PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und Datenschutzunser Partner-BlogSucheKalenderMitgliederlisteunsere Download-Übersichtzu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht

Raijintek

PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows 8 und 8.1, Tipps und Tricks: » Windows 8.1: Datenschutz erweitern » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Windows 8.1: Datenschutz erweitern
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.712
Herkunft: Lübeck

Achtung Windows 8.1: Datenschutz erweitern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja auch Windows 8 respektive 8.1 haben sich den Kaffeeklatsch mit Redmond leider nicht abgewöhnt, wer hätte das für möglich gehalten, wo doch alle so darauf erpicht sind, die Betriebssysteme zu optimieren und Fehler zu beseitigen.

Ok, abseits dieser Polemik sollte Microsoft einfach dazu übergehen, dem User ein praktikables Feedback-Instrumentarium an die Hand zu geben, mit dem der dann selbst entscheiden kann, welche Daten er an Microsoft sendet und welche nicht. Natürlich benötigt Microsoft Fehlerberichte und Feedback, um Probleme zu beseitigen, das ist doch nicht die Frage, aber bitte mit Verstand und nicht über den Kopf des Anwenders hinweg...!

Darum gleich zwei Einstellungsempfehlungen, die diesen unkontrollierten Kommunikationsdrang eindämmen:

1. Begebt euch bitte über die Systemsteuerung zu eurem Wartungscenter und dort klickt dort oben links auf Wartungscentereinstellungen ändern. Jetzt geht es weiter zum Optionspunkt "Einstellungen für Problemberichterstattung". Dort klicken wir auf die letzte Option und aktivieren somit die Einstellung "Nie nach Lösungen suchen", was mit ok bestätigen.





Nun werden einige möglicherweise entgegnen, das wir so über diese Optionen auch keine Hilfe mehr erhalten. Stimmt, aber seien wir doch einmal ehrlich, haben diese Versprechungen bei Problemen unter Windows jemals etwas dazu beigetragen ein Problem zu lösen...? außer dem Dauerfenster dass nach einer Lösung gesucht wird, passiert doch in der Regel nichts...

Aber bitte, wer dann ein besseres Gefühl hat, darf unseren Vorschlag auch gerne ignorieren, mehr Datenschutz wird dann allerdings nicht erzeugt und das ist Fakt.


2. Eine weitere Möglichkeit wäre es, keine Informationen über die vorhandene Hardware-und Software an Microsoft zu senden. Das können wir ebenfalls im Wartungscenter abstellen und zwar unter dem Menüpunkt "Einstellungen für das Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit":






Danach sind diese Infromationswege ebenfalls gekappt, was sich möglicherweise auch in eurem Netzwerktraffic widerspiegeln könnte...



relevante Betriebsysteme: Windows 7, Windows 8 und 8.1



weiterführende Links:


Windows 8.1: Datenschutz erweitern Part II


Ratgeber, Artikel, Tipps, Tricks und Tutorials


Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für Windows 7


Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für Windows 8 und 8.1


Cerberus
12.12.2014 15:45 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows 8 und 8.1, Tipps und Tricks: » Windows 8.1: Datenschutz erweitern

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de