PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Kühlung: » Koolance PC-601BW Gehäuse reinigen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Koolance PC-601BW Gehäuse reinigen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ArGuS ArGuS ist männlich
Junior-Mitglied


Dabei seit: 28.07.2003
Beiträge: 186
Herkunft: Mühlheim am Main

Fragezeichen Koolance PC-601BW Gehäuse reinigen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hello :)

Ich habe seit Feb 03 ein WaKü-Gehäuse von Koolance. Ich habe das PC-601BW.

Nun meine Frage.
Oben auf dem Gehäuse befinden sich 3 Lüfter einer der rausbläst und zwei die reinblasen. Bei den zwei wo reinblasen hat sich erheblicher staub angesammelt (Staubteppich) Nur kann ich das Gehäuse nicht öffnen, weil direkt der Radiator drunter sitzt.

Wie reinige ich diese Lüfter am besten. Ich habe keine Möglichkeit da dran zu kommen :(

http://www.koolance.com/images/ccs-a04_p1.jpg

hier noch en kleines Pic das ich gefunden habe.
Danke für die Hilfe.

__________________



Bei Anruf: Moor ;-))
10.11.2003 10:23 ArGuS ist offline E-Mail an ArGuS senden Beiträge von ArGuS suchen Nehmen Sie ArGuS in Ihre Freundesliste auf
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

ich würde die Schutzgitter entfernen (wenn möglich) und dann mit einem weichen Pinsel vorsichtig den gröbsten Dreck entfernen, den Rest mit Druckluftspray.


cu

Cerberus
10.11.2003 10:30 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
ArGuS ArGuS ist männlich
Junior-Mitglied


Dabei seit: 28.07.2003
Beiträge: 186
Herkunft: Mühlheim am Main

Themenstarter Thema begonnen von ArGuS
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wenn ich das Gitter entfernen tue, dann fällt unten am Radiator eine Mutter ab. das ist scheisse :(
kann also net die gitter entfernen.

__________________



Bei Anruf: Moor ;-))
10.11.2003 10:40 ArGuS ist offline E-Mail an ArGuS senden Beiträge von ArGuS suchen Nehmen Sie ArGuS in Ihre Freundesliste auf
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

eigenartige Konstruktion,
was machst du denn wenn ein Lüfter ausfällt, da muß man doch rankommen können.

Ansonsten bleibt dir nur Druckluft.


Cerberus
10.11.2003 10:47 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
ArGuS ArGuS ist männlich
Junior-Mitglied


Dabei seit: 28.07.2003
Beiträge: 186
Herkunft: Mühlheim am Main

Themenstarter Thema begonnen von ArGuS
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja is aller dings etwas eigenartig, aber wenn ich das teil oben abschraube, dann fällt die mutter ab.

mh muss mal guggn. vielleicht geht das doch irgendwie. Aber thx :)

__________________



Bei Anruf: Moor ;-))
10.11.2003 10:59 ArGuS ist offline E-Mail an ArGuS senden Beiträge von ArGuS suchen Nehmen Sie ArGuS in Ihre Freundesliste auf
B@dman B@dman ist männlich
Forenlegende


Dabei seit: 01.06.2003
Beiträge: 2.208
Herkunft: Pfungstadt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Außer Druckluft geht noch der Trick mit nem Staubsauger (auf volle Leistung stellen) und nem Pinsel Augenzwinkern
10.11.2003 16:27 B@dman ist offline Homepage von B@dman Beiträge von B@dman suchen Nehmen Sie B@dman in Ihre Freundesliste auf
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

vorsicht !

der Staubsauger darf den Lüfter nicht über seine zulässige Drehzahl beschleunigen, ansonsten werden die Lager zerstört !

cu

Cerberus
10.11.2003 16:37 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
ArGuS ArGuS ist männlich
Junior-Mitglied


Dabei seit: 28.07.2003
Beiträge: 186
Herkunft: Mühlheim am Main

Themenstarter Thema begonnen von ArGuS
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

jo das wird schon irgendwie klappen.

mach das ganze jetzt am WOchenende.
Da hab ich Zeit und dann bin ich für mein rechner da.... :D

__________________



Bei Anruf: Moor ;-))
11.11.2003 13:35 ArGuS ist offline E-Mail an ArGuS senden Beiträge von ArGuS suchen Nehmen Sie ArGuS in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Kühlung: » Koolance PC-601BW Gehäuse reinigen

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de