PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows 10, Tipps und Tricks: » Windows 10: Systemkontrolle, leicht gemacht » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Windows 10: Systemkontrolle, leicht gemacht
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
 Windows 10: Systemkontrolle, leicht gemacht Cerberus 31.07.2015 14:02

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Achtung Windows 10: Systemkontrolle, leicht gemacht Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nichts ist lästiger als wenn man bei einer Problembeschreibung nicht genug Daten liefern kann, oder wenn man sich selber gerade die Frage stellt: was hab ich eigentlich für ein Betriebssystem in welcher Version installiert...?

Dabei wäre so eine Information durchaus nicht profan, sondern wie schon erwähnt durchaus relevant, insbesondere dann, wenn es darum geht für ein Problem die Abfolge der richtigen Lösungsschritte auszuwählen.

Wir zeigen euch jetzt zwei Optionen, die euch dabei helfen, dieses Informatitionsdefizit zu beseitigen:


1. Über die Tastenkombination Windows Logo + R rufen wir die Ausführen-Maske auf und geben dort winver ein (bitte mit ok bestätigen), woraufhin sich ein sehr überschaubares Resultat zeigt:







2. Der erste Tipp war natürlich in der Summe seines Informationsangebotes sehr rudimentär, aber es gibt durchaus Alternativen, die zwar Geld kosten, aber durchaus ihren Gegenwert bieten wie z.B. Aida64. Alle Informationen werden in Echtzeit skizziert und in schier unzählbarer Vielfalt wiedergeben:



Über dieses permanent aktuell gepflegte, für alle aktuellen Microsoft Betriebssysteme anwendbare (auch Windows 10) und sehr leicht updatebare System-Tool können nahezu alle gewünschten Systemparameter abgerufen werden, so dass einer Systemdiagnose nichts im Wege steht, zumal Aida64 dazu selbst entsprechende Optionen bereit stellt.
Natürlich existieren in dieser Hinsicht auch sehr viele kostenlose Tools, die aber in der Summe ihrer Optionen diesbezüglich kaum mithalten können.



Relevanz: Windows 10




weiterführende Links:


Ratgeber, Artikel, Tipps, Tricks und Tutorials


Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für Windows 10



Cerberus
31.07.2015 14:02 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows 10, Tipps und Tricks: » Windows 10: Systemkontrolle, leicht gemacht

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de