PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registerdie Foren-RegelnForen-FAQsImpressum und DatenschutzAmazon-Partnershopunser Partner-BlogSearchKalenderMitgliederlisteunsere Downloadübersichtzu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht



PC-Experience » Hardware Reviews : » Reviews : » Noiseblocker-BadBoy AMD Supersilent » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Thread is closed
Go to the bottom of this page Noiseblocker-BadBoy AMD Supersilent
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Dobermann $posts[username] is a male
Power-Member


Registration Date: 18.04.2003
Posts: 1,116
Herkunft: Offenbach/Main

Achtung Noiseblocker-BadBoy AMD Supersilent Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Noiseblocker-BadBoy AMD Supersilent




Einleitung:

Vor kurzem durfte der Noiseblocker Bad Boy P4 in unserem Review zeigen was er kann und das Ergebnis konnte sich wahrlich sehen lassen. Der Vorsprung gegenüber dem Thermalright SLK 947 war zwar nur marginal, aber dennoch vorhanden.
Da der Pentium 4 bezüglich hoher Verlustleistungen nicht allein dasteht, wollen wir uns heute einmal den "Noiseblocker Bad Boy AMD Supersilent" näher betrachten und dabei herausfinden, ob er genauso gut abschneidet wie sein P4 Äquivalent.
Der Aufbau des Kühlkörpers wurde soweit übernommen, nur das Chassis weist Veränderungen auf, die jedoch auf die unterschiedlichen Befestigungsmethoden zurückzuführen sind.
Ob der Bad Boy AMD aus dem Hause Noiseblocker seinem Ruf gerecht wird und auch innerhalb der AMD-Sektion in die Riege der High-End-Kühler aufgenommen wird, erfahrt ihr wie immer in unserem Test.






Lieferumfang:

- Kühlkörper (Vollkupfer) mit 3-Nasen Halterung.
- NB-UltraSilentFan S4.
- 100 Ohm Drepotentiometer mit Aluminiumknopf.
- 3P/4P Adapter zum optionalen Anschluss an das Netzteil.
- Silmore Wärmeleitpaste.





Die technischen Daten:

- Lüfterdrehzahlen : 1600 - 3200 RPM.
- Volumen : 35 - 75m³/h.
- MTBF in Stunden bis ca: 100000.
- Lautstärke : max. 17-32 dB/A.
- Geeignet bis : AMD AthonXP 3600+ und höher.
- Maße H x T x B ca: 66x60x81mm.
- Gewicht : ca. 470g.
- Preis : 49,90€.
- Garantie: 3 Jahre.




Der Testrechner:

CPU
AMD 2500+ Barton AQZFA
Mainboard
Asus A7V600 Revision 1.01 BIOS 1006
Grafikkarte
Asus 6600 Deluxe
CPU-Kühler
Noiseblocker Bad Boy AMD
Arbeitsspeicher
2x 256 MB Infinion DDR400 PC3200
Festplatte
Western Digital 400BB (7200 U/min, UDMA 100)
Gehäuse
No-Name Big-Tower
Netzteil
BeQuiet 350 Watt
Betriebssystem
Windows XP Prof. SP 1a
Zubehör
Magic Fleece Mag(netisch) Big Dämmattensatz





Der Einbau:

Für den Ein- oder Umbau eines Kühlers sollte man sich unbedingt Zeit nehmen. Bei falscher Handhabung, zum Beispiel bei nicht korrektem Aufsetzen auf den Sockel, kann die CPU oder das Mainboard Schaden nehmen.
Wichtig ist auch immer der richtige Umgang mit der Wärmeleitpaste. Darum empfehlen wir euch unseren Workshop zum Umgang mit Wärmeleitpaste zu studieren, in dem auch beschrieben wird, wie man die CPU vorher von den Resten alter Wärmeleitpaste befreit.
Nachdem die Wärmeleitpaste ordnungsgemäß aufgetragen wurde, in unserem Fall benutzten wir Arctic Silver5, ziehen wir die Schutzfolie von der Bodenplatte des Kühlers und reinigen diese mit etwas Isopropanol oder Aceton von Kleberesten.
Jetzt kann der Bad Boy auf der CPU montiert werden. Der Kühler lässt sich mit der 3-Nasenhalterung problemlos befestigen und verleiht ihm einen hohen Anpressdruck und Stabilität. Jetzt nur noch den 80mm S4 Lüfter mit dem Kühlkörper verschrauben und der Test konnte beginnen.



Der Test:

Die Zimmertemperatur betrug bei den Testläufen 20 °C und die Temperaturen der CPU wurden mit dem Tool Motherboard Monitor 5 ermittelt. Als Benchmark ließen wir wie gewohnt 3D Mark 2001 im Softwaremodus vier Stunden laufen, um die CPU richtig zu fordern.
Für den ersten Testdurchlauf wurde der Standardtakt von 1833 MHz bei 1.65 Vcore unverändert übernommen.
Ob der Kühler aber auch noch Reserven zum Übertakten lässt, zeigte unser zweiter Test, bei dem der Prozessor auf 2250 MHz bei 1,75 Vcore betrieben wurde. Der Noiseblocker S4 Lüfter lief bei allen Testläufen immer auf maximaler Drehzahl, was allerdings auch deutlich zu hören war.


Resultat des NB Bad Boy bei 1833 MHz bei 1,65 Vcore:





Resultat des NB Bad Boy bei 2250 MHz bei 1,75 Vcore:





Fazit:

Der Kühler bietet all das, was man von einem High-End-Kühler erwarten kann. Er besticht durch eine sehr hohe Kühlleistung, sowohl bei maximaler, als auch bei niedriger Drehzahl des Lüfters. Der Kühlkörper ist erstklassig verarbeitet, gepaart mit einer sehr schönen Optik.
Wer also noch Reserven fürs Übertakten benötigt, einen attraktiven Kühler für sein Casemod sucht, oder einfach einen leisen (da regelbar) Kühler sein Eigen nennen will, der kann mit gutem Gewissen zu dem Bad Boy AMD greifen.
Die Garantiezeit von 3 Jahren rundet das faire Angebot von Noiseblocker ab und stellt ein weiteres Kaufargument dar.
Der Preis von 49.90 € ist für die gebotene Leistung durchaus angemessen und sollte den geneigten User nicht vom Kauf abhalten, zumal gerade beim Kühlerkauf nicht gespart werden sollte, stellt er doch eines der wichtigsten Bindeglieder in der Hardwarekette dar.




Gesamtergebnis unseres Review:

Der NB-BadBoy AMD Supersilent erhält den PC-Experience-Award in Gold !






Weiterführende Links:

Blacknoise


Vielen Dank an unseren Sponsor Blacknoise für die Bereitstellung des Testexemplares.

euer PC-Experience.de Team
Dobermann
12.03.2004 16:44 Dobermann is offline Send an Email to Dobermann Search for Posts by Dobermann Add Dobermann to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Post New Thread Thread is closed
PC-Experience » Hardware Reviews : » Reviews : » Noiseblocker-BadBoy AMD Supersilent


Powered by Burning Board © 2001-2014 WoltLab GbR
Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2014 PC-Experience.de