PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows 10, Tipps und Tricks: » Windows 10: Datennutzung/Nutzungsdetails Statistik löschen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Windows 10: Datennutzung/Nutzungsdetails Statistik löschen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
JT452 JT452 ist männlich
Forenlegende


Dabei seit: 24.01.2004
Beiträge: 5.052
Herkunft: Hamburg

Achtung Windows 10: Datennutzung/Nutzungsdetails Statistik löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Windows 10 bietet eine recht einfache Möglichkeit, um die Online-Datennutzung der letzten 30 Tage anzusehen. Dabei handelt es sich um den Datenverbrauch der Internetanbindung und ist besonders für Anwender mit einer getakteten Verbindung interessant. Es kann überprüft werden, wie viel Volumen bereits verbraucht wurde.

Irrtümlicherweise denken einige Anwender, der angezeigte Wert ist belegter Speicherplatz auf der Festplatte. Dem ist nicht so. Es ist lediglich ein statistischer Wert, der in einigen kleinen Dateien erfasst und gespeichert ist. Natürlich belegen diese Dateien Speicherplatz, aber hier handelt sich nur um wenige Kilobyte, was zu vernachlässigen ist.

Leider hat Microsoft es versäumt, eine Option zu integrieren, um diesen Wert auf null zu setzen. Wer den Wert zurücksetzen und somit eine neue Erfassung vor Ablauf der 30 Tage starten möchte, muss hierzu etwas tiefer in das System eintauchen. Gründe dafür kann ein Provider- oder Tarifwechsel sein, oder der Neubeginn des Abrechnungszyklus einer getakteten Verbindung (Smartphone, Tablet, Notebook...). Wie das funktioniert, erfahrt Ihr in diesem kleinen Artikel. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und Umsetzen...




Die Bereinigung:


Um die Statistik der aktuellen Datennutzung einsehen zu können, öffnen wir die Einstellungen über Klicks auf das Startmenü / Einstellungen / Netzwerk und Internet. Der Eintrag Datennutzung an der linken Seite wird aktiviert und in der Übersicht sehen wir die aktuelle Datennutzung.




Um eine neue Erfassung zu beginnen, muss der Inhalt eines bestimmten Ordners gelöscht werden. Das funktioniert nur im abgesicherten Modus. Also starten wir den Computer in diesen Modus. Der kürzeste Weg ist über das Startmenü zu erreichen. Hier die Reihenfolge der nötigen Klicks:

Startmenü / Ein/Aus / Umschalttaste gedrückt halten / Neu Starten

Der Computer startet in ein Optionen-Menü, wir aktivieren die Problembehandlung. Danach geht es weiter mit Erweiterte Optionen / Starteinstellungen / Neu starten. Es erfolgt ein Neustart und eine Auswahlliste wird angezeigt. Der Punkt 4 ist gleichzusetzen mit der Zifferntaste 4 oder der F-Taste F4.

Nach Betätigung einer dieser Tasten startet der Computer in den abgesicherten Modus. Einen eventuellen Hinweis auf eine nicht startbare App schließen wir. Wir öffnen den Datei-Explorer und navigieren zu folgendem Pfad:

C:\ Windows \ System32 \ sru


Den Ordner sru klicken wir im linken Teilfenster an und löschen im rechten Teilfenster alle Dateien. Wichtig: Bitte nur den Inhalt löschen, nicht den kompletten Ordner!




Danach kann der Explorer geschlossen und der Computer neu gestartet werden. Nach dem Neustart überzeugen wir uns vom Erfolg der Aktion und sehen uns die Datennutzung erneut an.




Da unser System online ist, ist ein Wert zu sehen, jedoch wesentlich geringer als zuvor. Das zeigt uns, dass die Erfassung der Datennutzung soeben aktualisiert wurde. Nutzer einer getakteten Verbindung haben wieder den Überblick des verbrauchten Volumens und können so besser damit "haushalten". Wer wissen möchte, welche App hier am gefräßigsten ist, klickt auf den blauen Eintrag Nutzungsdetails und kann so die gierigste App identifizieren.

Ob Microsoft mit einem der nächsten Updates eine komfortablere Option zum Zurücksetzen der Datennutzung integriert, bleibt abzuwarten. Bis dahin müssen wir diesen kleinen Umweg in Kauf nehmen.




Relevanz: Windows 10, alle Editionen




weiterführende Links:



Ratgeber, Artikel, Tipps, Tricks und Tutorials


Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für Windows 10




JT452
05.03.2016 16:23 JT452 ist offline E-Mail an JT452 senden Beiträge von JT452 suchen Nehmen Sie JT452 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows 10, Tipps und Tricks: » Windows 10: Datennutzung/Nutzungsdetails Statistik löschen

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de