PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und Datenschutzunser Partner-BlogSucheKalenderMitgliederlisteunsere Download-Übersichtzu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht

Raijintek

PC-Experience » Artikel und Workshops: » Netzwerk, Tipps und Tricks: » AVM Fritzboxen: Gigabit-LAN freischalten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen AVM Fritzboxen: Gigabit-LAN freischalten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.691
Herkunft: Lübeck

Achtung AVM Fritzboxen: Gigabit-LAN freischalten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Fritzboxen von AVM gehören zu den am weitest verbreiteten Routern in Deutschland und das trotz ihrer verhältnismäßig hohen Preise, was wiederum für die Qualität dieser Geräte spricht. Um so ärgerlicher, wenn man in seinem Netzwerk nicht die volle Transferleistung nutzen kann, weil irgend etwas im Netzwerk einen Flaschenhals bildet, aber was?

AVM stellt seine Router ab Werk so ein, dass nicht alle Ports mit der maximal möglichen Transfergeschwindigkeit beaufschlagt werden, d.h. sie laufen im sogenannten Green Mode, um Strom zu sparen und dies wiederum bedeutet, dass sie mit maximal 100 Mbit/sec auskommen müssen, lediglich der erste Port des Routers läuft standardmäßig mit 1Gbit/sec.

Um dies zu ändern, begeben wir uns in das Menü unserer Fritzbox, dazu rufen wir in einem Browserfenster die IP-Adresse 169.254.1.1 auf, geben unser Passwort ein und navigieren zu folgendem Menüpunkt:





Wie ihr seht, laufen bei uns auch noch zwei Ports im Green Mode, da wir diese aber nicht belegt haben, belassen wir es dabei.

Wer sich also in seinem hinter einem AVM Router betriebenen Netzwerk über langsame Transferraten zwischen den jeweiligen Rechnern, NAS usw. wundert, der sollte an dieser Stelle zuerst suchen.


Cerberus
26.02.2013 17:07 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Netzwerk, Tipps und Tricks: » AVM Fritzboxen: Gigabit-LAN freischalten

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de