PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Prozessoren: » xp 2100+ übertakten ? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen xp 2100+ übertakten ?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
antwerpen
neu im Forum


Dabei seit: 20.03.2004
Beiträge: 30

xp 2100+ übertakten ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

moin moin,
ich hab einfach mal nur ne frage bevor ich mich dieser (wahnwitzigen?) idee hingebe.

kurz zur konfiguration:
asus a7v333 mit bios re. 1017 (board ist glaube ich rev. 1.1)
athlon xp 2100+ palomino

die jumperung was den prozessortakt betrifft habe ich am board abgeschaltet und der automatischen erkennung im bios überlassen.

das bios selbst bietet mir 3 verschiedene taktraten an.
1300
1733 so läuft er momentan
2167

was mich interessiert ist, ....kann ich ohne weitere probleme die 2167 einstellen, ohne dass der prozessor dabei schaden nimmt, oder sollte ich mich lieber nicht auf die einstellungsmöglichkeiten des bios verlassen, bzw. weiss jemand war mir das bios die 2167 anbietet?

__________________
thermaltake xaser III
asus a7v333
ahtlon xp 2100+
2*512 mb ram
asus 8460 ti (gf4)
gamesurround fortissimo III
6*WD 1200 jb
1*promise fasttrak tx2
iiyama ha202dt / 22" (vision master pro 512)

25.03.2004 15:37 antwerpen ist offline E-Mail an antwerpen senden Beiträge von antwerpen suchen Nehmen Sie antwerpen in Ihre Freundesliste auf
Vinyard Vinyard ist männlich
Gold Member


Dabei seit: 27.06.2003
Beiträge: 617
Herkunft: Bremerhaven

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

beim Übertakten werden Komonenten gestreßt und wenn man übertaktet muß man darauf achten das eine sehr gute Kühlung (CPU und Gehäusekühlung um die gößere Abwärme aus dem Gehäuse zu bekommen) für die Bauteile vorhanden ist, eine gute Stromversorgung (ein gutes Netzteil) usw.
Probier es aus, laß am besten im Hintergrund Motherboard Monitor laufen, dann hast du eine gute Kontrolle über die Temperaturen und Spannungen
25.03.2004 16:10 Vinyard ist offline Beiträge von Vinyard suchen Nehmen Sie Vinyard in Ihre Freundesliste auf
antwerpen
neu im Forum


Dabei seit: 20.03.2004
Beiträge: 30

Themenstarter Thema begonnen von antwerpen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das mit der kühlung, komponenten stressen etc ist mir bekannt. für kühlung ist gesorgt.
mir geht es lediglich um die möglichkeit, den vom BIOS vorgegebenen wert. also kann ich den bedenkenlos einstellen, oder nicht ???

__________________
thermaltake xaser III
asus a7v333
ahtlon xp 2100+
2*512 mb ram
asus 8460 ti (gf4)
gamesurround fortissimo III
6*WD 1200 jb
1*promise fasttrak tx2
iiyama ha202dt / 22" (vision master pro 512)

26.03.2004 21:38 antwerpen ist offline E-Mail an antwerpen senden Beiträge von antwerpen suchen Nehmen Sie antwerpen in Ihre Freundesliste auf
Tux Tux ist männlich
Premium Member


Dabei seit: 04.09.2003
Beiträge: 2.940
Herkunft: Göttingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wir sind keine Hellseher

aber wenn du wirklich gute Komponenten hast und eine gute Kühlung sichergestellt ist, spricht nichts dagegen

ausprobieren und System genau beobachten

__________________
MfG

Tux

Linux is like a wigwam. No windows, no gates and an apache inside!
27.03.2004 00:14 Tux ist offline Beiträge von Tux suchen Nehmen Sie Tux in Ihre Freundesliste auf
antwerpen
neu im Forum


Dabei seit: 20.03.2004
Beiträge: 30

Themenstarter Thema begonnen von antwerpen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich bin auch kein hellseher :wand
das teil hat halt nur nen palomino-kern, und der ist beim übertakten halt nicht so das wahre. normalerweise dürfte mir das BIOS gar keine 2133mhz anbieten. werde mal bei asus ne anfrage starten. vielleicht können die mir was konkretes sagen.

__________________
thermaltake xaser III
asus a7v333
ahtlon xp 2100+
2*512 mb ram
asus 8460 ti (gf4)
gamesurround fortissimo III
6*WD 1200 jb
1*promise fasttrak tx2
iiyama ha202dt / 22" (vision master pro 512)

30.03.2004 19:56 antwerpen ist offline E-Mail an antwerpen senden Beiträge von antwerpen suchen Nehmen Sie antwerpen in Ihre Freundesliste auf
Oberst Otwin Oberst Otwin ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 11.06.2004
Beiträge: 1

2100+ übertakten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Einen 2100er Palomino kann man kaum noch übertaken, der Palomino-Kern ist bei dieser Frequenz ziemlich an seiner Grenze, man kann es versuchen aber viel schneller dürfte er nicht laufen
11.06.2004 17:50 Oberst Otwin ist offline E-Mail an Oberst Otwin senden Beiträge von Oberst Otwin suchen Nehmen Sie Oberst Otwin in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Oberst Otwin in Ihre Kontaktliste ein
surviver
unregistriert
RE: 2100+ übertakten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das sehe ich genau so,einen Palo zu takten lohnt sich wirklich nicht!
Mit ner wakü und extremer vcore erhöhung könntest du 2.1gh evtl.schaffen denke jedoch nich das du damit lange freude haben wirst.
Mein rat: Lass es lieber oder besorg dir nenT-Bred 2100er oder besser nen Barton 2500, wenn du unbedingt takten willst.
Takten lassen die beiden sich ca gleich gut wobei der vorteil des 512kb L2 caches des Barton (und der neuere kern) nicht zu verachten ist.
Den 2100er dürftest allerdings wesentlich billiger bekomm.

Hab meinen 2100er T-bred (JUIHB) primestable als 3200er (200x11) am laufen.
11.06.2004 19:01
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Prozessoren: » xp 2100+ übertakten ?

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de