PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und Datenschutzunser Partner-BlogSucheKalenderMitgliederlisteunsere Download-Übersichtzu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht

Raijintek

PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows 2000/XP: Dateitypen nachträglich zuordnen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Windows 2000/XP: Dateitypen nachträglich zuordnen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.690
Herkunft: Lübeck

Achtung Windows 2000/XP: Dateitypen nachträglich zuordnen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Dateizuordnung von Windows XP funktioniert in der Regel sehr gut, nur leider sträubt sich insbesondere bei neu installierten Programmen die Zuordnung gelegentlich auch dieses Programm als neuen Standard für die entsprechenden Dateitypen zuzulassen.
Grundsätzlich ist es so, wenn ein Dateityp von Windows registriert wird, dann werden bestimmte Informationen z.B. das Programm, das zum Öffnen von Dateien dieses Typs verwendet werden soll, ebenfalls registriert.
Leider funktioniert genau dies nicht immer reibungslos, so daß wir an einem Beispiel skizzieren werden, wie man trotzdem die korrekte Zuordnung herstellt.




Beispiel:


Wir haben uns gerade ein neues Grafikprogramm geleistet (Photo Impact 8.0) und bei der Installation auch die Option "Grafikdateien mit Programm verknüpfen" aktiviert, nur leider funktioniert genau diese anschließend nicht, es wird anstatt des Grafikprogramms z.B. der Photoeditor oder die schlichte Bildanzeige von Windows XP geöffnet und das ist exakt das, was wir nicht wollen.




Abhilfe:


Zunächst einmal klicken wir die erwähnte Grafikdatei mit der rechten Maustaste an und sehen die Option "Öffnen mit".





Dort ist auch schon Photo Impact vorhanden, aber eben auch andere Programme, die man zum Öffnen von Grafikdateien verwenden kann, so daß hier Handlungsbedarf besteht.
Dazu wechseln wir jetzt endgültig in die Eigenschaften der Grafikdatei und klicken den Button "Ändern" an.





Im nun aufklappenden Kontextmenü wählen wir Photo Impact als Standardprogramm für diesen Dateitypen aus mit anschließender Bestätigung.





Wenn wir es richtig durchgeführt haben, ist die Option "Dateityp immer mit dem ausgewählten Programm öffnen" ausgegraut und nicht mehr anwählbar, zumindest nicht auf diesem Weg.
Wir überprüfen jetzt die korrekte Durchführung unserer Aktion und navigieren dazu über den Arbeitsplatz zum Karteireiter "Extras" ->"Ordneroptionen" ->"Dateitypen".
Hier scrollen wir zum Dateityp JPG und stellen fest, daß dieser Dateityp mit Photo Impact korrekt verknüpft wurde.





Wenn es nötig sein sollte, kann man an dieser Stelle umfangreiche Änderungen vornnehmen, die selbsterklärend dargestellt sind, so daß man auf diesem Weg die Zuordnung wieder aufheben/ändern neu definieren kann.





Die Zuordnung stimmt jetzt also, so daß alle Dateien mit der Endung JPG künftig ausschließlich über Photo Impact geöffnet werden und das war es ja, was wir wollten.

Man kann diese Maßnahmen natürlich mit allen Dateiendungen durchführen, ob es nun Audio-Dateien sind, Office-Dateien oder was auch immer, da sind kaum Grenzen gesetzt. Wobei ein Hinweis gestattet sein sollte, das Ganze funktioniert nur, wenn auch ein kompatibles Programm verwendet wird. Es wird also zu Problemen führen, wenn man beispielsweise versucht, eine Audio-Datei mit einem Grafikprogramm zu öffnen.



Cerberus
26.05.2004 09:26 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows 2000/XP: Dateitypen nachträglich zuordnen

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de