PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Artikel und Workshops: » Netzwerk, Tipps und Tricks: » DNS Cache löschen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen DNS Cache löschen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.738
Herkunft: Lübeck

Achtung DNS Cache löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Leeren des DNS Cache kann sehr viele Verbindungs- und/oder Zuordnungsprobleme lösen, insbesondere dann, wenn das System von Spybots o.ä. überrannt wurde, oder wenn sich 3rd-party Sicherheitssoftware ungefragt in Systemabläufe einmischt, in denen es nichts zu suchen hat. Wenn sich die Serveradresse einer wichtigen Domain ändert und bestimmte Webseiten nicht erreichbar sind, stehen wir oft vor dem gleichen Problem, zumal sich die TTL (time-to-live) Einstellungen der DNS-Server sehr unterschiedlich gestalten. Denn wie wir ja alle wissen, ist DNS für die Umwandlung von Domainnamen in IP-Adressen zuständig: was ist DNS ?

Ohne DNS müßten wir uns beispielsweise die IP-Adresse von PC-Experience anstatt http://www.pc-experience.de in unseren Browser eingeben und das ist schon extrem unkomfortabel.
Aber wir wollen hier keine Netzwerk Basics erklären, sondern euch erläutern, wie man schnell und zielorientiert den DNS Cache löschen kann, ohne das gleich der PC-Notruf benachrichtigt werden muß und dies funktioniert unter nahezu allen Windows Versionen folgendermaßen:

Start ->ausführen->cmd eintippen ->mit enter bestätigen

dort in der Konsole aufs Verzeichnis System32 wechseln, also cd C:\Windows\System32 und mit enter bestätigen



Jetzt befinden wir uns im korrekten Zielverzeichnis und können dort ipconfig /flushdns eintippen und mit enter bestätigen ->macht das zur Sicherheit ruhig zwei oder dreimal

Unter Windows Vista, Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10 funktioniert es genauso, ihr solltet die Konsole dort allerdings mit Adminrechten starten ! wie das funktioniert steht in diesem Artikel


Achtung: das Ganze funktioniert nicht, wenn der Dienst DNS-Client deaktiviert wurde !

Wer sich für alternative DNS-Server interessiert, der sollte sich unseren entsprechenden Artikel bookmarken:

Alternative DNS-Server nutzen




Cerberus
19.11.2010 16:30 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Netzwerk, Tipps und Tricks: » DNS Cache löschen

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de