PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registerdie Foren-RegelnForen-FAQsImpressum und DatenschutzAmazon-Partnershopunser Partner-BlogSearchKalenderMitgliederlisteunsere Downloadübersichtzu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht



PC-Experience » Artikel und Workshops : » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks : » Windows XP: Rechnerinformationen detailliert auflisten lassen » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Thread is closed
Go to the bottom of this page Windows XP: Rechnerinformationen detailliert auflisten lassen
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Wallace $posts[username] is a male
Redakteur/Co-Administrator


Registration Date: 21.08.2002
Posts: 5,009
Herkunft: Montreal

Achtung Windows XP: Rechnerinformationen detailliert auflisten lassen Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Rechnerinformationen detailliert auflisten lassen:


Das Hilfe-und Supportcenter von Windows XP ist mit Abstand das Beste, das Microsoft bisher in ein Betriebssystem implementiert hat, warum also sollte man es nicht nutzen.
In diesem Fall ist es schon beinahe wie ein umfangreiches Diagnosetool, denn die Informationsmöglichkeiten sind immens.
Dazu gehen wir auf Start / Hilfe und Support, unter der Überschrift "Eine Aufgabe auswählen" klicken wir nun auf "Tools zum Anzeigen von Computerinformationen und Ermitteln von Fehlerursachen verwenden". Hier klicken wir anschließend auf "Computerinformationen". Nun folgt eine Auflistung der verschiedenen untergeordneten Funktionen samt Inhalt:


1. Allgemeine Systeminformationen über diesen Computer anzeigen


Spezifikationen
- Hier sehen wir unseren Mainboardhersteller, die Boardversion und die Biosversion.

Betriebssystem
- Unsere Betriebssystem-Versionsnummer, Service Pack Nummer, den Installationspfad, die PID und aufgespielten Hotfixes(updates).

Speicher
- Die Größe des erkannten Arbeitsspeichers.

Prozessor
- Unseren Prozessortyp, Version und die aktuelle Taktfrequenz.

Allgemeine Systeminformationen
- Die Bezeichnung unseres Systems, die Domäne, die Zeitzone, Proxyserver und die aktuelle IP.

Lokaler Datenträger
- Informationen über die eingebauten Festplatten.



2. Status der Systemhardware und -Software anzeigen


Veraltete Anwendungen und Gerätetreiber
- Hier finden wir Hard und Software detailiert aufgelistet.

Systemsoftware
- Erstellungdatum des Betriebssystems und des BIOS.

Hardware
- Hier erhalten wir Informationen darüber, welche Hardware auf unserem System von Windows XP unterstützt wird und welche nicht.

Festplatte
- Die einzelnen Laufwerke und deren Partitionen mit Anzeige der Auslastung werden hier angezeigt.

RAM
- Noch einmal der erkannte Arbeitsspeicher.



3. Informationen über auf diesem Computer installierte Hardware anzeigen


Lokaler Datenträger
- Auswertung der Auslastung unserer Festplatten und der eingerichteten Partitionen.

Monitor
- Typ, Hersteller sowie die momentan eingestellte Farbtiefe und Auflösung.

USB-Controller
- Hersteller des Treibers, Version und Datum.

CD-Rom Laufwerk
- Aufstellung der CD/DVD/CDR-Lauwerke mit Angabe des Herstellers und des Treibersstatus.

Grafikkarte
- Typ der eingebauten Grafikkarte und Treiberversion sowie Datum.

Soundkarte
- Hersteller, Modell und Treiber Version/Datum.

Netzwerkkarte
- Modell und Version/Datum des Treibers.

Drucker
- Auflistung der installierten Drucker deren Hersteller und Treiberversionen.



4. Eine Liste der auf diesem Computer installierten Microsoft-Software anzeigen


Software
- Hier listet Windows XP die Microsoft eigene Software auf.

Autostart-Programmgruppe
- Eine vollständige Auflistung der Autostarteinträge.

Windows Dr. Watson-Absturzinformationen
- Hier sehen wir alle Anwendungen, die mal einen Systemfehler verursacht haben.


5. Erweiterte Systeminformationen anzeigen


Detallierte Systeminformationen (Msinfo32.exe) anzeigen
- Hier öffnet sich das Fenster zu MSinfo.

Aktive Dienste anzeigen
- Eine Auflistung aller Dienste mit deren Status.

Angewendete Gruppenrichtlinieneinstellungen anzeigen
- Alle momentan aktiven Gruppenrichtlinen im System.

Fehlerprotokoll
- Auflistung des Fehlerprotokolls mit detailierter Beschreibung des Fehlers.

Informationen über einen anderen Computer anzeigen
- Zeigt Informationen über einen anderen Computer im Netz, sofern wir dazu berechtigt sind.

Die Optionen der vorgestellten Diagnoselisten können in der Home-Version von Windows XP differieren.
Unabhängig davon ist diese Möglichkeit der Systeminformation fast schon mit einem professionellen Tool zu vergleichen und um schnell ein paar wichtige Informationen zu erhalten, dazu genügt es allemal.
Auf der linken Seite gibt es darüber hinaus noch wesentlich mehr sehr interessante Rubriken, die man sich in aller Ruhe mal ganz genau anschauen sollte, denn über sein Betriebssystem kann man nie genug wissen, denn vorbeugen durch Wissen ist immer noch effektiver als formatieren.



Wallace

__________________
Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it's too dark to read

Unsere Suchfunktion, unsere Artikel und Tests, unsere Forenregeln , Kein Support über E-Mail oder PN ! .



11.09.2003 02:05 Wallace is offline Homepage of Wallace Search for Posts by Wallace Add Wallace to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Post New Thread Thread is closed
PC-Experience » Artikel und Workshops : » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks : » Windows XP: Rechnerinformationen detailliert auflisten lassen


Powered by Burning Board © 2001-2014 WoltLab GbR
Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2014 PC-Experience.de