PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Arbeitsspeicher: » Dual-Channel DDR-RAM beim Pentium4 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Dual-Channel DDR-RAM beim Pentium4
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Dual-Channel DDR-RAM beim Pentium4 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Notwendigkeit nach mehr Speicherperformance wurde schon mit DDR>RAM erkannt, doch nun scheint sich in diesem Bereich ein wahrer Hype zu entwickeln. So präsentierte schon nVidia seinen nForce2, der mit Dual-Channel DDR>RAM bei 200MHz (400MHz DDR) Speichertechnik noch effektiver gestaltet. Nun ziehen VIA und SiS nach und werden bis Ende September eigene Dual-Channel DDR>RAM taugliche Chipsätze vorstellen, welche dann auch bis Ende des Jahres in den Handel kommen.

Der Unterschied liegt jedoch darin, dass VIA und SiS sich auf den Pentium4 statt auf Athlon Systeme konzentrieren. VIA wird hierfür den P4X600 vorstellen, der mit einer VT8235 Southbridge USB2.0 und AGP8x ermöglichen wird (bekannt von KT400 Mainboards und ist auch bei einigen KT333 Mainboards zu finden). SiS wird den SiS655 vorstellen, welcher im Gegenzug über seine Southbridge (SiS962) nicht nur USB2.0 und AGP8x ermöglicht, sondern den Mainboards auch integrierte Firewire Funktionalität eröffnet.

Auch Intel plant seine eigenen Prozessoren mit einem Dual-Channel DDR>RAM Chipsatz zu unterstützen. Wobei man aber der Konkurrenz etwas hinterher hinkt. Die Vorstellung soll nämlich nicht so bald erfolgen und entsprechende Mainboards sind auch frühestens im ersten Halbjahr 2003 im Handel zu finden. Womöglich wartet Intel zur Sicherheit auch auf DDR-II Speicher, um damit einen zukunftstauglicheren>Chipsatz zu präsentieren. Dies wird sich aber erst im nächsten Jahr zeigen.

Computerbase

Cerberus
28.08.2002 14:49 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Arbeitsspeicher: » Dual-Channel DDR-RAM beim Pentium4

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de