PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows 10, Tipps und Tricks: » Windows 10: Akku-Zustand mit Bordmitteln verifizieren » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Windows 10: Akku-Zustand mit Bordmitteln verifizieren
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
 Windows 10: Akku-Zustand mit Bordmitteln verifizieren JT452 04.07.2016 20:02

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
JT452 JT452 ist männlich
Forenlegende


Dabei seit: 24.01.2004
Beiträge: 5.052
Herkunft: Hamburg

Achtung Windows 10: Akku-Zustand mit Bordmitteln verifizieren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit Windows 10 ist es möglich, Informationen über den Akku in einem Laptop / Netbook zu verifizieren. Wer Angaben zum Hersteller, der Seriennummer oder der spezifizierten Kapazität des Akkus vor einer Neuanschaffung benötigt, kann zur Verifizierung dieses Tool nutzen. Ferner sind Angaben über den Verlauf der Nutzung sowie die (geschätzte) maximal mögliche Laufzeit des Akkus gelistet, um nur einige zu nennen..

Es wird ein HTML-Dokument erstellt, welches sich in einem beliebigen Browser öffnen lässt. In diesem übersichtlichen wenn auch schlicht gehaltenen Dokument finden sich weitaus mehr Informationen, als in fremden Tools. Wie ihr das Tool nutzen könnt, zeigen wir euch in diesem Kurzartikel. Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen und reproduzieren....




Das Prozedere:


Das dafür notwendige Feature lässt sich nur über die Eingabeaufforderung (cmd) mit Administratorrechten starten. Dazu öffnen wir mit der Tastenkombination Windows-Taste und X das erweiterte Startmenü und wählen aus der Liste den Eintrag Eingabeaufforderung (Administrator) aus.





Am blinkenden Cursor geben wir dann die nachstehende Anweisung ein oder kopieren sie und fügen die Anweisung direkt mittels der rechten Maustaste ein und drücken die Enter-Taste, um den Vorgang auszuführen:


powercfg /batteryreport /output "C:\akkureport.html"




Einen Wimpernschlag später wird eine neue Zeile eingetragen und der Speicherort des Dokuments bestätigt.




Wir schließen die Eingabeaufforderung entweder durch Eingabe von Exit und Enter oder einem Klick auf das X oben links. Anschließen navigieren wir zum genannten Speicherort und öffnen das Dokument mittels Doppelklick, um es in einem beliebigen Browser zu lesen.


Ein kleiner Auszug:







Das Bild ist nur ein kleiner Auszug aus dem vollständigen Report, der noch wesentlich umfangreicher ist.




Relevanz: Windows 10 alle Editionen



weiterführende Links:


Ratgeber, Artikel, Tipps, Tricks und Tutorials


Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für Windows 7


Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für Windows 8.1


Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für Windows 10




Euer PC-Experience-Team



JT452
04.07.2016 20:02 JT452 ist offline Beiträge von JT452 suchen Nehmen Sie JT452 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows 10, Tipps und Tricks: » Windows 10: Akku-Zustand mit Bordmitteln verifizieren

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de