PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows 10, Tipps und Tricks: » Windows 10: Spiele mit Safedisc Kopierschutz starten nicht » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Windows 10: Spiele mit Safedisc Kopierschutz starten nicht
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
 Windows 10: Spiele mit Safedisc Kopierschutz starten nicht Cerberus 04.08.2015 18:24

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Achtung Windows 10: Spiele mit Safedisc Kopierschutz starten nicht Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das hat ja nicht lange gedauert...ein Aufschrei geht durch die Gamer Gemeinde, ältere aber auch aktuelle Spiele lassen nicht starten, sofern sie über den Kopierschutz Safedisc verfügen. Windows 10 betreibt da auch gar keinen großen Erklärungs-Aufwand, sondern schickt nur die lapidare Fehlermeldung "Please login with adminitsrator privileges and try again" in den Äther. Dass dies nicht die Lösung ist, wird sich vermutlich jeder denken können, weil eine Games.exe mit Adminrechten zu starten, erfordert kein Informatik Studium.

Microsoft selbst sagt dazu: „Safedisc is not supported on Windows 10.“ Eine erstaunlich eloquente Aussage, vor allem wenn man bedenkt, dass Microsoft Klassiker wie Age of Empires 2 ebenfalls zu den nicht mehr lauffähigen Spielen gehören...


Woran hapert es ?

Entscheidend ist wohl die Datei secdrv.sys, die elementarer Bestandteil des Safedisc-Treibers ist und die unter Windows 10 nicht existiert. 32-Bit Versionen dieser Datei nützen wenig, da diese nicht signiert sind.


Was ist zu tun ?

Im Prinzip bleiben 4 Möglichkeiten:

1. auf das Spiel verzichten ->das kann keine ernsthafte Option sein

2. das Game im Kompatibilitätsmodus für Windows 7 oder 8 zu starten ->kann man probieren, wird aber in den seltensten Fällen funktionieren.

3. eine digitale Version des jeweiligen Spiels ohne Safedisc-Kopierschutz erwerben, z.B. bei Steam oder bei Gog.com. ->eine probate aber kostspielige Lösung, sofern das Spiel als digitale Version ohne Safedisc Kopierschutz überhaupt angeboten wird.

4. den zuständigen Treiberdienst über die Eingabeaufforderung manuell starten und zwar über die Syntax sc start secdrv



Was bleibt ?

Neben den vier Optionen und einem extrem faden Nachgeschmack existieren zumindest theoretisch weitere Lösungswege, wenn z.B. Kopierschutz-Hersteller Macrovision eine unter Windows 10 lauffähige Variante von SECDRV.SYS ausliefern würde. Oder die Spiele Publisher programmieren etwas vergleichbares als Update. Was wiederum genau dann sehr schwierig wird, wenn es den entsprechenden Publisher nicht mehr gibt. Wir werden euch diesbezüglich auf dem Laufendem halten.

Wie gesagt, der Nachgeschmack besitzt einen extrem faden Charakter, besonders im Abgang...



Relevanz: Windows 10



weiterführende Links:


Ratgeber, Artikel, Tipps, Tricks und Tutorials


Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für Windows 10



Cerberus
04.08.2015 18:24 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows 10, Tipps und Tricks: » Windows 10: Spiele mit Safedisc Kopierschutz starten nicht

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de