PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Gehäuse und Netzteile: » Anforderungen von aktuellen AMD's ans Netzteil » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Anforderungen von aktuellen AMD's ans Netzteil
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Iconner Iconner ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 23.02.2003
Beiträge: 287
Herkunft: Hamburg

Anforderungen von aktuellen AMD's ans Netzteil Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Würde ein 300 Watt Netzteil reichen, um einen 2600+ zu betreiben?

Genaue Infos zum Netzteil hier:

http://www.jj-computer.com/Product/atxswitch.htm
02.07.2003 11:25 Iconner ist offline Beiträge von Iconner suchen Nehmen Sie Iconner in Ihre Freundesliste auf
Marcello Marcello ist männlich
Junior-Mitglied


Dabei seit: 02.07.2003
Beiträge: 172

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

erst ab dem 350er haben die genügend Saft auf 3,3Volt, 25 Ampere sollten es schon mindestens sein.


Marcello
02.07.2003 11:45 Marcello ist offline Beiträge von Marcello suchen Nehmen Sie Marcello in Ihre Freundesliste auf
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
25 Ampere sollten es schon mindestens sein


Völlig richtig Marcello, willkommen bei uns Augenzwinkern

Diese Werte sollten schon zur Verfügung stehen, das haben wir in unseren bisherigen Netzteiltests auch entsprechend deutlich hervorgehoben.

cu

Cerberus
02.07.2003 12:30 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Iconner Iconner ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 23.02.2003
Beiträge: 287
Herkunft: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von Iconner
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dann hab ich aber mal eine Frage: Wie kann ein Prozessor wie ein 2600+ wesentlich mehr Strom verbrauchen, als ein 1,4 GHz Athlon, der eine geringere Verlustleistung hat? Wo soll denn der ganze Strom bleiben?

Außerdem machen mir Posts wie diese Mut :

muss auch ma meinen senf dazugeben.
habe ein 230 watt nachdem mein 300er lketztens von mir gegangen ist und da hab ich ne radeon 9500 pro (OCed) , nen XP 2200+ auf 2400+ 2x256 mb infineon, 2x HDD, diskettenlw, brenner, dvd lw, en haufen ubb müll dranne und das teil schmiert nie ab und läuft 100 % stabil, werd es auch nicht austauschen da ich gemerkt habe dass es beim netzteil am meisten auf lautstärke ankommt, mein jetztiges ist flüsterleise und ich hab jetzzt nen silent pc , was vorher nie der fall war .
und deshalb leutz guckt wie laut das netzteil ist und schaut net nur auf die wattzahl es sei denn such isses egal wie laut euer pc ist, aber ab und zu wiull ich in ruhe sein ohne das generve.
nur so , woillt ich ma loswerden
D3aDl0cK

Quelle: Forum von PCGH

Außerdem steht in eben dieser Zeitschrift folgendes:

...
Möglicherweise könnte das alte Netzteil gerade noch genug Saft für den 1800+ liefern ist aber mit dem neuen 2600+ überfordert...
...
Die Watt-Zahl des Netzteils sagt übrigens kaum etwas über dessen Leistungsfähigkeit aus, auschlaggebend ist die Leistung auf den einzelnen Schienen.Das Gerät sollte über mindestens 20 Ampere ( besser 25 A) auf 3,3 Volt und 30 Ampere (besser 35 A) auf 5,5 Volt liefern. Die Summe der auf beiden Schienen gleichzeitig lieferbaren Last sollte bei mindestens 180 Watt liegen.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Iconner: 02.07.2003 19:17.

02.07.2003 19:16 Iconner ist offline Beiträge von Iconner suchen Nehmen Sie Iconner in Ihre Freundesliste auf
Athena Athena ist weiblich
Administratorin


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 15.624
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ehrlich gesagt verstehe ich nicht so ganz, was du uns damit sagen willst Iconner,
denn in unseren Netzteiltests weisen wir ausdrücklich darauf hin, welche Leistungsindikatoren (schöner Begriff Augenzwinkern ) bei einem Netzteil wirklich wichtig sind.

Athena

__________________
bitte keine technischen Anfragen per PN ! und verwendet als erste Anlaufstelle bitte unsere Suchfunktion !
02.07.2003 19:22 Athena ist online Homepage von Athena Beiträge von Athena suchen Nehmen Sie Athena in Ihre Freundesliste auf
Iconner Iconner ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 23.02.2003
Beiträge: 287
Herkunft: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von Iconner
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das soll zeigen, dass mein Netzteil die Mindestanforderungen erfüllt, da die minimalen Anforderungen erfüllt werden. Außerdem sind auch die komplett Systeme von Atelco mit 300 Watt Netzteilen ausgestattet, obwohl sie gute Athlons drin haben.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Iconner: 02.07.2003 19:33.

02.07.2003 19:32 Iconner ist offline Beiträge von Iconner suchen Nehmen Sie Iconner in Ihre Freundesliste auf
DoE
Computerversteher


Dabei seit: 28.08.2002
Beiträge: 859
Herkunft: nun vom Land

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Iconner !
Ich denke,Cerberus bezog sich in seinem Post eher auf die 25 Ampere als auf die Wattzahl.
Das vielleicht noch als Anmerkung.

DoE
02.07.2003 19:44 DoE ist offline Beiträge von DoE suchen Nehmen Sie DoE in Ihre Freundesliste auf
Iconner Iconner ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 23.02.2003
Beiträge: 287
Herkunft: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von Iconner
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es ging mir gar nich darum hier Cerberus irgendwelche inkompetenz vorzuwerfen, aber es ist doch schon wahr, das es ein Grenzfall ist in dem man auch durchaus ein stabiles System erhalten könnte oder etwa nicht?
02.07.2003 19:47 Iconner ist offline Beiträge von Iconner suchen Nehmen Sie Iconner in Ihre Freundesliste auf
Zonk
Technik-Freak


Dabei seit: 11.01.2003
Beiträge: 543
Herkunft: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das 300W Netzteil was du dir da ausgeguckt hast erfüllt vielleicht die Minimalanforderungen, aber Reserven sehe ich da keine und was Atelco oder irgendein anderer Händler in die Rechner steckt wird garantiert kein Stabilitätswunder sein.
Deine Frage war "Würde ein 300 Watt Netzteil reichen, um einen 2600+ zu betreiben?"

sicherlich, aber was steckt denn noch so drin?
Das Netzteil versorgt ja nicht nur den Prozessor mit Strom. Welches Mainboard hast du denn ?
Wenns ein nForce2 ist, brauchst du ein stärkeres Netzteil, denn diese Boards sind enorme Stromfresser.(siehe Empfehlungen von Epox von mind. 350W !)

Du bringst da ein Beispiel von irgendeinem User, nur was hat der mit deinem Rechner zu tun ?

Also beschreib mal erst ausführlich, was in deinem Rechner drinsteckt, dann können wir auch beurteilen, was du brauchst.

Zonk

__________________


02.07.2003 19:50 Zonk ist offline Beiträge von Zonk suchen Nehmen Sie Zonk in Ihre Freundesliste auf
Mikesch Mikesch ist männlich
Technik-Freak


Dabei seit: 25.09.2002
Beiträge: 644
Herkunft: Lüneburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ganz meine Meinung

lies doch einfach mal einen der vorhandenen Netzteiltests hier, da wird haarklein erklärt, worauf es bei einem Netzteil ankommt.

mfg

Mikesch

__________________
MfG

Mikesch


02.07.2003 19:54 Mikesch ist offline Beiträge von Mikesch suchen Nehmen Sie Mikesch in Ihre Freundesliste auf
Iconner Iconner ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 23.02.2003
Beiträge: 287
Herkunft: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von Iconner
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

MSI KT4V-L (kt400 Chipsatz)
Athlon C 1,4 GHZ
MSI Geforce 4ti 4200 (TD8X64)
768 MB DDR Ram (333 mhz Infineon)
2 Festplatten
2 Laufwerke

Aber ich frage mich immer noch wie mehr Stom trotz gleicher Verlustleistung benötigt werden kann.
02.07.2003 20:12 Iconner ist offline Beiträge von Iconner suchen Nehmen Sie Iconner in Ihre Freundesliste auf
Iconner Iconner ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 23.02.2003
Beiträge: 287
Herkunft: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von Iconner
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Egal. Ich werd einfach den neuen Prozessor kaufen und einbauen. Mal gucken, obs das alte Netzteil noch packt.
02.07.2003 20:58 Iconner ist offline Beiträge von Iconner suchen Nehmen Sie Iconner in Ihre Freundesliste auf
Wallace Wallace ist männlich
Redakteur/Co-Administrator


Dabei seit: 21.08.2002
Beiträge: 5.128
Herkunft: Montreal

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hello,
ihr habt ein wenig aneinander vorbei geredet.
Du wirst diesen 2600+ sicher auf deinem System einsetzen können bei 68 Watt Verlustleistung gegen 72 beim 1400C, aber trotzdem dieses angesprochene 300W-Netzteil erweckt auf mich kein Vertrauen. Wenn man bedenkt, daß aktuelle Mainboards unter Last bis zu 180 Watt ziehen wo die anderen Komponenten noch dazu kommen, dann bist du mit dem Teil schnell am Limit.
An deiner Stelle würde ich mir mal für die nahe Zukunft ein höherwertiges auf den Wunschzettel schreiben.
Vielleicht ein Antec, ich zitiere mal Cerberus:

"Wie bereits eingangs erwähnt, geht Antec hier einen anderen Weg, nämlich der eigene separate Stromkreis für jede Spannungsschiene. Im Gegensatz zu gewöhnlichen PC-Netzteilen gibt es keine nennenswerten Mindestlasten beim Antec (lediglich die 12-Volt-Leitung muss mit wenigstens 0,8 Ampere belastet werden), und die sonst übliche Abhängigkeit von 3,3- und 5-Volt-Leitung entfallen. Belastet man also eine Leitung, beispielsweise die 3,3V-Leitung sehr stark, dann hat dies keine Auswirkungen auf die 5V oder 12V-Spannung. Ergo sind die Angaben für die Combined-Power unnötig, weil die oben genannten Einflüsse für ein instabiles Systemverhalten keine Relevanz ausweisen."

Die Dinger sind zwar nicht billig, aber es gibt derzeit nichts besseres.

Es gibt viele Netzteile, die Minimalanforderungen erfüllen, aber genauso viele, die keine Lastfestigkeit aufweisen gepaart mit schwacher Effizienz und geringer Stützlast.

so long

Wallace
03.07.2003 01:55 Wallace ist offline Homepage von Wallace Beiträge von Wallace suchen Nehmen Sie Wallace in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Gehäuse und Netzteile: » Anforderungen von aktuellen AMD's ans Netzteil

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de