PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Mainboards: » 10 Minuten Boottime » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen 10 Minuten Boottime
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
derbeste derbeste ist männlich
Junior-Mitglied


Dabei seit: 19.07.2004
Beiträge: 157
Herkunft: irgendwo im VideoLan

verrückt 10 Minuten Boottime Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe ein neues Mainboard ELITEGROUP 848P-A. WinXP, P4/2GHz.
Internet kommt via Kabel. Netzwerkarte Realtek RTL 8139-Familie-Fast Ethernet
Nun bootet der PC und sucht sich während des Setup-BIOS via DHCP die Internetverbindung. Sobald diese zugeteilt ist, folgt die suche nach TFTP, wobei folgendes erscheint:
Client MAC xxxxx,
Client IP xxxxxx, Mask, DHCP IP xxxxxx
Gateway IP xxxxxx
TFTP.....

dann statt TFTP erscheint:
PXE-E32: TFTP open timeout
TFTP..... HIER DAUERT ES DANN 10 Minuten, bis dann nach erfolgloser Suche der PC weiterbootet. Internet funktioniert sodann

Was kann ich tun, damit diese unendliche Wartezeit abgekürzt wird?

Danke für jede Hilfe!

der beste
19.07.2004 09:45 derbeste ist offline Beiträge von derbeste suchen Nehmen Sie derbeste in Ihre Freundesliste auf
Predator2X Predator2X ist männlich
Technik-Freak


Dabei seit: 10.07.2003
Beiträge: 657

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hab mich mal versucht durch die verschiedenen versionen, an deren handbüchern durchzuhangeln, aber leider nix finden können: darum frage ich mal frei ins blaue:

Kannst du diese suche die dein bios macht den nicht einfach abschalten oder benötigst du dieses "bremsende" feature?
19.07.2004 10:01 Predator2X ist offline Beiträge von Predator2X suchen Nehmen Sie Predator2X in Ihre Freundesliste auf
derbeste derbeste ist männlich
Junior-Mitglied


Dabei seit: 19.07.2004
Beiträge: 157
Herkunft: irgendwo im VideoLan

Themenstarter Thema begonnen von derbeste
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab mich schon durch BIOS maximal durchgehantelt.
Nichts dergleichen gefunden.

Beim Herumgoogeln fand ich heraus, daß PXE-E32 eigentlich unter Linux verwendet wird. Ich aber habe W2k.

Mich wundert, wonach das System sucht. Es hat ja schon eine IP Adresse bekommen, wonach sucht das Ding eigentlich unter TFTP?
Was ist TFTP eigentlich?

Trotzdem vielen Dank vorab mal..
19.07.2004 10:19 derbeste ist offline Beiträge von derbeste suchen Nehmen Sie derbeste in Ihre Freundesliste auf
Predator2X Predator2X ist männlich
Technik-Freak


Dabei seit: 10.07.2003
Beiträge: 657

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hab mal zum thema TFTP folgendes ergoogelt: Link
19.07.2004 11:10 Predator2X ist offline Beiträge von Predator2X suchen Nehmen Sie Predator2X in Ihre Freundesliste auf
Steini Steini ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 04.12.2002
Beiträge: 71
Herkunft: Mannheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Welche Netzwerkkarte verwendest Du?

Im BIOS kann man die Option, daß von der NW-Karte gebootet wird, normalerweise disablen.

Weiterhin kann man unter Windows in den Eigenschaften der NW-Karte die ROM-Bootoption ebenfalls abstellen. Die meisten Tools von Intelbasierten Karten haben dafür eine Einstellungsoption.

Außerdem müßte eine Dokumentation über die Tasten-Kombinationen während des Dos-Bootens vorhanden sein. In der Regel lautet diese Angabe z.B. <Strg>+<A> oder <Strg>+<R> oder <Strg>+<C> .

Gruß,

Steini @work
19.07.2004 11:41 Steini ist offline Beiträge von Steini suchen Nehmen Sie Steini in Ihre Freundesliste auf
derbeste derbeste ist männlich
Junior-Mitglied


Dabei seit: 19.07.2004
Beiträge: 157
Herkunft: irgendwo im VideoLan

Themenstarter Thema begonnen von derbeste
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Erstmal: anbet
herzlichen Dank an Euch alle. Bin schon seit Jahren auf diversen Boards unterwegs, aber Ihr seid spitze. Werd mich hoffentlich auch oft einbringen können.

Nun, das Problem ist gelöst. Während des BIOS-Setup besteht kurz die Möglichkeit mit <shift>+<F10> die Einstellungen der Realteak-Netzwerkkarte zu konfigurieren. Dies ist gottlob auch gelungen. Seither alles OK.

verwirrt Nun würde ich noch folgende Info brauchen:

Leider hat <Strg>+<A> oder <Strg>+<R> oder <Strg>+<C> zur Dokumentation des DOS-Bootens nicht funktioniert. Weiß wer die richtige Kombination?

Vielen Dank
der Beste
19.07.2004 17:18 derbeste ist offline Beiträge von derbeste suchen Nehmen Sie derbeste in Ihre Freundesliste auf
Kiesewetter Kiesewetter ist männlich
Premium Member


Dabei seit: 23.06.2003
Beiträge: 1.933
Herkunft: Regensburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

war das nicht STRG + I ?

klingt vielleicht blöd, aber probier doch einfach mal weitere Kombinationen durch

__________________
bis Bald,

Kiesewetter
19.07.2004 17:35 Kiesewetter ist offline Beiträge von Kiesewetter suchen Nehmen Sie Kiesewetter in Ihre Freundesliste auf
Steini Steini ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 04.12.2002
Beiträge: 71
Herkunft: Mannheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das muß eine Kombination sein, die man in der Zeit zwischen der BIOS-Anzeige und dem Windows-Start eingibt. Ähnlich der Kombination wie beim Zugriff auf SCSI-Karten.

Ich kann mich leider auch nicht mehr so genau daran erinnern.

Möglich ist aber auch, daß ich <Strg> mit <Shift> verwechselt habe. Irren ist männlich... Augenzwinkern

Gruß,

Steini
19.07.2004 18:11 Steini ist offline Beiträge von Steini suchen Nehmen Sie Steini in Ihre Freundesliste auf
derbeste derbeste ist männlich
Junior-Mitglied


Dabei seit: 19.07.2004
Beiträge: 157
Herkunft: irgendwo im VideoLan

Themenstarter Thema begonnen von derbeste
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,
habe alles durchprobiert, mit shift, alt strg... nichts hat funktioniert.

Da dies eine recht wichtige Sache ist, wäre ich für weitere Tips dankbar.

Dies wäre vielleicht auch für ein Sticky oder Tutorial sinnvoll.
19.07.2004 21:01 derbeste ist offline Beiträge von derbeste suchen Nehmen Sie derbeste in Ihre Freundesliste auf
Grobi Grobi ist männlich
Gold Member


Dabei seit: 10.06.2003
Beiträge: 914
Herkunft: Fulda

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

kannst du mich unwissenden bitte mal aufklären was du eigentlich meinst bzw. was du sehen willst

danke

__________________
"Es gibts nichts Gutes, ausser man tut es"
19.07.2004 23:16 Grobi ist offline Beiträge von Grobi suchen Nehmen Sie Grobi in Ihre Freundesliste auf
Steini Steini ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 04.12.2002
Beiträge: 71
Herkunft: Mannheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Damit meint er diese Aussage aus meinem Post:
Zitat:
Außerdem müßte eine Dokumentation über die Tasten-Kombinationen während des Dos-Bootens vorhanden sein. In der Regel lautet diese Angabe z.B. <Strg>+<A> oder <Strg>+<R> oder <Strg>+<C> .


Das bezog sich auf die Tastenkombination, die während dem Bootvorgang angezeigt werden müßte. Drückt man diese, kommt man in die Boot-Optionen der NW-Karte und kann das Boot-Rom abstellen.

Aber die richtige Tastenkombination hat er ja wohl schon gefunden... Augenzwinkern

Gruß,

Steini
19.07.2004 23:20 Steini ist offline Beiträge von Steini suchen Nehmen Sie Steini in Ihre Freundesliste auf
Grobi Grobi ist männlich
Gold Member


Dabei seit: 10.06.2003
Beiträge: 914
Herkunft: Fulda

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ah so

ich hab das gleiche Mainboard und nutz die Onboardnetzwerkkarte und bei mir bootet er ruckzuck durch, darum war ich etwas irritiert Augenzwinkern

__________________
"Es gibts nichts Gutes, ausser man tut es"
19.07.2004 23:31 Grobi ist offline Beiträge von Grobi suchen Nehmen Sie Grobi in Ihre Freundesliste auf
Zenani
neu im Forum


Dabei seit: 17.08.2004
Beiträge: 1

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin moin,

Möchte hier einmal kurz erklären wofür das PXE booten im zusammenhang mit den tftp Server genutzt werden kann:

Bei uns in der Firma haben wir ca 160 PC im Netzwerk laufen.Neue oder softwaretechnisch zerschossene PC werden über ein Image neu aufgesetzt.
Dieses IMage wird über das PXE booten verteilt.

Das funzt so :

Der PC bekommt beim booten über PXE vom DHCP server eine IP Adresse zu-
geteilt.Anschließend erhält er vom DHCP server die TFTP Adresse.
Vom tftp server wird nun ein LInuxkernel übers Netzwerk gebootet.Wenn LInux gebootet ist beginnt der eigendliche Imagevorgang.

Tftp server können auch zum updaten von Switchen oder anderen Netzwerkkomponenten genutzt werden.


Hoffe ihr konntet mir folgen


Zenani

PS:Ale hier erkllärten Funktionen laufen bei uns unter Novell
17.08.2004 09:19 Zenani ist offline E-Mail an Zenani senden Beiträge von Zenani suchen Nehmen Sie Zenani in Ihre Freundesliste auf
derbeste derbeste ist männlich
Junior-Mitglied


Dabei seit: 19.07.2004
Beiträge: 157
Herkunft: irgendwo im VideoLan

Themenstarter Thema begonnen von derbeste
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab meinen Thread schon längst vergessen:
Habe im Bios eine Möglichkeit gefunden, das Booten über Lan zu deaktivieren.

Nun alles bestens, PC bootet ganz normal.

Nochmals thx to all
17.08.2004 11:16 derbeste ist offline Beiträge von derbeste suchen Nehmen Sie derbeste in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Mainboards: » 10 Minuten Boottime

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de