Das UEFI-Systemlaufwerk löschen

Wer beabsichtigt, das System von Grund auf neu aufzubauen sollte die System-Festplatte löschen. Windows 8 / 8.1 legt je nach Installations-Variante (UEFI oder BIOS) 2 oder drei Partitionen an. In diesem Abschnitt werden wir zeigen, was beim Löschen dieser Partitionen bei einem UEFI-System zu beachten ist. Dabei geht es ausschließlich um eine HDD, für eine SSD hingegen empfehlen wir diesen Spezial-Artikel. Dann legen wir mal los. 

Wir führen diese Aktion unter dem laufenden Windows durch. Also starten wir den Disk Director 12, alle erkannten Laufwerke werden gelistet. Das Laufwerk 1 ist unser System-Laufwerk in einer UEFI-Umgebung, wir möchten alle drei Partitionen löschen. Ein Klick auf die Wiederherstellungs-Partition zeigt uns an der linken Seite die Option zum löschen. Daneben befindet sich die UEFI-System-Partition. Hier haben wir lediglich eine Kopier-Option zur Verfügung. Auch die große System-Partition lässt sich augenscheinlich nicht löschen.

Systemlaufwerk löschen 1 Systemlaufwerk löschen 2
Systemlaufwerk löschen 3

Wenn das nicht funktioniert, wenden wir eine andere Option an. Ein Klick in das graue Feld unterhalb der Bezeichnung Laufwerk 1 eröffnet uns eine andere Möglichkeit. Das Laufwerk lässt sich bereinigen, alle Partitionen werden gelöscht. Doch nach einem Klick auf diese Schaltfläche informiert uns ein in einem grellen Rot unterlegten Meldungsfenster der Disk Director 12, dass Laufwerke mit einem Boot-Volume nicht gelöscht werden können. 

Systemlaufwerk löschen 4 Systemlaufwerk löschen 5

Dem aufmerksamen Leser ist natürlich nicht entgangen, dass wir diese Aktion unter dem gestarteten System durchführen wollten. Hier weigert sich der Disk Director strikt, dises Aktion auszuführen. Was wir dazu benötigen ist eines der Boot-Medien. Wir beenden das Programm und starten den Computer von unserem Linux-basierten USB-Stick. Auch jetzt lässt sich die EFI-Partition nicht direkt löschen. Wir bemühen wieder die Option Laufwerk bereinigen und sehen dieses Mal ein Meldungsfenster ganz nach unserem Gusto.

Systemlaufwerk löschen 6


Die gelbe Meldung nehmen wir zur Kenntnis und klicken auf OK. Dann noch ein finaler Klick auf die Zielflagge und die ausstehende Aktion wird durchgeführt. Nach wenigen Augenblicken steht uns eine leere Festplatte für unsere Neuinstallation zur Verfügung. Bitte nicht formatieren, das nimmt Windows uns übel. Die nötigen Partitionierungen und Formatierungen überlassen wir Windows während der Installation. Hier haben wir einen weiteren, triftigen Grund, warum die Erstellung und Verwendung eines Boot-Mediums wichtig ist.