PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Arbeitsspeicher: » SiS und VIA canceln DDR400 Pläne » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen SiS und VIA canceln DDR400 Pläne
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Wallace Wallace ist männlich
Redakteur/Co-Administrator


Dabei seit: 21.08.2002
Beiträge: 5.128
Herkunft: Montreal

SiS und VIA canceln DDR400 Pläne Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Laut diesem Artikel auf Digitimes haben sowohl VIA als auch SiS ihre Unterstützung für DDR400 gekappt.


SiS has decided to cancel its DDR400-supporting 648DX and 746DX, leaving only its DDR333-supporting 648 and 746 chipsets, while VIA has taken out the P4X333 from its product list and decided to replace it with the P4X400 targeting the high-end.

SiS wirft seine DDR400 Chipsätze also einfach über den Haufen, VIA stellt zwar auf den P4X400 um, dieser wird jedoch, entgegen seinem Namen, wie auch der KT400, keinen offiziellen Support für DDR400 bieten. Die Chipsatzhersteller überlassen es ganz den Mainboardherstellern sich um den DDR400 Support zu kümmern. Sowohl SiS als auch VIA betonen, das ihre Chipsätze zwar von Haus aus DDR440 nicht unterstützen würden, man DDR400 durch Overclocking jedoch betreiben könnte. Sollte ein Board dann nicht mit 200Mhz DDR FSB laufen kann man dafür nur den Mainboardhersteller verantwortlich machen, da sich dieser bei der Zusicherung von Eigenschaften seines Produkts auserhalb der Spezifikationen des Chipsatzherstellers begibt.

Sicherlich geht der Verkauf von DDR400 Speichermodulen nur schleppen vorran, gerade deshalb, weil die JEDEC nun offiziell beschlossen hat, DDR400 nicht als Standard aufzunehmen. Daher ist es verständlich, dass sich kein Chipsatzhersteller an die Validierung von DDR400 traut. Die Art von SiS und VIA, den schwarzen Peter einfach an die Motherboardhersteller weiterzugeben, ist allerdings auch nicht gerade die feine Englische...

Wallace
18.09.2002 13:50 Wallace ist offline Homepage von Wallace Beiträge von Wallace suchen Nehmen Sie Wallace in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Arbeitsspeicher: » SiS und VIA canceln DDR400 Pläne

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de