PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Software Foren: » Games, Player, Konsolen: » Total Victory - Add-On für Sudden Strike II » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Total Victory - Add-On für Sudden Strike II
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Total Victory - Add-On für Sudden Strike II Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit Total Victory haben die Macher von Total War I und II ein Add-On für Sudden Strike II herausgebracht. Die CD von Intex enthält 30 Missionen, wovon 28 Singleplayereinsätze sind. Darüber hinaus gibt es eine Anleitung zum Modifizieren von Einheiten in Sudden Strike II und einen entsprechenden Editor.

Die Missionen sind allesamt liebevoll ausstaffiert und ansprechend gescripted. Viele dieser Karten reizen die technischen Grenzen von Sudden Strike II aus: Die Karten umfassen teilweise mehr als 1000 Einheiten, mehr als 800 Häuser, 50.000 Objekte und sind maximal 512 x 512 Spielfelder groß.

Vor fast allen Missionen wird ein animiertes Briefing angezeigt, das auf den Einsatz eingeht und die Hauptverteidigungs- und Angriffspunkte erläutert und kurz auf die historische Dimension eingeht.

Teilweise sind bei Total Victory die Missionsziele abwechslungsreicher als beim Originalspiel. So wird es nicht immer nur darum gehen, alle Gegner zu vernichten oder einen Punkt zu erobern. In der Mission "Fliegerhorst" sind sieben verschiedene Ziele nacheinander zu erreichen. Die Mission "Flucht" ist als Highscore-Mission ausgestaltet. In der Mission "Beutekunst" dürfen Kunstschätze durch den Kampfeinsatz nicht in Mitleidenschaft gezogen werden, um das Spiel zu gewinnen.

Neben dem WK-II-Geschehen gibt es zwei Missionen, die in der Gegenwart spielen sollen: Bei "Geiselbefreiuung" sind Touristen aus der Hand kommunistischer Rebellen auf einer indonesischen Insel zu befreien, bei "Drogenkartell" ist der Umschlagplatz von Drogenkurieren in den Anden zu vernichten.

Im Ersten Weltkrieg spielt man eine der "Isonzo"-Schlachten zwischen Italienern und Österreichern in Istrien nach. Die Mod-Anleitung beschäftigt sich nicht nur damit, wie man Einheiten verändern und ergänzen kann. Es wird auch erklärt, wie die Sounds des Spieles zu bearbeiten sind, um eine völlig neue Geräuschkulisse zu erzeugen. Außerdem wird erläutert, wie man Einheiten aus Sudden Strike I und Forever in Sudden Strike II übernehmen und wie man völlig neue Einheiten erstellen kann. Das Add-on soll im September 2002 auf den Markt kommen.

Fazit:
Das Add-On ist die 20 Euro, die es vermutlich kosten wird, durchaus wert. Zum Betrieb ist eine Vollversion von Sudden Strike II erforderlich. Die Missionen sind nicht allzu schwer und durch das geschickte Ausnutzen der Sudden Strike Engine auch abwechslungsreich. (CDV)

Cerberus
26.08.2002 16:49 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Software Foren: » Games, Player, Konsolen: » Total Victory - Add-On für Sudden Strike II

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de