PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registerdie Foren-RegelnForen-FAQsImpressum und DatenschutzAmazon-Partnershopunser Partner-BlogSearchKalenderMitgliederlisteunsere Downloadübersichtzu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht



PC-Experience » Artikel und Workshops : » Slipstreaming und Spezial-CDs/DVDs für MS-Office : » Office 2003: CD mit integriertem Service Pack 1 erstellen » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Thread is closed
Go to the bottom of this page Office 2003: CD mit integriertem Service Pack 1 erstellen
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Cerberus $posts[username] is a male
Chefredakteur


Registration Date: 23.07.2002
Posts: 11,399
Herkunft: Lübeck

Achtung Office 2003: CD mit integriertem Service Pack 1 erstellen Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Office 2003: CD mit integriertem Service Pack 1 erstellen


- Update 23.08.2005 -






Nachdem am 27. Juli das Servicepack 1 für Office 2003 veröffentlicht wurde, haben wir uns umgehend um die Integration dieses Servicepacks in Office 2003 bemüht, das Resultat könnt ihr euch im folgenden Artikel anschauen.




1. Die Vorbereitung:


A) Wir benötigen die Enterprise Edition von Office 2003, keine OEM, Standard oder Small Business Variante, denn damit funktioniert unser Vorhaben leider nicht.


B) Einen gültigen Produktkey brauchen wir natürlich auch, schaut also in eure Lizenzunterlagen.


C)
zum Download des Servicepacks bei Microsoft



D) Auf eurem Betriebssystem muß der Windows Installer Version 2.0 oder höher vorhanden sein! (unter Windows XP und Windows 2000 ab SP3 bereits integriert)


E) Wir haben darüber hinaus auch gleich weitere wichtige Updates für Outlook 2003 hinzugefügt:

Update für französische Grammatikprüfung in Office 2003 (KB873381)


Update für Office 2003: Alternative Benutzereingabe (KB870774)


Update für Office 2003 Smarttags (KB885828)


Update für den Junk-E-Mail-Filter von Outlook 2003 (KB902953)



F) Wir erstellen in einem Verzeichnis unserer Wahl 2 Ordner, wir haben dazu auf unserer E-Partition 2 neue Ordner angelegt:


E:\Office


E:\Update






G) Anschließend legen wir unsere original Office 2003-CD ein und geben über Start ->Ausführen folgenden Parameter ein:


X:\setup.exe /a MSINODISABLEMEDIA=1 eingeben

(das X steht für eurer CD/DVD-Laufwerk und muß entsprechend angepaßt werden).

Mit dem angesprochenen Parameter /a wird ausschließlich das Administratorsetup gestartet. Als Installationsordner geben wir jetzt den neu erstellten Ordner E:\Office an. Dabei werden keine Daten in der Registry hinterlegt, es werden lediglich Dateien in das Admin Verzeichnis entpackt, d.h. es wird ein sogenannter Administratorpunkt erzeugt. Dieser Administratorpunkt kann aber nur korrekt gesetzt werden, wenn der Parameter MSINODISABLEMEDIA=1 auch entsprechend angegeben wurde.




2. Die Integration des Servicepacks:


A) Das heruntergeladene Servicepack 1 muß jetzt in den vorher angelegten Ordner "Update" verschoben werden und wird anschließend mit folgendem Parameter entpackt (denkt aber bitte daran, euren Laufwerksparameter bei Bedarf anzupassen!):

Start ->Ausführen

E:\Update\Office2003SP1-kb842532-fullfile-deu.exe /t:E:\Update /c


und für die weiteren Updates:

E:\Update\Office2003-kb873381-fullfile-deu.exe /t:E:\Update\KB873381\ /c

E:\Update\Office2003-kb885828-fullfile-deu.exe /t:E:\Update\KB885828\ /c

E:\Update\Office2003-kb870774-fullfile-enu.exe /t:E:\Update\KB870774\ /c

E:\Update\office2003-KB902953-FullFile-DEU.exe /t:E:\Update\KB902953\ /c


Sollten sich nach der Eingabe die beiden folgenden Fenster zeigen, sind wir schon auf dem richtigen Weg:








B) Im Verzeichnis E:\Update sollten sich jetzt folgende Dateien befinden:

KB842532 (SP1)
KB870774
KB873381
KB885828
KB902953



C) Jetzt daten wir die Admin-Installation im Ordner "Office" up, dazu geben wir folgende Parameter ein:

Start ->Ausführen

msiexec /p E:\Update\MAINSP1ff.msp /a E:\OFFICE\PRO11.MSI SHORTFILENAMES=TRUE /qb /L* E:\Update\KB842532_1.log

direkt danach

msiexec /p E:\Update\OWC11SP1ff.msp /a E:\OFFICE\OWC11.MSI SHORTFILENAMES=TRUE /qb /L* E:\Update\KB842532_2.log


Für die Integration der weiteren Updates lauten die Befehlszeilen:


KB873381 (Update für französische Grammatikprüfung):

msiexec /p E:\Update\KB873381\MSGR3FRff.msp /a E:\OFFICE\PRO11.MSI SHORTFILENAMES=TRUE /qb /L* E:\Update\KB873381.log


KB870774 (Alternative Benutzereingabe):

msiexec /p E:\Update\KB870874\MSCTF.msp /a E:\OFFICE\PRO11.MSI SHORTFILENAMES=TRUE /qb /L* E:\Update\KB870774.log


KB885828 (Update for Office 2003: February 8, 2005):

msiexec /p E:\Update\KB885828\MSOff.msp /a E:\OFFICE\PRO11.MSI SHORTFILENAMES=TRUE /qb /L* E:\Update\KB885828.log


für KB902953 (Junk-E-Mail-Filter):

msiexec /p E:\Update\KB902953\OUTLFLTR.msp /a E:\OFFICE\PRO11.MSI SHORTFILENAMES=TRUE /qb /L* E:\Update\KB902953.log





Nach diesen Prozeduren ist das Update des Adminordners E:\Office fertig.

Zur Kontrolle unserer Arbeit prüfen wir nun die im E:\Update erstellten "Log-Dateien".

Die letzte Zeile der o.g. Dateien sollte dieses enthalten:


-Installationsvorgang erfolgreich abgeschlossen-




Der Adminordner E:\Office ist jetzt auf dem neuesten Stand und kann entweder mit dem integrierten Servicepack 1 auf dem Rechner installiert oder aber zur Erstellung einer CD genutzt werden.






3. Abschluß der CD-Erstellung:


Wenn wir es bis hierhin problemlos geschafft haben, dann ist der Rest eigentlich ein Kinderspiel, denn dazu brauchen wir lediglich alle Dateien, Ordner incl. Unterordner aus dem Verzeichnis E:\Office auswählen und per Drag&Drop auf die CD-Zusammenstellung eines Brennprogramms unserer Wahl ziehen, wir haben in diesem Fall Nero 6.3.1.6 erfolgreich benutzt.



Wir wollen nicht unerwähnt lassen, daß über unsere duchgeführte Admininstallation später auch die doch lästige Eingabe des Produktkeys entfällt, was niemand dazu ermutigen soll, diesen Key zu verlieren.
Das Servicepack 1 ersetzt übrigens alle vorherigen Patches und Hotfixes, somit ist es auch nicht mehr nötig, diese vorher noch zu installieren oder aufzubewahren. Es genügt also völlig, über die Admininstallation das Servicepack zu integrieren, diese CD ist bis auf die weiterhin kommenden Webupdates aktuell und einsatzbereit.
Ihr könnt dann auch die soeben erstellt CD einlegen und euer Office 2003 über diese CD updaten, denn es wird direkt nach dem Einlegen erkannt, das die CD aktueller ist.
Nach dem Update ist es sehr leicht die Aktualität der installierten Office-Applikationen zu überprüfen, dazu ruft ihr z.B. Word auf und klickt auf das Fragezeichen und dann auf Info:








Es ist deutlich zu sehen, daß das Servicepack korrekt eingebunden wurde und damit haben wir unsere Arbeit erfolgreich abgeschlossen.




Cerberus


__________________
"Wir werden von Schildbürgern regiert. Die fahren mit dem Boot aufs Meer, werfen den Schatz über Bord, und markieren die Stelle am BOOT...!"

Unsere Suchfunktion , unsere Artikel und Workshops , unsere Forenregeln , Kein Support über E-Mail oder PN ! .
28.07.2004 08:18 Cerberus is online Homepage of Cerberus Search for Posts by Cerberus Add Cerberus to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Post New Thread Thread is closed
PC-Experience » Artikel und Workshops : » Slipstreaming und Spezial-CDs/DVDs für MS-Office : » Office 2003: CD mit integriertem Service Pack 1 erstellen


Powered by Burning Board © 2001-2014 WoltLab GbR
Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2014 PC-Experience.de