PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registerdie Foren-RegelnForen-FAQsImpressum und DatenschutzAmazon-Partnershopunser Partner-BlogSearchKalenderMitgliederlisteunsere Downloadübersichtzu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht



PC-Experience » Hardware Foren : » Flashspeicher und SSDs : » Samsung SSD 830 64 GB plötzlich langsam » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Thread is closed
Go to the bottom of this page Samsung SSD 830 64 GB plötzlich langsam
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
WowK
neu im Forum


Registration Date: 24.01.2012
Posts: 8

Samsung SSD 830 64 GB plötzlich langsam Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo liebe Foren-Experten:)

vor 2 Wochen ist mir in meinem Notebook von HP eins meiner normalen Festplatten kaputt gegangen. Da hab ich mich auf der Suche nach Ersatz das erste Mal überhaupt mit SSD's beschäftigt und die "SSD Optimierungen und FAQ's"-Seite von Cerberus gefunden. Diese habe ich dann studiert und mir gedacht,"wenn ich jetzt eh eine neue Platte kaufen muss,warum nicht sofort eine SSD,wenn die heutzutage eh schon stabil sind". Also bestellte ich mir die Samsung SSD 830 MZ-7PC064D/EU als System-SSD. Als ich sie endlich erhalten habe,habe ich diese von Anfang bis Ende nach dem besagten FAQ installiert,hab alles wichtige wie den Stromsparmodus,Defragmentierung usw. deaktiviert.

Die ersten 1 1/2 Wochen lief sie auch richtig gut,wenn auch die Benchmarks langsamer als bei allen anderen Tests waren,aber das lag wohl mehr an meinem Laptop als der Platte. Und da sie trotzdem unglaublich schnell war,interessierte mich das nicht weiter. Doch plötzlich machte die SSD vorgestern riesige Probleme. Statt wie vorher in weniger als einer halben Minute zu starten braucht mein System jetzt knapp 2 Minuten. Ich dachte erst,das lag daran,dass ich am gleichen Tag Office 2010 installiert hatte,aber die Deinstallation hat keine Verbesserung gebracht:( Ich hab dann den AS SSD Benchmark durchführen lassen und da kam die SSD plötzlich bei den 4K-Werten beim Schreiben nicht über 0,8 MB hinaus (Lesen sogar unter 0,5 MB). Als ich den Test das erste Mal gemacht hatte, waren die Werte zwar nicht unglaublich gut,aber immer um die 20 MB,was mir gereicht hat. Ich weiß jetzt wirklich nicht mehr weiter,ich hab schon versucht im Internet eine Lösung zu finden,aber die Leute mit problematischen Benchmark-Werten ihrer SSD haben trotzdem schon Werte um die 20 MB bei 4K,was vorher mein guter Wert war:(

Ihr seid jetzt meine letzte Hoffnung für meine SSD:) Ich habe auch einen SSD Health Check mit CrystalDiskInfo und HD Tune gemacht und da ist alles ok. Mein System ist ein Windows 7 64Bit-System mit den neuesten Updates in einem HP HDX9480EG (dem 20"er)-Notebook mit Core2Duo T8600 und GeForce 8800GTS. Falls ihr mehr Infos benötigt,sagt mir bitte Bescheid:)

Ich hoffe,ihr könnt mir helfen und ich danke euch im Voraus für eure Antworten Augenzwinkern

Viele Grüße,
WowK
25.01.2012 19:29 WowK is offline Send an Email to WowK Search for Posts by WowK Add WowK to your Buddy List
Radommi $posts[username] is a male
Gold Member


Registration Date: 07.11.2008
Posts: 548
Herkunft: Köln

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

hallo
ist das hier dein Notebook? das hat ja nicht mal Sata-300 (SATA2) als Datenträgerschnittstelle

mach uns mal bitte zwei Screenshots, einmal mit Crystal DiskInfo und einmal mit AS SSD Benchmark, HD Tune ist nicht für SSds tauglich

dann wäre auch wichtig, welches Betriebssystem auf dem Notebook läuft und wie aktuell das Betriebssystem upgedatet ist und wie aktuell die Systemtreiber sind

__________________
et kütt wie et kütt....
25.01.2012 20:31 Radommi is offline Search for Posts by Radommi Add Radommi to your Buddy List
WowK
neu im Forum


Registration Date: 24.01.2012
Posts: 8

Thread Starter Thread Started by $thread[starter]
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo Radommi,

ne nicht ganz, das ist nämlich mein Notebook, wobei da auch ein paar Daten falsch sind wie die falsche CPU(habe stattdessen einen T8600) und der SATA-Controller ist ein SATAIII (sagt mir zumindest CrystalDiskInfo). Und wie gesagt ist mein System ein Windows 7 64bit System, das komplett auf dem neuesten Stand ist. Es hat ja vor 2 Tagen noch alles super funktioniert, ich habe vor dem Problem auch nichts gemacht außer mein Office zu installieren. Dann fing es an, dass das System extrem langsam wurde und solche Benchmarks produzierte, wobei kann das wirklich am Office liegen und ich durfte das nicht auf der SSD installieren?! Ich hoffe ja, dass ich vllt doch etwas blödes gemacht habe und es korrigieren kann und nicht, dass ich das wieder umtauschen muss, weil es ein Montagsgerät bei mir ist :(

Hier sind die benötigten Screenshots: 1)AS SSD Benchmark

2) CrystalDiskInfo
25.01.2012 22:43 WowK is offline Send an Email to WowK Search for Posts by WowK Add WowK to your Buddy List
Radommi $posts[username] is a male
Gold Member


Registration Date: 07.11.2008
Posts: 548
Herkunft: Köln

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

ja gut
die CPU und der Grafikchip mögen anders sein, aber sonst ist es ja das Gerät was ich verlinkt hatte und vor 4 Jahren gabs noch kein SATA3

das was dir Crystal DiskInfo da anzeigt ist die Schnittstelle der SSD und nicht die vom Notebook

eine Office Installation hat auf die Performance einer SSD keinen Einfluß, es sei denn die SSD ist voll, wie viel Platz ist noch drauf?

dann gibts für die Samsung SSD eine neue Firmware, die solltest du aktualisieren

__________________
et kütt wie et kütt....
26.01.2012 00:33 Radommi is offline Search for Posts by Radommi Add Radommi to your Buddy List
WowK
neu im Forum


Registration Date: 24.01.2012
Posts: 8

Thread Starter Thread Started by $thread[starter]
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

OK, aber auch wenns nur SATA2 oder gar SATA1 hätte, dürfte das nicht passieren, weil es ja davor super funktioniert hat.

Nach der Office Installation hatte ich noch knapp 40 GB Platz, jetzt hab ich mehr als 42 GB von den 59,62 GB, was ja auch kein Grund sein kann, denn das sind ja nur ca 30%. Ich hab auch fast noch gar nichts installiert bis auf 4-5 Programme.

Also auch wenn in der Change-Log der neuen Firmware nichts an der Platte selbst gemacht wird gegenüber dem Vorgänger (außer die Update-Fehler der Vorgänger-Firmware auszumerzen, was bei mir aber nicht der Fall war), habe ich es updaten lassen. Leider hat sich wie ich schon befürchtet hatte nichts am Zustand geändert :(
26.01.2012 12:23 WowK is offline Send an Email to WowK Search for Posts by WowK Add WowK to your Buddy List
Tankred $posts[username] is a male
SSD-Spezie


Registration Date: 19.12.2005
Posts: 856

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

mahlzeit

ob deine 4K Werte vorher schlechter waren, kann ich nicht beurteilen, die sind aber auf einem normalen Home Betriebssystem auch nicht besonders wichtig

viel mehr Sorge würden ich mir die schlechten Zugriffszeiten machen, die liegen nämlich auf Festplattenviveau

es scheint als wäre die SSD in deinem System noch gar nicht richtig angekommen

beschreibe mal deine Vorgehensweise nach dem Einbau der SSD und zwar so genau wie möglich

1. du hast die SSD eingebaut

2. du hast Windows 7 installiert

3. und dann ?

__________________
SSD FAQs, Firmwares, Artikel, Reviews und Links

26.01.2012 13:41 Tankred is online Search for Posts by Tankred Add Tankred to your Buddy List
WowK
neu im Forum


Registration Date: 24.01.2012
Posts: 8

Thread Starter Thread Started by $thread[starter]
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo Tankred,

Ja sie haben recht,denn meine Zugriffszeiten lagen vorher bei 0,120 ms. Also ich bin so vorgegangen.

1. und 2. stimmt

3. Nach der Win 7 Installation bin ich nach dem SSD-Optimierungsthread von Cerberus vorgegangen und habe die Defragmentierung,die Notebook-spezifischen Sparmodi deaktiviert und die Treiber für die SSD kontrolliert,damit ich sicher war,dass sie auch richtig erkannt wurde. Alles hat gestimmt. Nachdem ich das "Cerberus-FAQ" durch hatte,habe ich die AVG Internet Security installiert und das SSD Magician Tool von Samsung installiert. Da gabs noch so eine "SSD Optimierungsfuntion", was ich mir auch sofort angeschaut habe und dann sah,dass ich zwar schon ein paar Sachen auf "Grün" hatte,aber z.B Superfetch noch auf "rot" war,also ließ ich die Optimierung noch durchführen. Dann lief auch immer noch alles Super,nicht schneller,aber auch nicht langsamer. Danach hab ich mein Notebook bis auf Installationen von Chrome oder so gar nicht verändert und alles lief immer noch 1A. Erst an dem Tag,als ich Office installiert habe und deswegen auch ca 20 neue Updates bei Windows 7 bereitstanden (inklusive Office Service Pack1),welche ich auch installiert habe, hat das System plötzlich angefangen,so lange hochzufahren.

Ist ihnen vllt irgendeine Info aus dem FAQ wichtig,was ich eingestellt habe,was dazu hätte führen können?

Oder hätte eins der Windows Updates dazu führen können?

This post has been edited $posts[editcount] time(s), it was last edited by $posts[editor] on 26.01.2012 14:32.

26.01.2012 14:28 WowK is offline Send an Email to WowK Search for Posts by WowK Add WowK to your Buddy List
Tankred $posts[username] is a male
SSD-Spezie


Registration Date: 19.12.2005
Posts: 856

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

die Reihenfolge ist so nicht korrekt

Defragmentierung usw. wird alles in dem moment abgeschaltet wenn das erste mal der Leistungsindex durchgelaufen ist, was auch so im Artikel steht

dann sehe ich keinen Hinweis das Chipsatztreiber installiert wurden verwirrt , was auch im Artikel angemahnt wird

mit dem Einsatz des Samsung Tools wäre ich sparsam wie man hier sieht

von einem Problem auf SSDs nach einer Office Installation hab ich noch nie gehört, dann müßte sich sowas auch bei mir zeigen und ich hab sechs verschiedene SSDs


meine Empfehlung nach dem Firmware Update: System platt machen und Windows 7 nochmal neu installieren

danach Chipsatztreiber installieren, Leistungsindex durchlaufen lassen, restliche Systemtreiber installieren, Windows 7 updaten, weitere Installationen

__________________
SSD FAQs, Firmwares, Artikel, Reviews und Links

26.01.2012 15:04 Tankred is online Search for Posts by Tankred Add Tankred to your Buddy List
WowK
neu im Forum


Registration Date: 24.01.2012
Posts: 8

Thread Starter Thread Started by $thread[starter]
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Sorry, das hab ich wohl falsch formuliert und vergessen zu erwähnen,dass ich den Leistungsindex auch davor gemacht,nur danach die Defragmentierung nochmal überprüft hatte.

Und es macht auch nichts aus,dass die Chipsatztreiber fur das Laptop 4 Jahre alt sind,weil HP den Support sehr schnell aufgegeben hat?

Okay wie man sieht,ist das Magician Tool wohl eher ein Tool zum Umgehen denn zum Nutzen:) Dann mache ich nichts mehr damit. Noch eine Frage,ich hab noch irgendwo gelesen,dass Superfetch unwichtig ist und gar noch angerührt werden muss. Stimmt das?

Und wenn ich jetzt anfage das System zu plätten,soll ich ganz normal in der Windows 7 Installation formatieren oder lieber ein Safe Erase mit z.B HDDErase durchführen?

Vielen Dank für ihre Hilfe:)
26.01.2012 15:25 WowK is offline Send an Email to WowK Search for Posts by WowK Add WowK to your Buddy List
Tankred $posts[username] is a male
SSD-Spezie


Registration Date: 19.12.2005
Posts: 856

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Und es macht auch nichts aus,dass die Chipsatztreiber fur das Laptop 4 Jahre alt sind,weil HP den Support sehr schnell aufgegeben hat?


der Frage entnehme ich mal das kein Chipsatztreiber installiert wurde oder?

ohne den geht garnichts und HP ist da eh nicht besonders gut sortiert

dieser Intel Chipsatztreiber ist aus 2011 und deckt auch ältere Chipsätze ab, also unbedingt installieren >das muß dann auch einen Neustart nach sich ziehen

das Magician Tool ist ja ok, man sollte es nur nicht im Autostart von Windows 7 laufen lassen und nicht einfach alles anhaken was Samsung da anbietet, sondern auch mal überlegen ob es sinnvoll ist

normale Schnellformatierung während der Neuinstallation sollte reichen

__________________
SSD FAQs, Firmwares, Artikel, Reviews und Links

26.01.2012 20:24 Tankred is online Search for Posts by Tankred Add Tankred to your Buddy List
WowK
neu im Forum


Registration Date: 24.01.2012
Posts: 8

Thread Starter Thread Started by $thread[starter]
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Ne erst nicht, aber jetzt habe ich ihren empfohlenen Chipsatz-Treiber installiert und auch einen Kaltstart gemacht.

Ich hab jetzt mit dem Magician Tool einen Secure Erase gemacht, danach Win 7 normal installiert und nach ihrer Reihenfolge alles weitere gemacht. Am Anfang hatte ich subjektiv noch das Gefühl, dass das System nun schneller ist, aber nach den ganzen Win 7-Updates ist er wieder so langsam geworden. Ich habe dann nochmal nen Benchmark von den Zugriffszeiten gemacht und es war kein Unterschied zu erkennen, immer noch bei über 8 ms :(

Ich weiß langsam nicht mehr weiter, warum die Platte so plötzlich so abgestürzt ist bei der Geschwindigkeit, wahrscheinlich habe ich wirkich wieder mal ein Montagsgerät erwischt (hatte immer schon Probleme mit Samsung Sachen :( ). Vieleicht passen Samsung und ich einfach nicht zusammen und ich sollte es gegen ein Crucial SSD wechseln :D

Haben sie vllt noch eine Idee, was ich machen könnte?
26.01.2012 23:11 WowK is offline Send an Email to WowK Search for Posts by WowK Add WowK to your Buddy List
Tankred $posts[username] is a male
SSD-Spezie


Registration Date: 19.12.2005
Posts: 856

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

klar jetzt könnte man die SSD reklamieren
die Frage ist, ob man mit so einer Reklamation überhaupt durch kommt, denn das HP Notebook hat ja nicht mal eine offizielle Freigabe für Windows 7, geschweige denn irgendwo einen Hinweis das es mit einer SSD laufen muß

__________________
SSD FAQs, Firmwares, Artikel, Reviews und Links

27.01.2012 00:17 Tankred is online Search for Posts by Tankred Add Tankred to your Buddy List
WowK
neu im Forum


Registration Date: 24.01.2012
Posts: 8

Thread Starter Thread Started by $thread[starter]
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hmm mir ist gerade eingefallen, dass ich die SSD ja an einem PC ausprobieren kann, um mein Notebook als Fehlerquelle auszuschließen. Ich werde Morgen die SSD mal an den (neuerenAugenzwinkern ) PC von einem Freund anschließen, vllt liegts am Ende ja wirklich an meinem Notebook :(

Ich melde mich dann bei Neuigkeiten. Vielen Dank für ihre Hilfe :)
27.01.2012 01:24 WowK is offline Send an Email to WowK Search for Posts by WowK Add WowK to your Buddy List
Tankred $posts[username] is a male
SSD-Spezie


Registration Date: 19.12.2005
Posts: 856

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

und? was kam dabei heraus?

__________________
SSD FAQs, Firmwares, Artikel, Reviews und Links

31.01.2012 16:26 Tankred is online Search for Posts by Tankred Add Tankred to your Buddy List
WowK
neu im Forum


Registration Date: 24.01.2012
Posts: 8

Thread Starter Thread Started by $thread[starter]
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Leider keine guten Nachrichten,denn auch am neueren PC kam ich sogar auf fast 9 ms bei der Schreibzugriffszeit:( Auch die 4K-Werte waren dieselben. Ich denke wirklich,dass es ein Defekt an der SSD ist,denn die ersten knapp 1 1/2 Wochen funktionierte die Festplatte wie ein Kugelblitz,war superschnell. Es kann ja nicht sein,dass es durch ein Neustart komplett verstellt wurde von irgendwelchen Treibern oder durch Office 10. Die plausibelste Erklärung ist für mich,dass ich ein "Montagsgerät" erwischt habe. Deswegen tausche ich das jetzt um. Wenn ich die neue SSD habe,melde ich mich hoffentlich mit besseren Werten zurück:) Danke für eure Hilfe!
01.02.2012 23:35 WowK is offline Send an Email to WowK Search for Posts by WowK Add WowK to your Buddy List
Tankred $posts[username] is a male
SSD-Spezie


Registration Date: 19.12.2005
Posts: 856

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Leider keine guten Nachrichten,denn auch am neueren PC kam ich sogar auf fast 9 ms bei der Schreibzugriffszeit


dann bleibt ja nicht mehr viel übrig als Fehlerquelle Augenzwinkern

wenn die neue SSD da ist kannst du ja noch mal einen Screenshot posten

__________________
SSD FAQs, Firmwares, Artikel, Reviews und Links

03.02.2012 14:48 Tankred is online Search for Posts by Tankred Add Tankred to your Buddy List
Athena $posts[username] is a female
Administratorin


Registration Date: 23.07.2002
Posts: 13,638
Herkunft: Lübeck

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

hallo

wie schauts denn hier inzwischen aus?


Athena

__________________
...Du lebst nur einmal und das nicht auf Probe, also genieße und erlebe jeden Augenblick...

Benutzt bitte die Suchfunktion und lest die Forenregeln, es tut garantiert nicht weh, Kein Support über E-Mail oder PN ! .
14.03.2012 20:12 Athena is online Homepage of Athena Search for Posts by Athena Add Athena to your Buddy List
Tankred $posts[username] is a male
SSD-Spezie


Registration Date: 19.12.2005
Posts: 856

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

so langsam dürfte die neue SSD ja da sein, wir haben fast Juni

__________________
SSD FAQs, Firmwares, Artikel, Reviews und Links

31.05.2012 15:04 Tankred is online Search for Posts by Tankred Add Tankred to your Buddy List
Athena $posts[username] is a female
Administratorin


Registration Date: 23.07.2002
Posts: 13,638
Herkunft: Lübeck

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

wir warten jetzt 6 Monate auf eine Rückmeldung, das ist lange genug

unser Dank gilt allen Ratgebern, der Fall wandert ins Archiv


-closed-

Athena

__________________
...Du lebst nur einmal und das nicht auf Probe, also genieße und erlebe jeden Augenblick...

Benutzt bitte die Suchfunktion und lest die Forenregeln, es tut garantiert nicht weh, Kein Support über E-Mail oder PN ! .
25.08.2012 18:48 Athena is online Homepage of Athena Search for Posts by Athena Add Athena to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Post New Thread Thread is closed
PC-Experience » Hardware Foren : » Flashspeicher und SSDs : » Samsung SSD 830 64 GB plötzlich langsam


Powered by Burning Board © 2001-2014 WoltLab GbR
Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2014 PC-Experience.de