PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows 2000/XP: Downloads und Seitenaufbau optimieren » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Windows 2000/XP: Downloads und Seitenaufbau optimieren
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Achtung Windows 2000/XP: Downloads und Seitenaufbau optimieren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In Verbindung mit dem Internet Explorer sind standardmäßig nur 2 Downloads parallel möglich.
Auch das Surfen auf mehreren Seiten gleichzeitig (mehrere Browserfenster) ist beschränkt. Darüber hinaus wird der Ladevorgang von komplexen Webseiten durch die Standardeinstellung stark limitiert, denn diese Parameter geben auch vor, wieviele Komponenten der Webseite parallel geladen werden.
Dies läßt sich aber glücklicherweise mit 2 neuen bzw. der Optimierung der vorhandenen Einträgen in der Registry beheben. Dazu starten wir wieder unseren Registrierungseditor über Start ->Ausführen ->Regedit.exe und navigieren zu folgendem Pfad:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft \Windows\CurrentVersion\Internet Settings

Dort angekommen markieren wir im linken Teilfenster "Internet Settings" und müßen im rechten Teilfenster die beiden Werte "MaxConnectionsPerServer" und "MaxConnectionsPer1_0Server" jeweils dort als DWORD-Wert anlegen (sofern nicht schon vorhanden) sowie die nachfolgenden Werte eintragen.
Die optimale Einstellung basiert auf dem vorhandenen Internetzugang und sollte wie folgt aussehen:

1. ISDN und Modem:

"MaxConnectionsPer1_0Server" = 8 (hexadezimal)

"MaxConnectionsPerServer" = 4 (hexadezimal)

2. DSL:

"MaxConnectionsPer1_0Server" = 20 (hexadezimal)

"MaxConnectionsPerServer" = 10 (hexadezimal)



Nach einem Neustart ist das Limit aufgehoben.
Sollten wider Erwarten Probleme auftauchen, dann hat sich unter DSL auch der Parameter 8 für beide Optionen als brauchbar erwiesen.


Cerberus
19.10.2003 17:09 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows 2000/XP: Downloads und Seitenaufbau optimieren

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de