PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows 10, Tipps und Tricks: » Windows 10: Unerwünschte Apps stoppen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Windows 10: Unerwünschte Apps stoppen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Achtung Windows 10: Unerwünschte Apps stoppen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn man sich über etwas ärgert, sollte man das Thema offen ansprechen und das Problem möglichst schnell beseitigen. Dazu gehört unter Windows 10 beispielsweise das Installieren von Apps aus dem Windows Store ohne irgend eine Rückfrage. Das Ganze hat sich scheinbar mit dem Redstone 1 (1607) Anniversary Update eingenistet und nervt die Anwender seit dem mit unautorisierten Aktionen.
Besonders penetrant an diesem Dilemma ist der Umstand, das eine Entfernung der unerwünschten Apps ins Leere läuft, die kehren genauso wieder, wie sie schon beim ersten mal gekommen sind...

Was tun ?

Da hilft eigentlich nur eine einzige Maßnahme, nämlich das kategorische Abstellen dieses Ärgernisses über die Registry und das funktioniert folgendemaßen: Dazu rufen wir über Start/ausführen und der Eingabe von regedit.exe unseren Datenbank-Editor auf und navigieren anschließend zu folgendem Pfad:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\ContentDeliveryManager\




Hier angekommen markieren wir im linken Teilfenster ContentDeliveryManager und suchen im rechten Teilfenster den Schlüssel SilentInstalledAppsEnabled. Den rufen wir per Doppelklick auf und weisen ihm den Wert 0 zu, damit die Deaktivierung wirksam wird.
Nach einem Systemneustart sollte die Einstellung aktiv sein und die App Bevormundung aufhören. Darüber hinaus können wir jetzt sozusagen als Nachbehandlung die inzwischen aufgelaufenen unerwünschten Apps deinstallieren und diesmal auch nachhaltig.



Relevanz: Windows 10, alle Editionen, ab Version 1607



weiterführende Links:


Ratgeber, Artikel, Tipps, Tricks und Tutorials


Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für Windows 7


Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für Windows 8.1


Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für Windows 10



Cerberus
20.02.2017 16:57 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows 10, Tipps und Tricks: » Windows 10: Unerwünschte Apps stoppen

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de