PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows 10, Tipps und Tricks: » Windows 10: SMB 1.0 Freigaben abschalten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Windows 10: SMB 1.0 Freigaben abschalten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.738
Herkunft: Lübeck

Achtung Windows 10: SMB 1.0 Freigaben abschalten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Thema der SMB Freigaben unter Windows (zuständig für die Datei- und Druckfreigabe in einem Netzwerk) köchelte im Zuge der WannaCry Attacken wieder hoch und auch Microsoft hat reagiert und entsprechende Ankündigungen ins Netz gestellt, wonach zumindest die SMB 1.0 Freigabe (Server Message Block) ab Windows 10 1709 Redstone 3 quasi ab Werk deaktiviert sein soll und das wird auch Zeit, die Version 1.0 stammt immerhin aus Windows XP Zeiten, also aus 2001.

Wer jetzt schon etwas unternehmen möchte, kann dies ziemlich schnell, geräuschlos und unproblematisch tun, dazu reicht es, die Freigabe in Windows 10 unter Systemsteuerung/Programme und Features/Windows Features aktivieren oder deaktivieren aufrufen und den entsprechenden Options-Haken entfernen:



Als Konsequenz für diese Änderung wird Windows 10 einen Systemneustart einfordern, dem solltet ihr auch nachkommen, erst danach ist die Freigabe nicht mehr verfügbar.

Natürlich könnte man das Ganze auch über die Registry, die Eingabeaufforderung oder die Powershell Konsole durchführen, die beschriebene Maßnahme ist aber weniger fehlerträchtig und sollte auch ungeübte Anwender nicht überfordern.


Hinweis: wer sich in keinem Netzwerk bewegt und in seiner LAN Verbindung die Freigabe von Druckern und Dateien explizit untersagt hat (siehe Screenshot), braucht zumindest unter Windows 7 diesbezüglich nichts weiter zu unternehmen.





Nebenwirkungen: In Netzwerkumgebungen, NAS Systemen und Router-Umfeldern kann die Deaktivierung von SMB 1.0 zu Problemen beim Zugriff auf die entsprechenden Shares führen. Da bleibt dann leider nur die Beibehaltung der aktiven SMB 1.0 Freigabe als Alternative übrig. Wobei man sich dann natürlich fragen sollte, ob man diesbezüglich noch auf dem Stand der Technik bewegt, zumal aktuellere Geräte bereits SMB 2.0 (aus 2008) respektive 3.0 (aus 2012) supporten...


Relevanz: Windows 10, alle Editionen



weiterführende Links:


Ratgeber, Artikel, Tipps, Tricks und Tutorials


Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für Windows 7


Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für Windows 8.1


Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für Windows 10



Cerberus
27.07.2017 15:38 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows 10, Tipps und Tricks: » Windows 10: SMB 1.0 Freigaben abschalten

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de