PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Software Foren: » Windows 9x, NT, 2000, XP: » mit WindowsXP eine HDD SerialATA nach Vorbild zubereiten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen mit WindowsXP eine HDD SerialATA nach Vorbild zubereiten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
swodniw
neu im Forum


Dabei seit: 27.06.2011
Beiträge: 4
Herkunft: aus dem Nachbarland NL

mit WindowsXP eine HDD SerialATA nach Vorbild zubereiten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo guten Tag
… hoffe, ich bin hier in der richtigen Sparte oder Abteilung mit meinem Anliegen und Vorhaben.
Sitze vor (m)einem MEDION PC MD97000 - der einmal für eine Recovermöglichkeit eingerichtet war.
Die Firma MEDION nennt so eine Recoveryausführung dann auch sehr passend: "Ein Zurücksetzen in den Auslieferungszustand”

Und genau das möchte ich liebend gerne wieder ausführen können - den Computer mit einer extra für diesen Zweck mitgelieferten Applikation & Support Disc´ wieder in den Auslieferungszustand zurücksetzen.

Das Problem ist aber (oder besser gesagt (m)ein Problem zur Zeit dabei) Eine ganz korrekte Zubereitung der originalen Serial SATA Festplatte in 4 ganz exakte Partitionen . Nicht das Partitionieren von Partitionen im Allgemeinen ist das Problem. Würde fast sagen, ohne dabei überheblich zu werden - partitionieren wäre eine von meinen leichtesten Übungen .

Aber und nämlich, zum Wiederherstellen des Auslieferungszustandes bei diesem PC muss dann die Festplatte so und genau so - wie hier unter in der Aufzeichnung aussehen, und es müssen dann, nach der exakten Zubereitung, natürlich außerdem auch noch die nötigen Dateien kopiert werden, damit dann das Zurücksetzprogramm `Power Quest´ damit arbeiten kann. ( das Kopieren dieser Dateien ist jetzt aber kein Thema)

Die Einteilung einschließlich dieser kleinen Primären Partition von nur 24 MB - sie ist die eigentliche harte Nuss. So wie hier unten, so soll die Festplatte eigentlich aussehen:

Primäre Partition : <BOOT> (C: ) NTFS, 48,71 GB (Partition 1)
Logisches Laufwerk: <BACKUP> (D: ) NTFS, 31,73 GB, (Partition 3)
Logisches Laufwerk: <RECOVER>(E: ) Fat 32, 12,69 GB, (Partition 4)

Primäre Partition: -: <EISA - Dienstprogramme> 24 MB, (Partition 2)


__________________________________________________________________________________

Danke schon mal im Voraus für eure Hilfe und Mühe.
Freundliche Grüße aus dem Nachbarland (NL) swodniw

__________________
Probleme lösen ist besser - als Probleme erzeugen
16.07.2011 13:56 swodniw ist offline E-Mail an swodniw senden Beiträge von swodniw suchen Nehmen Sie swodniw in Ihre Freundesliste auf
HolyMoly HolyMoly ist männlich
Gold Member


Dabei seit: 12.07.2005
Beiträge: 1.421
Herkunft: Gelsenkirchen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo
ich versuch mir grad vorzustellen, was eigentlich dein Problem ist
weil dieses ganze Recovery Zeugs braucht kein mensch mehr nach der Garantiezeit, es sei denn man will einen Rechner aus 2006 mit vorinstalliertem Betriebssystem verkaufen, aber wir haben 2011 und alle wollen Windows 7

zum Thema:
was ist denn mit den original Partitionen passiert? hast du die gelöscht oder hast eine neue Festplatte?

sollte das so sein, kannst du von der Recovery CD den Auslieferungszustand wiederherstellen und dazu schreibt Medion, ich zitiere:

Zitat:
Wir haben die Festplatte so aufgeteilt, dass sich die Sicherheitsdatei im Verzeichnis D:\Medion befindet.
Wenn Sie dieses Verzeichnis bzw. die dort befindliche Datei „RETTEN.EXE“ löschen, ist eine Rücksicherung u.U. nur noch über die mitgelieferte Support-CD möglich. Wir haben das Systemverzeichnis „Eigene Dateien“, welches zur Dateiablage innerhalb von Anwendungsprogrammen standardmäßig vorgeschlagen wird, ebenfalls auf das Laufwerk D gelegt.
Dies gibt Ihnen den Vorteil, dass eine Rücksicherung diese Daten nicht überschreibt. In der Regel finden Sie auch eine Verknüpfung auf dem Desktop, die weitere Daten (Adressbuch, Favoriten etc.) auf das Laufwerk D sichert. Bitte überprüfen Sie, welche Daten Sie benötigen und ob diese bereits auf Laufwerk D kopiert wurden.

===

Durchführung der Wiederherstellung des Auslieferungszustandes (von der Support-CD)

2. Legen Sie die Support-CD ein und starten den PC.
3. Wählen Sie die Option „Von CD-ROM starten“
5. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
6. Der PC startet neu und befindet sich wieder im Auslieferungszustand.


__________________
"Gib einem Mann eine IP und er wird sich am Kopf kratzen.
Zeig' einem Mann wie er selbst IPs herausfindet und er wird alle Haare verlieren."

17.07.2011 00:32 HolyMoly ist offline Beiträge von HolyMoly suchen Nehmen Sie HolyMoly in Ihre Freundesliste auf
Florian Florian ist männlich
Sicherheits-Experte


Dabei seit: 10.06.2003
Beiträge: 1.810
Herkunft: Limburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hat es denn so geklappt?

__________________
was bedeutet Cyberdialog? ->die NSA ruft zurück...
06.10.2011 17:41 Florian ist offline Beiträge von Florian suchen Nehmen Sie Florian in Ihre Freundesliste auf
Athena Athena ist weiblich
Administratorin


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 15.624
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

da er sich nicht mehr einloggt, machen wir hier mal zu


-closed-

Athena

__________________
bitte keine technischen Anfragen per PN ! und verwendet als erste Anlaufstelle bitte unsere Suchfunktion !
20.10.2011 14:56 Athena ist online Homepage von Athena Beiträge von Athena suchen Nehmen Sie Athena in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Software Foren: » Windows 9x, NT, 2000, XP: » mit WindowsXP eine HDD SerialATA nach Vorbild zubereiten

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de