PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Mainboards: » "CPU Fan failed!" auf A7N8X Del. (Rev. 2.00) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen "CPU Fan failed!" auf A7N8X Del. (Rev. 2.00)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
KayeM
unregistriert
"CPU Fan failed!" auf A7N8X Del. (Rev. 2.00) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey Leute.

Dieses Thema ist eigentlich vielmehr ein Frage als ein Problem:

Bei jedem Bootvorgang bekomme die mitgeteilt, dass mein CPU-Kühler nicht funktionstüchtig wäre. Dies ist jedoch nicht der Fall.
Er dreht sich mit. Nur habe ich ihn (Zalman CNPS 7000A-AlCu) mittels des Zalman FanMate 1 auf die niedrigste Drehzahl heruntergeregelt (ca. 1430 rpm laut ASUS Probe). Das Board scheint die Drehzahl wohl nicht zu erkennen.

Darum: Wieviele rpm muss der Lüfter denn besitzen um korrekt erkannt zu werden?

Eine Möglichkeit wäre ja, diese Meldung per VoiceBond-Editor zu entfernen, jedoch habe ich Befürchtugnen bei einem wirklichen Lüfterausfall alt auszusehen.

Kann mir diesbezüglich jemand helfen, da ich im Handbuch auf keinerlei Informationen gestoßen bin.

Besten Dank im Voraus.

KayeM
04.02.2004 13:51
Roy Roy ist männlich
Technik-Freak


Dabei seit: 15.07.2003
Beiträge: 520

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

man könnte Motherboard Monitor im Hintergrund laufen lassen, dann hast du die aktuellen Temps in der Taskleiste und kann den Asuskäse abschalten, der funktioniert sowieso nie richtig.

__________________
Gruß vom Roy

Keyboard not found. Press any key to continue.

04.02.2004 16:22 Roy ist offline Beiträge von Roy suchen Nehmen Sie Roy in Ihre Freundesliste auf
Silencer Silencer ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 29.08.2002
Beiträge: 36
Herkunft: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

kann das Problem bestätigen.
habe einen arctic cooling copper silent 2 tc und der dreht zum teil gerade wenn die cpu noch kalt ist wirklich gar nicht.

ich hab mich schon an diese mitteilung gewöhnt ;-)
04.02.2004 18:16 Silencer ist offline Beiträge von Silencer suchen Nehmen Sie Silencer in Ihre Freundesliste auf
B@dman B@dman ist männlich
Forenlegende


Dabei seit: 01.06.2003
Beiträge: 2.208
Herkunft: Pfungstadt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt noch ne Möglichkeit:
Dein Tachosignal hat evtl. n Wackelkontakt, is bei mir ab und zu, einmal aufs Gehäuse geschlagen, Neustart und die Meldung kommt net mehr Zahnlücke
04.02.2004 18:52 B@dman ist offline Homepage von B@dman Beiträge von B@dman suchen Nehmen Sie B@dman in Ihre Freundesliste auf
KayeM
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Huhu!

Also technische Fehlfunktionen oder Wackelkontakte und ähnliches kann ich zu 100% ausschließen. Ich hatte mal gelesen, dass die aktuellen 1400 rpm nicht ausreichen. Dass das Mainboard einen funktionierenden Lüfter erst ab einer bestimmten Anzahl erkennt... WEiß aber nicht mehr wo... ;(
05.02.2004 22:17
Siebenauge Siebenauge ist männlich
Foren-As


Dabei seit: 16.06.2003
Beiträge: 340

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

dann schließ doch einen schnelleren Gehäuselüfter ans Mainboard und häng den CPU Lüfter ans Netzteil. Augenzwinkern
06.02.2004 00:33 Siebenauge ist offline Beiträge von Siebenauge suchen Nehmen Sie Siebenauge in Ihre Freundesliste auf
Silencer Silencer ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 29.08.2002
Beiträge: 36
Herkunft: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

soweit ich weiss verlangt das system mindestens eine drehzahl von 1500 upm.

aber wie gesagt - ist kein problem.
solange dein board trotzdem hochfährt ist ja alles ok.

theoretisch kannste das im bios auch abschalten - aber ich hab lieber diese eine falschmeldung.

ist glaub ich im handbuch zu dem board auch erwähnt
06.02.2004 11:00 Silencer ist offline Beiträge von Silencer suchen Nehmen Sie Silencer in Ihre Freundesliste auf
KayeM
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke, Silencer! Freude

Das ist genau das, was ich wissen wollte! kuss
Bootet ja normal. Aber eben mit dieser Meldung. Im Handbuch hatte ich nix dazu gefunden... Naja. Danke euch!
07.02.2004 00:30
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Mainboards: » "CPU Fan failed!" auf A7N8X Del. (Rev. 2.00)

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de