PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Arbeitsspeicher: » Bluescreen PFN_LIST_CORRUPT » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Bluescreen PFN_LIST_CORRUPT
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
rezz0r89
unregistriert
Bluescreen PFN_LIST_CORRUPT Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

ich habe folgendes Problem. Wenn ich mit meinen PC arbeite z.B. mit dem Internet Explorer 8 surfe, stürzt der Internet Explorer 8 ab. Manchmal erhalte ich auch besonders, wenn ich World of Warcraft spiele einen Bluescreen PFN_LIST_CORRUPT.

Fehlermeldung: Internet Explorer funktioniert nicht mehr

Das Programm wird aufgrund eines Problems nicht richtig ausgeführt. Das Programm wird geschlossen und Sie werden benachrichtigt, wenn eine Lösung verfügbar ist.

Selbiges passiert z.B. wenn ich ICQ geöffnet habe und mit Leuten schreibe.
Bei erneutem Programmaufruf von ICQ oder dem Internet Explorer 8 passiert immer dasselbe. Erst ein Neustart von Windows 7 würde Abhilfe schaffen.

Bei Computerspielen wie World of Warcraft passiert dieses auch, dass Spiel stürzt sporadisch ab und ich lande auf dem Desktop mit dem Error # 132.

Meine Hardwarekonfiguration:

AMD Phenom II X4 945
Gigabyte GA-MA770T-UD3P Rev.1.0
2x Western Digital WD6400AAKS 640 GB (System & Spiele)
1x Samsung 1 TB (Daten)
8 GB GeIL DIMM GB DDR3-1333 Kit
PowerColor HD5850
Corsair CMPSU-450HX

In Anwendung ist Windows 7 Ultimate in der 64Bit Version mit den aktuellsten Updates. Das aktuellste BIOS (F11) -> Kein Erfolg, habe es auch zurückgesetzt per CMOS Reset.
Treiber sind alle auf neustem Stand und einwandfrei installiert worden. Chipsatz > Directx > Grafik > Sound > Sonstiges

Das System wurde nie übertacktet, Speicher läuft auf Standard Timings und 1,6V ( sind bei Gigabyte Boards immer 1V mehr?)

Den CPU habe ich mit Prime getestet keine Abstürze. Arbeitsspeicher wurde von mir durchgecheckt mit Memtest, keine Fehler (2x120 Minuten Testdurchlauf).

Temperaturen sind auch alle relativ normal ->
CPU 30-50
HDD 30-35
Grafik 45-70

Den Computer habe ich schon komplett gereinigt. Neue Wärmeleitpaste und Steckverbindungen kontrolliert.

An was kann es noch liegen? Ist das Mainboard defekt? Speicherbänke, PCI Steckplätze? Kann ich das Mainboard mit einen Programm testen?

Dieser Beitrag wurde 8 mal editiert, zum letzten Mal von rezz0r89: 01.11.2010 13:39.

01.11.2010 11:10
strikeback strikeback ist männlich
Gold Member


Dabei seit: 12.07.2005
Beiträge: 973
Herkunft: Büsum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo
der BSoD deutet oft auf den RAM

wie und womit hast den getestet? auf keinen Fall unter Windows testen! sondern unter DOS und dann auch nur so: klick und dann jedes Modul auch mal einzeln prüfen !

wie verhält sich das System ohne RAM Vollbestückung? als mit 4 anstatt 8 GB

__________________
MfG

SB
01.11.2010 15:25 strikeback ist offline Beiträge von strikeback suchen Nehmen Sie strikeback in Ihre Freundesliste auf
rezz0r89
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit Memtest86+ von der aktuellen Ultimate Boot Disk.
Unter DOS natürlich. Mit 4 GB Ram bzw nur 2 GB verhält sich der PC genauso.
Ich werde die Nacht nochmals Memtest durchlaufen!

Ich berichte morgen nochmal!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von rezz0r89: 01.11.2010 15:57.

01.11.2010 15:57
Konkoni Konkoni ist männlich
Mainboard-Spezi


Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.810
Herkunft: Bochum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

schreib mal was zur Rechner Historie
hast du den so gekauft oder selbst auf/umgerüstet?
seit wann hast du die Probleme?

welcher Geil RAM ist es genau?

__________________


Anrufer: "Ich habe mir einen AMD-Prozessor eingebaut."
Hotline: "Ja."
Anrufer: "Mein PC ist total langsam geworden."
Hotline: "Das sagten sie bereits."

01.11.2010 16:26 Konkoni ist offline Beiträge von Konkoni suchen Nehmen Sie Konkoni in Ihre Freundesliste auf
rezz0r89
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Rechner habe ich vor 1 Jahr in einzelnen Komponenten bei Alternate bestellt und selbst zusammengebaut. Probleme sind seit 4 Monaten aufeinmal, vorher nie.

http://www.alternate.de/html/solrSearch/....productDetails

GeIL DIMM 4 GB DDR3-1333 Kit (GV34GB1333C7DC)
01.11.2010 21:08
Konkoni Konkoni ist männlich
Mainboard-Spezi


Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.810
Herkunft: Bochum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

der Ram steht bei Gigabyte nicht in der Freigabeliste und ist auch kein expliziter AMD Speicher, der hat Intel Subtimings, das geht meistens schief, vor allem bei Vollbestückung

hol dir am besten Speicher mit BEMP Profil, das ist dann ein speziell für AMD programmiertes SPD Profil

__________________


Anrufer: "Ich habe mir einen AMD-Prozessor eingebaut."
Hotline: "Ja."
Anrufer: "Mein PC ist total langsam geworden."
Hotline: "Das sagten sie bereits."

02.11.2010 00:46 Konkoni ist offline Beiträge von Konkoni suchen Nehmen Sie Konkoni in Ihre Freundesliste auf
rezz0r89
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe jetzt neuen Speicher bestellt. Kingston ValueRAM KVR1333D3N9

Dieser ist zertifiziert von Gigabyte, mal schauen fröhlich

Ich melde mich.

PS: Problem behoben, lag am inkompatiblen Ram Augenzwinkern

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von rezz0r89: 04.11.2010 17:11.

02.11.2010 07:27
Athena Athena ist weiblich
Administratorin


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 15.624
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

üblicherweise bedankt man sich, wenn einem geholfen wird !


wir danken strikeback und Konkoni und archivieren das Thema


-closed-

Athena

__________________
bitte keine technischen Anfragen per PN ! und verwendet als erste Anlaufstelle bitte unsere Suchfunktion !
04.11.2010 18:38 Athena ist online Homepage von Athena Beiträge von Athena suchen Nehmen Sie Athena in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Arbeitsspeicher: » Bluescreen PFN_LIST_CORRUPT

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de