PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Netzwerk, DFÜ und DSL : » T-DSL Speedmanager 2.1 für Win95/98/ME/NT4/Win2000/XP » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen T-DSL Speedmanager 2.1 für Win95/98/ME/NT4/Win2000/XP
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

T-DSL Speedmanager 2.1 für Win95/98/ME/NT4/Win2000/XP Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Deutsche Telekom bietet jetzt allen T-DSL Nutzern den neuen T-DSL SpeedManager an. Neu dabei ist: Der integrierte “T-DSL Installations- und Funktionstest” wurde um zusätzliche Prüfschritte erweitert. Dieser Test gibt Aufschluss über mögliche Fehlerquellen und liefert einen automatisch generierten Fehlercode, mit dem die Kunden erkennen, ob es sich um ein lokales PC-Problem handelt, das sie ggf. selbst ohne fremde Hilfe beheben können, oder ob sie sich bei Bedarf an den T-Service wenden sollten.

Natürlich beiinhaltet die Version 2.1 auch die bisherigen bewährten Features wie die Anzeige der aktuellen Datenübertragungsgeschwindigkeit in kbit/s und die Optimierung des Betriebssystems für einen maximalen Datendurchsatz über eine T-DSL Verbindung ins Internet.

Quelle: T-Online

Download

Cerberus
05.08.2002 20:15 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
belinea
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wär benuzt eigendlich das Program?
06.08.2002 07:41
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Themenstarter Thema begonnen von Cerberus
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Herzlich Willkommen Belinea,
ich hoffe du hast viel Spaß bei uns !
Nun zu deiner Frage,dieses Programm benutzen alle diejenigen zur Optimierung,die sich über die T-online-Software ins Internet einloggen.
Das es da weitaus bessere Möglichkeiten gibt,steht sicherlich außer Frage.

Cerberus
06.08.2002 07:52 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
silly
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich persönlich halte recht wenig von solchen Programmen, mit dem Down-/Upload is das so ne Sache, manche Programme wie z.B. SpeedUp2k manipulieren die Zahlen, weiter nichts.
Den wie kann eine Software mehr aus deiner Leitung holen? T-Online stellt ihren Usern 768 kb/sec down. zur Verfügung, da kann eine Software recht wenig (nichts) bewirken, denn es ist eher unwahrscheinlich dass ein Programm die Standartwerte übertrumpfen kann, da die Enduser nun mal nicht mehr als 768 kb/sec bekommen.
Dies ist meien Meinung, lasse mich auch gerne überzeugen.

silly
14.08.2002 16:00
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Themenstarter Thema begonnen von Cerberus
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"Mit dem T-DSL SpeedManager behalten Sie jederzeit den Überblick über die momentane Auslastung Ihrer T-DSL Verbindung. Der T-DSL SpeedManager beinhaltet auch einen umfangreichen Installations- und Funktionstest, mit dem Sie Probleme beim Aufbau Ihrer T-DSL Verbindung auch ohne Fachkenntnisse schnell beheben können.
In der aktuellen Version 2.1 wurde der Leistungsumfang des integrierten "T-DSL Installations- und Funktionstests" um zusätzliche Prüfschritte erweitert. Dieser Test gibt Aufschluss über mögliche Fehlerquellen und liefert einen automatisch generierten Fehlercode. Dadurch sind jetzt noch genauere Fehlereingrenzungen möglich.
Messung und Anzeige der aktuellen Datenübertragungsgeschwindigkeit in kBit/s auf einer T-DSL Verbindung ins Internet (auch bei Verwendung von Routern oder Telefonanlagen mit T-DSL Funktionalität)
Optimierung des Betriebssystems für einen optimalen Datendurchsatz über eine T-DSL Verbindung ins Internet
Neu: vollständige Integration des T-DSL Installations- und Funktionstests." Zitat-Ende !

Wie man sieht,geht es nicht eine Erhöhung der Up-oder Download-Geschwindigkeit(wie auch).

Cerberus
14.08.2002 17:16 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
serian serian ist männlich
Stamm-Gast


Dabei seit: 22.10.2002
Beiträge: 145
Herkunft: Rheinland Pfalz

T - DSL und Tuning Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt möglichkeiten T-DSL zu beschleunigen.
Das liegt daran , das T-DSL im vergleich zu anderen ADSL - Anbietern die Datenpackete ineinander verschachtelt.Das wird deshalb gemacht , um:

1. Störungen durch kurzzeitige EM - Einstrahlungen zu verhindern

2. Die Leitungslänge drastisch zu erhöhen ( DSL hat 768 KBit/s und DSL kann maximal 8 MBit/s .Wenn ich jetzt ein Telefonkabel habe , wo auf 1KM länge 10 DSL - Leitungen durchlaufen , habe ich ein ein sehr starkes Übersprechen der Frequenzen. Durch die Telekom- Technik sendet aber jede Leitung nur 10% der Zeit : kein Übersprechen)

Das hat schlechte Pingzeiten zur folge , aber auch vorteile :

Die aktuellen Modems haben einen sehr hohen cache für Packete den mann auch Auslagern kann....
Mit Softwareroutern z.B. kann man die Priorität von ACK - Packeten erhöhen , damit der Downstream bei hohem Upstream nicht einbricht usw...

mfg

Serian
22.10.2002 03:11 serian ist offline Beiträge von serian suchen Nehmen Sie serian in Ihre Freundesliste auf
Wallace Wallace ist männlich
Redakteur/Co-Administrator


Dabei seit: 21.08.2002
Beiträge: 5.128
Herkunft: Montreal

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Herzlich Willkommen bei PC-Experience !

Have Fun Augenzwinkern

Wallace
22.10.2002 03:21 Wallace ist offline Homepage von Wallace Beiträge von Wallace suchen Nehmen Sie Wallace in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Netzwerk, DFÜ und DSL : » T-DSL Speedmanager 2.1 für Win95/98/ME/NT4/Win2000/XP

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de