PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows NT/2000/XP: Kontextmenü des Startbuttons um persönliche Einträge erweitern » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Windows NT/2000/XP: Kontextmenü des Startbuttons um persönliche Einträge erweitern
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Heaven Heaven ist weiblich
Support/Moderatorin


Dabei seit: 02.12.2003
Beiträge: 4.014
Herkunft: Nürnberg

Achtung Windows NT/2000/XP: Kontextmenü des Startbuttons um persönliche Einträge erweitern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn wir einige Partitionen im System besitzen, schnell ein Dosfenster zur Hand haben oder den Explorer direkt beim Start in einen bestimmten Order springen lassen möchten, können wir uns nach folgender Anleitung das Kontextmenü des Startbuttons dementsprechend "personalisieren":

Dazu begeben wir uns zuerst in die Registry, welche per Start -> Ausführen... -> regedit geöffnet wird - und navigieren anschliessend in diesen Pfad: HKEY_CLASSES_ROOT\Folder\shell


Je nach installierter Software sieht das dann so aus:



Nehmen wir an, wir möchten einen Eintrag erstellen, der den Explorer für die D:\ Partition öffnet.
Dazu ist in der linken Fensterhälfte ein Rechtsklick auf "shell" -> Neu -> Schlüssel notwendig. Den soeben entstandenen Schlüssel benennen wir mit einem treffenden Namen, zb Explorer D. Danach legen wir unter "Explorer D" nach dem selben Schema einen weiteren Schlüssel an, der sich command nennt. Nun wechseln wir in die rechte Fensterhälfte und klicken doppelt auf den Eintrag (Standard). Im nun erscheinenden Fenster tragen wir in der Zeile "Wert:" folgendes ein: explorer.exe /e,d:


Siehe dazu auch folgendes Bild:



Das d: steht für den Pfad der im Explorer geöffnet werden soll, in diesem Fall die Root der D:\ Partition. Wir können dahinter auch einen beliebigen Pfad eintragen in welchem der Explorer starten soll, zb explorer.exe /e,d:\Daten\temp. Nach dieser Analogie können nun weitere Explorereinträge erstellt werden.

Ganz ähnlich ist die Vorgehensweise wenn wir im Kontextmenü schnellen Zugriff auf die DosBox haben möchten. Wir erstellen wieder unter "shell" einen Schlüssel zb mit dem Namen DosBox, darunter einen weiteren Schlüssel command und vergeben wie im nachstehenden Bild den Wert cmd.





Das Ergebnis des kleinen Registryeingriffs zeigt sich direkt nach einem Rechtsklick auf den Startbutton.







Heaven
19.02.2004 13:20 Heaven ist offline E-Mail an Heaven senden Homepage von Heaven Beiträge von Heaven suchen Nehmen Sie Heaven in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows NT/2000/XP: Kontextmenü des Startbuttons um persönliche Einträge erweitern

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de