PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows 10, Tipps und Tricks: » Windows 10: Testdatei nach Gusto erstellen und nutzen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Windows 10: Testdatei nach Gusto erstellen und nutzen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.755
Herkunft: Lübeck

Achtung Windows 10: Testdatei nach Gusto erstellen und nutzen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Testdatei nach Gusto erstellen und nutzen


Was spricht dagegen, sich für bestimme Testscenarien eine individuelle Testdatei zu erstellen und damit beispielsweise seine Festplatte, SSD oder was auch immer zu testen ?

Nichts, und darum zeigen wir euch wie einfach dies mit den bordeigenen Hilfsmittel möglich ist. Dazu nutzen wir das Kommandozeilenprogramm „fsutil“. Fsutil beherrscht eine ganze Reihe von Operatoren am NTFS-Dateisystem, die an der grafischen Oberfläche nicht zugänglich sind. Ein Beispiel ist das Einrichten von Hardlink-Kopien auf demselben NTFS-Laufwerk und genau das machen wir uns in unserem Fall zu Nutze.

Dazu rufen wir unsere Eingabeaufforderung mit Adminrechten auf und geben dort fsutil file createnew C:\test.dat 10737418240 ein.



Diese Syntax erzeugt eine Testdatei in der Größe von 10 Gigabyte. Zur Verdeutlichung noch ein paar Grundlagen:

1 KB ->1024
1 MB ->1048576
1 GB ->1073741824
10 GB ->10737418240
1 TB ->8796093022208

Selbstverständlich könnt ihr die Größe nach euren eigenen Vorstellungen kreieren.

Möglicherweise werdet ihr euch fragen, wo finde ich diese Testdatei ? Ganz einfach, sie wird nach dem o.g. Befehl den wir explizit auf C:\ ausrichtet haben, dementsprechend auch unter C:\ abgelegt:



Nun könnt ihr mit dieser Datei nach euren eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen verfahren, sie als Benchmark-Referenz verwenden, oder als Basis für Kopieraktionen, oder oder oder....



Relevanz: Windows 7, 8.1 und 10, alle Editionen



weiterführende Links:


Ratgeber, Artikel, Tipps, Tricks und Tutorials


Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für Windows 7


Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für Windows 8.1


Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für Windows 10



Cerberus
28.06.2018 14:27 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows 10, Tipps und Tricks: » Windows 10: Testdatei nach Gusto erstellen und nutzen

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2018 PC-Experience.de