PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Sonstige Hardware: » Komplett-PC per Paket versenden » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Komplett-PC per Paket versenden
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
optimq optimq ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 17.04.2012
Beiträge: 35

Komplett-PC per Paket versenden Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!

Bin nicht sicher in welches Unterforum ich das Thema hineinstellen soll.
Notfalls einfach verschieben.

Und zwar spiele ich mit dem Gedanken, einen komplett zusammengebauten PC (Midi-Tower) als Paket, an die PC-unzufriedene Verwandtschaft mit ihrem Uralt-Komponenten-PC, über einige 100km innerhalb Deutschlands Schaden-sicher zu versenden.
Das Hauptaugenmerk liegt für mich in einer geeigneten Polsterung außen und vor allem innen, gegen Schäden und Herausfallen der eingebauten Komponenten.
Für Innen denke ich da in Richtung einer fusselfreien flexiblen und abriss-festen Komplett-Ausstopfung des Gehäuseinneren.
Und für Außen dann zunächst mal an die Original-Verpackung mit der Styropor-Polsterung.

Würde mich sehr über Erfahrungen und Tipps freuen.

Ja ich weiß, es selber hinbringen würde zumindest mal den teils rabiaten Umgang der Paketdienste mit den Paketen ausschließen.
Aber ohne Auto und vor allem zeitlich, sehe ich keine andere Möglichkeit.
Theoretisch gäbe es wohl noch Kurierdienste. Kosten-technisch macht so etwas vermutlich weniger Sinn, da die wohl sehr teuer sind. Sprich, die Versand- und Transportkosten soll günstig im Verhältnis zum Wert der Ware sein.
20.05.2012 16:11 optimq ist offline Beiträge von optimq suchen Nehmen Sie optimq in Ihre Freundesliste auf
kongaless kongaless ist männlich
Gold Member


Dabei seit: 23.06.2008
Beiträge: 692
Herkunft: Tübingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo
warum holt die Verwandschaft die Teile nicht einfach ab?

wenn du die Original Verpackung hast, ist das doch schon die halbe Miete

wackelige Komponenten wie Steckkarten, CPU Kühler ausbauen und separat verpacken >fertig

mehr kannst du nicht tun

weitere Empfehlungen können nur subjektiv sein, weil bei jedem Paketdienstleiter arbeiten '' nur '' Menschen

beachte die Tipps und Kostenaufstellungen der Transportunternehmen wie DHL, UPS, Hermes usw., dann kennst du die Preise, Versicherung usw.
20.05.2012 17:47 kongaless ist offline Beiträge von kongaless suchen Nehmen Sie kongaless in Ihre Freundesliste auf
optimq optimq ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 17.04.2012
Beiträge: 35

Themenstarter Thema begonnen von optimq
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Abholen durch die Verwandtschaft ist auch ein Zeit-, Kosten- und Entfernungsproblem. Sind an die 500km einfache Wegstrecke. Was die Zeitersparnis für mich betrifft, ist es natürlich eine gute Idee, danke dafür!

Und was das Komponenten ausstecken betrifft, grundsätzlich auch eine gute Idee.
Die Verwandtschaft kann dann aber leider mit den Einzelteilen nicht so viel anfangen!
Und ich selbst habe auch erst das zweite Mal umgerüstet, bzw. zusammengebaut.
Ja, die Rechner liefen und laufen bei mir problemlos. Aber übers Telefon Anleitung für das Zusammenbauen zu geben, traue ich mir da jetzt nicht zu. Vor allem, weil ich das ganze sozusagen blind machen muss.

Es geht einfach darum, der Verwandtschaft eine Freude zu machen.
Sie ärgert sich ständig, bestenfalls wird es so hingenommen, über den mega-langsamen Rechner. Ist so ein Rechner mit XP, 256MB SDRam, Single Core CPU, 1GHz glaub ich und so `ner alte kleinen Festplatte.

Und da ich von AMD auf Intel umgestiegen bin, habe ich hier noch ein fast neues Asus-Mainboard mit einem Dual Core AMD-Prozessor X2 270 3,4GHz, 8GB DDR3 1333MHz RAM im Dual-Channel Modus und Obendrauf noch ein ungenutztes Windows 7 Home Premium 64bit. Die CPU ließ sich sogar problemlos mit 3961MHz betreiben. Hatte das über mehrere Tage getestet. Vor dem Ausbau des Mainboards, aber wieder auf den Normal-Takt gestellt.
Die anderen Komponenten wie Gehäuse, Grafikkarte etc. muss ich allerdings auch erst noch besorgen.

Wie gesagt, es geht einfach darum, eine unkomplizierte Freude zu bereiten.
Und ganz nebenbei werde ich auch noch die intakten sinnlos herumliegenden Komponenten los.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von optimq: 22.05.2012 06:48.

20.05.2012 20:25 optimq ist offline Beiträge von optimq suchen Nehmen Sie optimq in Ihre Freundesliste auf
Günzi Günzi ist männlich
Technik-Freak


Dabei seit: 16.07.2005
Beiträge: 570

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Das Abholen durch die Verwandtschaft ist auch ein Zeit-, Kosten- und Entfernungsproblem.


ja
aber nicht deins Augenzwinkern

den Rest verstehe ich nicht, ist das nun ein kompletter PC den du versihicken willst, oder liegen die Komponenten nur einzeln herum? das geht aus deinem Text nicht eindeutig hervor

der Tipp von kongaless wäre auch meiner, komplett zusammengebaut werden sich die Einzelteile sowieso losrütteln und die Bastelei hinterher bleibt euch nicht erspart, vom Risiko eines Defektes mal sowieso abgesehn
21.05.2012 00:11 Günzi ist offline Beiträge von Günzi suchen Nehmen Sie Günzi in Ihre Freundesliste auf
optimq optimq ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 17.04.2012
Beiträge: 35

Themenstarter Thema begonnen von optimq
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Entschuldigung, wenn ich mich nicht eineindeutig ausgedrückt habe!

Also, es soll erst noch ein Komplett-PC werden. U.a. mit den von mir ausrangierten Komponenten. Den Rest, wie Gehäuse, Netzteil, Grafikkarte, muss ich erst noch besorgen. Und dann eben zusammenbauen.
Denn wie bereits angedeutet, Einzelteile am Zielort bringt leider nichts. (Zitat: Die Verwandtschaft kann dann aber leider mit den Einzelteilen nicht so viel anfangen!)

Da bleibt dann wohl nur, bei keinem eigenen Auto, den Rechner, mich selbst und das eigene Gepäck irgendwann mal umständlich mit der Bahn etc. zu transportieren.
Eventuell noch über eine passende Mitfahrgelegenheit über eine Mitfahrzentrale.

Wenn ich den tatsächlichen Zielort mit den Augen des öffentlichen Personenverkehrs betrachte, dann liegt der schon fast am Ars... der Welt.

Und, der Empfänger ist eine junge zierliche Frau. Da erwarte ich nicht, dass sie die 500km-Tortur mit einem Komplett-PC im MidiTower-Format auf sich nimmt.
So einen PC, stufe ich nicht gerade als handlich ein.

Gibt es denn keine Möglichkeit, den Innenbereich des PC `s komplett einzukleiden und zu polstern?

Ich kann ja schlecht den weiteren Innenbereich vom PC komplett mit Bauschaum ausfüllen.
Obwohl, für einen sicheren Transport wäre das doch was lachenistgut .

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von optimq: 22.05.2012 06:51.

21.05.2012 04:43 optimq ist offline Beiträge von optimq suchen Nehmen Sie optimq in Ihre Freundesliste auf
Ulle Ulle ist männlich
Gold Member


Dabei seit: 13.07.2005
Beiträge: 1.340
Herkunft: Oldenburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Gibt es denn keine Möglichkeit, den Innenbereich des PC `s komplett einzukleiden und zu polstern?


jedenfalls keine genormte oder allgemein gültige

also geh am besten in ein Computerfachgeschäft deines Vertrauens und lass dich da beraten

wenn wir irgendwas empfehlen und es geht beim Transport was kaputt, haben wir den schwarzen Peter und das kanns ja nun nicht sein

__________________
Last Words:

"Nein, auf der Leitung ist sicherlich kein Strom mehr drauf!"
21.05.2012 13:33 Ulle ist offline Beiträge von Ulle suchen Nehmen Sie Ulle in Ihre Freundesliste auf
optimq optimq ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 17.04.2012
Beiträge: 35

Themenstarter Thema begonnen von optimq
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also bitte,
warum sollte ich den schwarzen Peter, wenn es nicht funktioniert hat, jemand anderen zu schieben?
Immerhin würde ich ja den Rechner selbst verschicken und nicht das "Forum".

Es ging mir einfach um Tipps, Erfahrungswerte, Anregungen.
Alles Abwägen muss ich dann selbst.
Gehe demnächst dann mal zu einem Computer-Fritzen und lasse mich dort dann mal beraten.

Dann vielen Dank bis hier hin!
21.05.2012 18:10 optimq ist offline Beiträge von optimq suchen Nehmen Sie optimq in Ihre Freundesliste auf
kongaless kongaless ist männlich
Gold Member


Dabei seit: 23.06.2008
Beiträge: 692
Herkunft: Tübingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

der einzig vernünftige Tipp ist: die junge Frau sollte sich einen PC vor Ort selbst zusammenstellen lassen und auch dort kaufen, dann hat sie fachkundige Unterstützung und Support

beides kannst du, ohne dir zu nahe zu treten, nicht leisten
21.05.2012 18:19 kongaless ist offline Beiträge von kongaless suchen Nehmen Sie kongaless in Ihre Freundesliste auf
optimq optimq ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 17.04.2012
Beiträge: 35

Themenstarter Thema begonnen von optimq
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Grundsätzlich kann ich das mit dem "vor Ort Service" nur zustimmen.
Speziell sieht es aber so aus, dass wir beide mit einem kleinen Budget auskommen müssen.
Meinen Rechner z.B., konnte ich jetzt auch nur aufrüsten, da ich vom Vermieter, aus der Jahresendabrechnung, einiges wiederbekommen habe.
Jetzt fehlt da noch eine bessere Grafikkarte und dazu ein passendes Netzteil und ich bin rundum zufrieden.

Und da ihr Budget eher noch kleiner als meins ist, möchte ich ihr gerne unter die Arme greifen.
Wie das Kosten/Nutzen-Verhältnis bei einem selbst zusammengebauten Rechner dann aussieht, sieht man auch erst später. Vor allem, bei eventuellen Repaturen.

Fakt ist aber, ich habe schon einiges an Hardware.
Würde sie jetzt vor Ort einen Rechner kaufen oder sich zusammenstelen lassen, sind das auch Kosten in Höhe von mind. 300€.
Und meine ausrangierte Hardware liegt dann bei mir nur sinnlos herum.

Wir können vielleicht mal eine Rechnung aufmachen:

Für mich brauche ich noch eine Grafikkarte, kostet 109,00€
ein Netzteil, kostet 79,00€
188,00€
+
Für sie dann noch ein MidiTower, kostet 29,99€
eine Festplatte, kostet 69,00€
98,99€

zusammen sind das dann 286,99€

Ok, die hohen Kosten kommen jetzt nur dadurch zustande, weil ich für mich eine Grafikkarte und ein Netzteil kaufen möchte.
Kostengünstiger ist es natürlich, wenn ich meine Grafikkarte behalte und ihr ein Netzteil (29,00€) und eine billige Grafikkarte (21,00€) kaufe. Die Grafikkarte wäre eine
ASUS GeForce EN 210 Silent
512 MB DDR2 Speicher, PCI-Express, Dual-Slot - passiv Kühlung.

Keine Ahnung, wie sich so eine Grafikkarte unter Win7 64bit, bei einem Nicht-Gamer und einem einfachen TN-Monitor mit 1280x1024 Pixel schlägt.

Das würde dann die Kosten auf 148,99€ senken.
Hinzu kommen dann allerdings noch die Versand- oder Transportkosten.





21.05.2012 20:36 optimq ist offline Beiträge von optimq suchen Nehmen Sie optimq in Ihre Freundesliste auf
kongaless kongaless ist männlich
Gold Member


Dabei seit: 23.06.2008
Beiträge: 692
Herkunft: Tübingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wenn du alte Hardware übrig hast, vertick das Geraffel bei Ebay und belaste damit nicht Computer Noobs, wer soll ihr denn helfen wenns hinterher Probleme gibt?

wenn die Dame schlau ist, kauft sie sich für 300€ eine Office Kiste und hat wie gesagt Gewährleistung und bei Bedarf auch fachmännische Unterstützung

das ist für sie die einzig sinnvolle Lösung
22.05.2012 00:51 kongaless ist offline Beiträge von kongaless suchen Nehmen Sie kongaless in Ihre Freundesliste auf
optimq optimq ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 17.04.2012
Beiträge: 35

Themenstarter Thema begonnen von optimq
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Werde mit ihr noch mal reden.
Nur glaube ich eben nicht, dass sie 300€ für einen PC übrig hat.
Na kicken cool wa mal was sie meint.

Dann ist das Thema hier erledigt.
Dankeschön für die Hilfe!
22.05.2012 06:36 optimq ist offline Beiträge von optimq suchen Nehmen Sie optimq in Ihre Freundesliste auf
Athena Athena ist weiblich
Administratorin


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 15.624
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ok

wir danken allen Ratgebern und archivieren das Thema


-closed-

Athena

__________________
bitte keine technischen Anfragen per PN ! und verwendet als erste Anlaufstelle bitte unsere Suchfunktion !
26.05.2012 17:07 Athena ist online Homepage von Athena Beiträge von Athena suchen Nehmen Sie Athena in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Sonstige Hardware: » Komplett-PC per Paket versenden

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de