PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows 2000/XP: externe Festplatten beschleunigen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Windows 2000/XP: externe Festplatten beschleunigen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.738
Herkunft: Lübeck

Achtung Windows 2000/XP: externe Festplatten beschleunigen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Externe Festplatten erfreuen sich nicht zuletzt durch USB 2.0 und Firewire großer Beliebheit, sei es nun als Backupdatenträger oder schlicht als Erweiterungslaufwerk, weil der IDE-Strang keine Kapazitäten mehr frei hat.
Eines haben diese Laufwerke aber alle gemein, sie müßen zunächst einmal ohne den Windows Cache auskommen, was einerseits das sofortige Trennen vom System ermöglicht, aber andererseits auch die Performance bei der Datenübertragung negativ tangiert.

Dem kann abhelfen, in dem wir den Windows Cache aktivieren:

Dazu navigieren wir im Gerätemanager auf das betreffende Laufwerk, wechseln in die Eigenschaften und wählen den Kartenreiter "Richtlinien" aus.
Hier haben wir nun zwei Optionen, einmal die Optimierung für schnelles Entfernen (Standardeinstellung) und die Optimierung für Leistung, mit der wir den Cache von Windows aktivieren und die Transferraten entscheidend beschleunigen können.

Aber Vorsicht:
Nach dem Aktivieren dieser Option sollte man das Laufwerk bei Bedarf tunlichst über den eingeblendeten Tray-Icon (Hardware sicher entfernen) vom System abkoppeln, ansonsten ist die Gefahr sehr groß, das Daten verloren gehen, die sich beim "harten" Trennen noch im Cache befinden.



Cerberus
29.03.2004 16:06 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows 2000/XP: externe Festplatten beschleunigen

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de