PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows 2000/XP: MTU-Wert optimieren » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Windows 2000/XP: MTU-Wert optimieren
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Wallace Wallace ist männlich
Redakteur/Co-Administrator


Dabei seit: 21.08.2002
Beiträge: 5.128
Herkunft: Montreal

Windows 2000/XP: MTU-Wert optimieren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der MTU-Wert (maximal transfer unit) ist bei DFÜ-Verbindungen (PPPOE), die mit DSL-Providern hergestellt werden, standardmäßig von Windows XP auf einen Wert von 1480 eingestellt.
Dieser Wert ist relativ unproblematisch und sollte auch prinzipiell beibehalten werden.
Bei einigen Internetdienstanbietern (ISPs) müssen wir die MTU-Werte für die PPPoE-Verbindung möglicherweise auf einen Wert zwischen 1.400 und 1.480, beispielsweise auf 1.454, reduzieren, weil es sonst zu Darstellungsproblemen einiger Webseiten kommt, oder weil einige schlichtweg nicht erreichbar sind. Allerdings sollte man grundsätzlich einen Wert von 1400 nicht unterschreiten, weil sich dann die mögliche Optimierung wieder umkehrt.

Wir öffnen also unseren Registrierungseditor per Start ->Ausführen ->Regedit.exe und bestätigen mit Enter.
Anschließend hangeln wir uns zu folgendem Pfad:

HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CCS\Services\Ndiswan\Parameters

Hier angekommen erstellen wir im rechten Teilfenster folgende neue Schlüssel:

Wertname: ProtocolType
Datentyp: REG_DWORD
Wertdaten: 0x0800

Wertname: PPPProtocolType
Datentyp: REG_DWORD
Wertdaten: 0x0021

Wertname: ProtocolMTU
Datentyp: REG_DWORD
Wertdaten: gewünschte MTU-Größe als Dezimalwert.


Artikel dazu aus MS-Knowledgebase



RASPPPOE-Optimierung:


Wer unter Windows 2000 bzw. XP den RASPPPOE-Treiber einsetzt, der hat es etwas komfortabler, denn die Einstellungen für MTU werden in den Treibereigenschaften vorgenommen:

Eigenschaften von Netzwerkumgebung ->LAN-Verbindung ->Eigenschaften ->PPP over Ethernet Protocol ->Eigenschaften ->General.






Hier können wir nun bei Bedarf den von Windows 2000/XP voreingestellten Wert von 1480 überschreiben, in dem wir die farbig markierte Option anhaken und 1492 auswählen, ein Wert der sehr gut unter RASPPPOE und Windows XP funktioniert.
Sollte sich diese Maßnahme als zuviel des Guten erweisen, dann könnt ihr die vorgenommene Einstellung genau dort auch wieder rückgängig machen,denn einige DSL-Router können nicht allzu viel mit den höheren Werten anfangen.
Allein schon diese Einstellungsoptionen sprechen aber ganz deutlich für RASPPPOE, um nur einen Vorteil zu nennen.
Wir haben mit diesem Treiber ausgezeichnete Erfahrungen gemacht und können nur jedem Breitbanduser RASPPPOE ans Herz legen.

Installation von RASPPPOE für Windows 2000/XP

Optimierung von RASPPPOE für Windows XP

Natürlich gibt es auch für diese Einstellungen Tuning-Tools jeglicher Schattierung, aber erstens sind manuelle Einstellungen wieder umkehrbar (viele Tools haben keine Undo-Option) und zweitens schaffen diese Tools sehr oft mehr Probleme als sie lösen.

Noch ein Tipp:
Wenn ihr eure MTU-Werte überprüfen wollt, dann ruft bitte diesen Link auf: Speedguide.net und navigiert dort über Broadband zu Broadband Tools ->SG TCP/IP Analyzer, um die eingestellten Werte zu checken.





Wallace
30.11.2003 01:42 Wallace ist offline Homepage von Wallace Beiträge von Wallace suchen Nehmen Sie Wallace in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows 2000/XP: MTU-Wert optimieren

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de