PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und Datenschutzunser Partner-BlogSucheKalenderMitgliederlisteunsere Download-Übersichtzu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht

Raijintek

PC-Experience » Artikel und Workshops: » Hardware, Tipps und Tricks: » AMD Ryzen: Probleme und Lösungen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen AMD Ryzen: Probleme und Lösungen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.736
Herkunft: Lübeck

Achtung AMD Ryzen: Probleme und Lösungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

AMD Ryzen, Windows und Gaming, eine unheilvolle Allianz ? Das klingt möglicherweise wenig subtil, so ganz unberechtigt stellt sich diese Frage trotzdem nicht, aber der Reihe nach. Zunächst einmal wollen wir AMD zur Rückkehr in das High-End Segment der Prozessoren gratulieren, es hat etwas gedauert, aber jetzt sind die Jungs aus Sunnyvalem wieder da, wo sie eigentlich auch hingehören: auf Augenhöhe mit dem Erzrivalen Intel. Die derzeit schnellste Ryzen-7 1800X CPU liefert für ca. 550 Euro die Multi-Thread-Leistung, für die Intel bisher über 1000 Euro verlangte. Wer sich jetzt verwundert die Äuglein reibt und dann nach langer Zeit in den Spiegel schaut, wird möglicherwweise mit Entsetzen feststellen, das sich da etwas fremdes mit einer Intel Brille zeigt. Gruseliger Gedanke oder? Absolut und leider nicht ganz so weit von der Realität entfernt, wie viele annehmen, denn Intel hat uns in den letzten Jahren sehr manipulativ am Nasenring durch die Arena ihrer Preispolitik geführt, aber damit ist jetzt Schluß...

Der ganze Spaß hat allerdings noch einige Unwägbarkeiten, die es zu umschiffen gilt, auch wenn uns AMD inzwischen fast jeden Tag etwas anderes übermittelt Als da wäre die nicht besonders üppige Spiele-Performance und das eine oder andere technische Problem. Damit meinen wir in erster Linie Windows 10, denn Windows 7 hatte AMD leider im Vorfeld eine Treiber-Unterstützung zunächst zugesichert, dann wieder gestrichen. Schade, aber eventuell ist dies ja noch nicht das letzte Wort.

Worum geht es in diesem Artikel ? Klare Antwort: wir wollen dabei helfen, die bislang bekannten Probleme und Fragen wertfrei zu diskutieren, auch ohne die noch kommenden Treiber, Patches und BIOS respektive Windows Updates zu kennen. Eine adäquate Basis für den Ryzen Betrieb wäre ein weiterer zusätzlicher Schritt, sozusagen als Fundament und Ratgeber für alles Weitere. Darüber hinaus lösen wir die Installations-Probleme in Verbindung mit Windows 7 und USB, dazu wünschen wir spannende Unterhaltung...zum kompletten Ratgeber


Cerberus
18.03.2017 16:16 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Hardware, Tipps und Tricks: » AMD Ryzen: Probleme und Lösungen

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de