Rechner zu installieren, nicht nur Updates für ein bestimmtes Produkt. Wenn ihr die wichtigsten Updates installiert habt, könnt ihr anschließend die anderen optionalen Updates für eure Programme nach Gusto installieren.



10. Welcher Unterschied besteht zwischen den Optionen Schnellsuche und Benutzerdefinierte Suche?

Bei der Suche nach Updates habt ihr 2 zwei Optionen:



Die Schnellsuche (von Microsoft empfohlen) sucht nach allen wichtigen Updates für Ihren Computer, so daß ihr diese mit einem Mausklick installieren können. Es ist die schnellste und einfachste Art, den Computer auf dem neuesten Stand zu halten.
Die Benutzerdefinierte Suche sucht nach wichtigen und optionalen Updates. Ihr könnt auf diese Weise die Updates einzeln anzeigen und zur Installation auswählen. Microsoft empfiehlt zwar die Schnellsuche, aber nach unserer Erfahrung ist die benutzerdefinierte Suche sinnvoller, da eine individuelle Auswahl möglich ist.



11. Müssen optionale Updates installiert werden?

Nein nicht sofort, denn die optionalen Updates beheben kleinere Probleme oder bieten neue, nicht entscheidende Funktionen für euren Rechner. Die Prioritäten liegen eindeutig bei den sicherheitsrelevanten Updates.





12. Wie erhalte ich vor der Installation eines Updates weitere Informationen über das spezifische Update?

Klickt dazu bitte auf den Namen des entsprechenden Updates, um dessen Beschreibung anzuzeigen. Klickt darüber hinaus in der Beschreibung auf den Link "Weitere Informationen", wenn ihr die Systemanforderungen und Supportinformationen einblenden möchtet.



13. Sind vor oder bei der Installation von Updates Benutzerinteraktionen erforderlich?

Manchmal schon, denn bei manchen Updates müßt ihr einem Endbenutzer-Lizenzvertrag (EULA) zustimmen, eine Frage zur Installation beantworten oder aber den Computer neu starten.









14. Was bewirkt die Option "Dieses Update nicht mehr anzeigen"?

Ihr werdet von Microsoft Update nicht mehr aufgefordert, das Update anzuzeigen und zu installieren. Wenn ihr allerdings ein wichtiges Update ausblendet, werdet ihr sinnvollerweise daran erinnert, daß ein wichtiges Update für die Sicherheit eures Rechners noch nicht installiert ist.



15. Wie kann ein ausgeblendetes Update zu einem späteren Zeitpunkt wieder eingeblendet werden?

Das ist ebenso einfach, dazu klickt ihr auf der Update Website auf "Ausgeblendete Updates wiederherstellen", um die gewünschten Updates zu überprüfen und zu installieren.



16. Wie kann Microsoft Update der Liste vertrauenswürdiger Websites hinzugefügt werden?

Auch das ist schnell bewerkstelligt, dazu klickt ihr im Internet Explorer im Menü Extras auf Internetoptionen.
Klickt anschließend bitte auf die Registerkarte Sicherheit, dann auf Vertrauenswürdige Sites und anschließend auf die Schaltfläche Sites.
Gebt dann unter "Diese Website zur Zone hinzufügen" die folgende URL ein (oder einfach per copy and paste einfügen):

http://update.microsoft.com/microsoftupdate/




Klickt dann abschließend auf Hinzufügen und dann auf OK.



17. Welche Betriebssysteme werden von Microsoft Update unterstützt?

Auf der Microsoft Update-Website werden Updates für folgende Betriebssysteme zur Verfügung gestellt:



Die hier nicht aufgeführten Betriebssysteme können nicht über Microsoft Update aktualisiert werden, sondern müssen über das bisherige Windows Update upgedatet werden.



18. Welche weiteren Produkte werden von Microsoft Update unterstützt?

Außer den Updates für Windows stehen auf der Microsoft Update-Website auch Updates für einige andere Microsoft-Produkte zur Verfügung, einschließlich Microsoft Office 2003, Office XP, Microsoft Exchange Server und Microsoft SQL Server. Normalerweise sind nur die neuesten Versionen für jedes Produkt verfügbar.

Achtung: Es werden nur Updates für Microsoft-Produkte angezeigt, die bereits auf dem Computer installiert sind!



19. Kann die Microsoft Update-Website in einer anderen Sprache angezeigt werden?

Ja, die Updates werden jedoch nicht mehr in derselben Sprache angezeigt, wie die Links, Optionen und Anleitungen auf der Website. Die Titel und Informationen der Updates werden in der Standardsprache eures Rechners angezeigt.

Wie können die Spracheinstellungen geändert werden?

Klickt dazu bitte auf der Microsoft Update-Website auf Einstellungen ->
wählt die Sprache aus, in der die Site angezeigt werden soll, und klickt dann anschließend auf "Änderungen jetzt übernehmen".
Wenn ihr dann aufgefordert werden, die Änderung zu bestätigen, habt ihr folgende Möglichkeiten:
Zum sofortigen Ändern der Spracheinstellungen klickt ihr auf OK.
(ihr müßt dann allerdings die Updates erneut anzeigen und auswählen.)
Zum Anzeigen der neuen Sprache nach der Installation der ausgewählten Updates klickt ihr auf Abbrechen. Wenn ihr nun das nächste Mal Microsoft Update aufruft, werden eure neuen Spracheinstellungen angewendet.



20. Warum wählt Microsoft Update eine Sprache für den Benutzer aus?

Die Anzeigesprache wird der Standardsprache eures Rechners angepaßt. Wenn ihr diese Sprache verwendet, könnt ihr euch die Website in derselben Sprache anzeigen lassen, wie die Titel und Informationen der Updates, die für euch verfügbar sind.



21. Können Updates in mehreren Sprachen abgerufen werden?

Ja. Microsoft Update erkennt die Spracheinstellungen für jedes Programm auf dem Computer automatisch. Wenn ihr also mehrere Sprachen auswählt, erhaltet ihr die Updates für jedes Programm in der entsprechenden Sprache.



22. Was passiert, wenn der Downloadvorgang abgebrochen wird oder die Verbindung mit dem Internet getrennt wird, bevor ein Update vollständig gedownloadet wurde?

Der Download des Updates wird bei der nächsten Internetverbindung an der Stelle wieder aufgenommen, an der er unterbrochen wurde.



23. Internet Explorer zeigt eine Fehlermeldung an - Wie können die Einstellungen geändert werden, damit Microsoft Update mit dem Internet Explorer funktioniert?

Verwendet dazu bitte dann die Standardsicherheitseinstellungen:

Klickt dazu im Internet Explorer im Menü "Extras" auf "Internetoptionen". Dann auf der Registerkarte "Sicherheit" auf die Zone "Internet" und dann auf die Schaltfläche "Standardstufe".
Ihr könnt natürlich auch wie bereits erwähnt (Punkt 15) Microsoft Update zur Liste der vertrauenswürdigen Sites hinzufügen, um Probleme zu vermeiden.



24. Bei der Verwendung von Microsoft Update werden ActiveX- oder Scripting-Warnungen angezeigt - Ist dies eine Fehlfunktion?

Nein. Microsoft Update verwendet diese Technologien, um festzustellen, welche Updates für eurem Rechner erforderlich sind. Aus Sicherheitsgründen sind die ActiveX-Steuerelemente von Microsoft Update von Microsoft digital signiert. Angreifer nutzen jedoch manchmal dieselben Technologien, um eurem System zu schaden. Der Internet Explorer warnt euch, damit ihr entscheiden können, ob ihr Websites vertrauen möchtet, die diese Steuerelemente einsetzen.



25. Warum können Informationen zu Updates, zum Installationsverlauf oder Artikel zur Problembehandlung nicht angezeigt werden?

Popupblockersoftware oder andere Einstellungen verhindern möglicherweise das Öffnen neuer Browserfenster über Links auf einer Website.
Lest dazu bitte unseren ensprechenden Artikel: Windows XP SP2: Den integrierten Popup-Blocker gezielt einsetzen



26. Warum finde ich ein Update nicht mehr, nachdem ich die ausgeblendeten Updates wiederhergestellt habe?

Ihr habt bereits ein anderes Update installiert, das exakt dasselbe Problem behebt. Wenn ihr beispielsweise ein Service Pack oder Updaterollup installiert, ist das zuvor ausgeblendete Update möglicherweise für euren Computer nicht mehr erforderlich.



27. Warum können manche Updates nicht gleichzeitig mit anderen Updates installiert werden?

Einige Updates, wie beispielsweise Service Packs und Updaterollups, enthalten mehrere Updates oder beheben dasselbe Problem.
Bei anderen Arten von Updates müßt ihr euren Rechner neu starten, damit diese wirksam werden. Diese Updates müssen separat installiert werden. Ihr könnt dann aber jederzeit wieder zu Microsoft Update zurückkehren, um weitere Updates zu installieren.



28. Kann ich meine alte Verknüpfung im Startmenü zu Windows Update löschen?

Selbstverständlich, die wird nicht mehr benötigt.



29. Hat euer Verweis auf die selektiven Updates noch Relevanz?

Ja, dieser Artikel ist zur Zeit noch aktuell umsetzbar.



30. Muß ich bei Problemen trotzdem beim Microsoft Update bleiben?

Nein, auch für diesen Fall gibt es eine Lösung in Form einer entsprechenden Option auf Microsoft Update.
Dazu geht ihr bitte wie folgt vor: ruft Microsoft Update auf, klickt auf "Einstellungen ändern" und wählt die Option "So deaktivieren Sie Microsoft Update" aus. Nach einer Bestätigung mit eure Änderungen verwendet.



31. Wird es auch künftig Updates geben, die nicht über Microsoft Update verfügbar sind?

Das ist sehr wahrscheinlich wie sich z.B. beim aktuellen Update für Outlook Express gezeigt hat, achtet darum bitte auf entsprechende Ankündigungen in unseren News.
Darüber hinaus wird der Artikel Windows XP SP2: CD mit integrierten PreSP3 Hotfixes erstellen permanent aktualisiert, so daß ihr diesbezüglich immer auf dem neuesten Stand seid.



32. Was wird eigentlich mit den Echtheitsprüfungen?

Microsoft hatte sich den 27. Juli als Termin gesetzt, um künftig Updates, die keine Sicherheitsrelevanz darstellen, nur noch über die Überprüfung des CD-Keys zu ermöglichen.

Die neuen Optionen sehen aktuell folgendermaßen aus:



Windows Genuine Advantage Infos




33. Wurde eigentlich auch SUS für die Windows 2003 Server upgedatet?

Das wurde es in der Tat und nennt sich aktuell Windows Server Update Services (WSUS).




Wir haben, wie ihr sicherlich bemerkt habt, haben wir einige Punkte aus der FAQ-Liste von Microsoft übernommen (vielen Dank an Microsoft für die freundliche Unterstützung), aber auch dort, wo es notwendig war, Änderungen und Ergänzungen einfliessen lassen...
Sollten sich weitere relevante Punkte für diese Übersicht ergeben, die erwähnenswert wären respektive neue Probleme auftauchen, so werden wir die Liste natürlich entsprechend erweitern.


und nun viel Spaß und einen störungsfreien Download mit dem Microsoft Update...



weiterführende Links:


Security Bulletins Center

Microsoft Downloadcenter







Cerberus


__________________
Unsere Suchfunktion , unsere Artikel und Workshops , unsere Forenregeln , Kein Support über E-Mail oder PN ! .
25.07.2005 14:36 Cerberus is online Homepage of Cerberus Search for Posts by Cerberus Add Cerberus to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Post New Thread Thread is closed
PC-Experience » Artikel und Workshops : » Software, Tipps und Tricks : » Microsoft Update - die Renovierungen im Detail -


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2016 PC-Experience.de