PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und Datenschutzunser Partner-BlogSucheKalenderMitgliederlisteunsere Download-Übersichtzu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht



PC-Experience » Artikel und Workshops : » Windows 8 und 8.1, Tipps und Tricks : » Windows 8.1: Eingabeaufforderung oder Powershell ? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Windows 8.1: Eingabeaufforderung oder Powershell ?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.656
Herkunft: Lübeck

Achtung Windows 8.1: Eingabeaufforderung oder Powershell ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"Was dem einen sin Uhl, ist dem andern sin Nachtigall..." könnte man schwadronieren, aber ganz so ist es denn doch nicht, denn es existieren schon gravierende Unterschiede und persönliche Vorlieben sollte man grundsätzlich nicht diskriminieren.

Worin besteht denn eigentlich der Unterschied zwischen der Eingabeaufforderung und der vielgepriesenen Powershell, vom unterschiedlichen Hintergrundfarbton der Fenster einmal abgesehen ?

Dazu existiert ein durchaus interessanter Artikel bei Microsoft selbst, den wir euch nicht vorenthalten wollen, zumal er nicht von Microsoft verfaßt wurde und damit etwas mehr Objektivität einbringt.

Unser eigentliches Thema ist aber ein anderes: Eingabeaufforderung oder Powershell ?

Dabei geht es weniger um die Definition oder einen Grundsatzartikel über die verschiedenen Konsolen als solche, sondern um die individuelle Auswahl, denn seit Windows 8.1 kann der Anwender daheim bestimmen, womit er arbeiten möchte, wenn er sich für Konsolen interessiert.

Wenn wir den Startbutton unten links mit der rechten Maustaste aktivieren und das Kontextmenü ausgeklappt wird, sehen wir was Microsoft ab Werk aktiviert hat: die Eingabeaufforderung (cmd).



Sollte dies nicht nach Gusto sein, können wir das ändern, dazu klicken wir in einem freien Bereich der Taskleiste mit der rechten Maustaste und öffnen so die Taskleisten und Navigationseigenschaften:



Dort setzen wir jetzt den Haken auf die gewünschte Option und schon wird anstatt der Eingabeaufforderung künftig die Powershell optioniert:






Wem das nicht gefällt, oder wer dann doch lieber wieder mit der cmd Eingabeaufforderung arbeiten möchte, der kann dies selbstverständlich jederzeit korrigieren...




weiterführende Links:


Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für Windows 8 und 8.1


Cerberus


__________________
Unsere Suchfunktion , unsere Artikel und Workshops , unsere Forenregeln , Kein Support über E-Mail oder PN ! .
29.07.2014 15:46 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops : » Windows 8 und 8.1, Tipps und Tricks : » Windows 8.1: Eingabeaufforderung oder Powershell ?

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de