PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Artikel und Workshops: » Software, Tipps und Tricks: » Google Chrome ab Version 37: unscharfe Schrift korrigieren » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Google Chrome ab Version 37: unscharfe Schrift korrigieren
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Achtung Google Chrome ab Version 37: unscharfe Schrift korrigieren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Seit der Umstellung von GDI Schriftrendering auf die Direct Write API von Windows innerhalb der Version 37 von Google Chrome sollte sich die Optik unter Windows eigentlich verbessert haben, insbesondere dann, wenn die Auflösung oberhalb von 1900x1080 Pixel verwendet wird. Wobei die Betonung auf eigentlich liegt, denn nicht jeder Anwender empfindet diese Neuerungen als reale Verbesserungen und viele beklagen sich über ein matschiges und verwaschenes Schriftbild.

Dieses Ärgernis kann bei Bedarf aber schnell korrigiert werden, dazu geben wir in die Adressleiste von Chrome chrome://flags/ ein bestätigen diese Eingabe mit Enter. Schon sind wir im Einstellungs-Editor vom Chrome Browser, der vielerlei Hinsicht dem von Mozilla ähnelt, woran mag das blos liegen...Augenzwinkern

Im oberen Drittel finden wir jetzt relevante Einstellungsoptionen, dort können wir Direct Write deaktivieren:



Laßt euch bitte nicht von dem Text irritieren, Direct Write ist erst dann deaktiviert, wenn die Einstellung im Editor aktiviert ist !

Es empfiehlt sich hinterher ein Systemneustart mitsamt dem Löschen der temporären Internetdateien und aller Caches, am besten so wie in unserem zum Thema passenden Artikel skizziert..., danach sollte das Thema unscharfes/matschiges Schriftbild von Google Chrome keines mehr sein...



p.s. wir danken unserem Forumsmitglied Domfriend für die Idee zu diesem Kurzartikel



weiterführende Links:


Ratgeber, Artikel, Tipps, Tricks und Tutorials



Cerberus
14.09.2014 19:58 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Software, Tipps und Tricks: » Google Chrome ab Version 37: unscharfe Schrift korrigieren

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de